♥ Gesalzene Karamellbonbons aus dem Buch …..

Das Buch für 24,95 € könnte man hier bestellen.
Vielen lieben Dank an den Callwey Verlag das sie mir dieses wundervolle Buch zur Verfügung gestellt haben.

* * *
Na dann wollen wir mal 😉
Es ist ja noch etwas hin bis Weihnachten, aber lieber etwas eher die Werbetrommel rühren damit auch alle Deko & Backverliebten dieses Buch unterm Baum (!) allerspätestens (!) 😉
Als Geburtstags – Geschenk oder im Stiefel vorfinden.
Und Karamell steht ja nicht auf der X-Mas Index Liste 😉 
Ich bin ja der Meinung das Jeder backen, kochen & basteln darf was er will und wann er will.
Ist doch ein freies Land oder 😉
* * *
Es geht los mit der 
„Adventsdekoration.“ 
Anleitungen für Adventskalender, Kränze & Co. Wobei die Kränze hier sehr modern interpretiert werden. Hab vergebens grünes gesucht das Duftet 😉
Um so schöner das Lebkuchendorf, leider wird hier auf das Internet hingewiesen wo man Schritt für Schritt Anleitungen finden kann.
Nun ja, man kann ja nicht Alles in ein einziges Buch packen.
Mich stört es nicht wirklich da ich gern im Internet recherchiere.

 Zwischendurch unterhalte ich euch mit den wirklich richtig leckeren Karamellbonbons 😉


Weiter geht`s mit 
„Nikolaus, Punsch & Co“
Lecker Cupcakes, winterliche Mascarpone Panna Cotta mit Toffee Bratäpfeln……Hilfe!! Da warte ich aber nicht bis der Schnee vor der Tür liegt 😉
Eine ganz zauberhafte Anleitung aus Tapetenresten für einen Nikolausstiefel gefolgt von Birnenpunsch & Glühwein Rezepten blättern mich ins:
„Basteln mit Kindern.“
Ok! Jetzt bin ich raus! Mein Kind bastelt nicht mehr mit mir 😉 zu groß, zu weit weg 😉
Aber auch da findet man von einer Fimo Stadt über Bienenwachskerzen ( dafür brauch ich ja kein Kind 😉 das mach ich für mich ganz alleine mal nach… bis hin zu einer verträumten Winterlandschaft aus Astscheiben & leeren Zündholzschachteln alles was das Bastelherz erfreut.

* * *
 Und nun kommen wir zum lecker Teil:

„Geschenke aus der Küche“
Hatte ich schon erwähnt das die Bilder wunderschön sind!

Es liest sich wie folgt:
Orangen Chai Trifle, Mandel Tonka & weiße Schokoladen Vanille Trüffel …
sehr schön bebildert und ganz lieb (be)geschrieben.


Mein Herz schlägt schneller…….warum?
„Cookies!“
Klassiker wie Vanillekipferl verfeinert mit Orangenblüten.
Eine ganz süße Anleitung für Fensterplätzchen. Da stell ich mir grad vor wie man am Fenster steht und dem Schneetreiben zu sieht….da kann man direkt die Deko von der Scheibe knabbern. Find ich supi!
Sehr winterlich traumhaft auch die Pecanus Snowballs.
Für die Großen gibt es Schokoladenplätzchen mit Brandycreme,
Noch Fragen!
😉

„Es gibt tolle Tipps für Cookies, Royal Icing & Co“

„Und nun sind wir auch schon in der Weihnachtsbäckerei.“

Da darf natürlich der Bratapfel mit Vanillecreme nicht fehlen. Clementinen Lebkuchen Rollen, Mini Bratapfel Donuts, Schoko Torte…….Hach…..und eine tolle Fondant Weihnachtstorte katapultieren uns direkt zum Kapitel:

„Christbaumdeko und Geschenke“

Ich bin ja jetzt nicht so die großartige Bastel Tante aber die Christrosen aus Seidenpapier landen dieses Jahr auf meinen Geschenken. Was mir wirklich gut an diesem Buch gefällt, das mag jetzt Zufall sein, aber ich habe unglaublich viel von diesem Bastel Zubehör in meinen Schubläden (was ich immer schon mal machen wollte) und das wird dank Fräulein Klein dieses Jahr zum Einsatz kommen.

 Es gibt auch sehr sehr schöne Deko Tipps für den „Weihnachtstisch.“
Für die Schokoladenfreunde gibt es eine kleine Auswahl an selbst gemachten Schokoladen Löffeln und……nix da!….lasst euch überraschen was in diesem Buch alles steckt,
nachgebacken & gebastelt werden kann 😉
Nun ist Weihnachten vorbei und wir sind mitten im
„Sylvester“……ich sag nur: “ kleine süße Schweinchen“;-)


Für euch habe ich folgendes aus dem Buch ausgewählt weil es nicht nur zum Winter oder in der Weihnachtszeit schmeckt sondern einfach immer und überall.
( Meine kleinen Nachbar Zwillinge Enno & Ole nicken gleichzeitig mit einem Kindergrinsen bis zu den Ohren 😉

* * *
Gesalzene Karamellbonbons
Rezeptur
von
Fräulein Klein

300 g Zucker
250 ml Sahne
2 Pck. Vanillezucker
grobes Meersalz

100 g Zucker in einer hohen Pfanne schmelzen und leicht karamellisieren. Von der Herdplatte nehmen und die Sahne, den restlichen Zucker und Vanillezucker zugeben und alles vermengen.

Bei niedriger Temperatur und unbedingt ohne Deckel(!) eine halbe Stunde köcheln lassen. Währenddessen immer wieder umrühren. Achtung die Masse schäumt stark auf, deshalb ist die hohe Pfanne wichtig. Der Karamell ist fertig, wenn die Konsistenz der Masse schön cremig und dick ist.

Eine Auflaufform oder ein kleines Backblech mit Backpapier auslegen, dabei auch den Rand auskleiden. Masse einfüllen. Sofort mit Meersalz (nicht zuviel) bestreuen und 1 Stunde auskühlen lassen.
Das Karamell mit einem feuchten Messer in kleine Stücke zerschneiden. Dabei sehr behutsam vorgehen, weil die Masse leicht bricht. Danach die Bonbons fest werden lassen.

„Daumen hoch für soooo viel Schönes“
Natürlich schreibe ich hier nur über meine Meinung und überlasse es jedem selbst ein Blick in dieses Buch zu werfen 😉
Empfehle dieses Buch sehr gerne und es ist ein tolles Geschenk für den Nikolausstiefel 
findet 

eure
Lisbeth`s

 

 

Kategorien: Allgemein

Das könnte dich auch noch interessieren:

Wimpel Cookies
Angélique Lucienne Callies
Drahtesel Torte
Queen`s Cake

4 Kommentare

  1. Liebste Karin,
    ach…da bin ich aber sehr neugierig bezüglich des Buches geworden!
    Im November werde ich wohl mal „losziehen“ müssen und es einpacken 😉

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenanfang <3

  2. Hallo Karin,

    ich hatte das Buch gestern im Buchladen schon in der Hand es ist ganz toll, ich werde es mir zu Weihnachten wünschen……vielleicht erhört mich ja das Christkind.

    Alles Liebe
    Alexandra

  3. Hallo. hab dich als *Gent* Besucherin entdeckt!

    Süße Grüße!

    ♥ Franka