Pampelmuse Mandarin Lavendel Marmelade

La Rioja

… ein traumhaftes Weingebiet im Norden Spaniens. Man taumelt hier von einem Aha Erlebnis ins nächste und kriegt den Mund nicht mehr zu, hinter jeder Kurve. Saftig grün, Ende Juli!! Weinberge ohne sichtbares Ende, Bodegas „die Einladen“ zu Weinproben und kleinen Tapas….Sonne…..Wind…..kühlende Flüsse…..
hier könnte ich ewig bleiben, hier könnte ich leben. Warum ich Einmachgläser dabei hatte……im Urlaub….. na, das beantworte ich spätestens *jetzt* 😉
* * *

* * *
Wochenmarkt……..kleine feine Mandarinen, saftig……ohne Kerne…..zum probieren……“gekauft“…….Pampelmusen……noch saftiger, bitter……..erfrischend…….zack in den Korb……..Limetten….warum schmeckt im Urlaub eigentlich immer Alles viel besser………..Lavendel…….auf dem Feld gepflückt…….das können nicht nur die Franzosen ;-)……den griechischen Honig hatte ich auch dabei und ne Packung Gelierzucker…… man weiß ja nie…..;-)
* * *

* * *
Ich hatte 2 große Pampelmusen, 1 Limette und 2 Mandarinen gekauft. Reichte genau für 2 Gläser 🙂 3:1 Gelierzucker/ 1/2 Päckchen.
* * *

* * *
Die Früchte, nur geschält in Viertel filetiert mit Limettensaft, Lavendelblüten, Honig und Gelierzucker kurz aufgekocht…….hauchdünne Limetten & Pampelmusen Zesten unterrühren und in heiße Gläser füllen. Auf den Kopf stellen über Nacht. Das ist eine Farbenpracht…….der Kühlschrank macht die Marmelade perfekt, pünktlich zum Frühstück auf ein frisches Baguette……

* * *

* * *
Das geht auch wunderbar mit getrockneten Lavendelblüten, diese würde ich dann in einem Teesieb mit kochen lassen und anschließend entfernen. Träumt euch doch mit dieser Marmelade in`s „La Rioja“

-Einen wunderbaren Freitag-

eureLisbeth`s

 

 

Kategorien: Marmeladen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Pflaumen Kaki Gewürz Marmelade
Clementinen Papaya Marmelade
Pomegranate Raspberry & Thyme Jam
Mini Oster Blumen gefüllt mit einem Vanille Lemon Curd

Ein Kommentar

  1. Ohh yammi! Das klingt fantastisch und sieht noch viel besser aus 🙂

    Liebe Grüße, Sina