Peggy Porschen

„Peggy Porschen Parlour in London Belgravia“
 Das hat mein Lisbeth`s Herz hüpfen lassen das die Academy in der Elizabeth Street ist.

London allein ist ja schon eine wunderbare Stadt, Peggy`s Cafe ein Träumchen. Ich hab es mir genauso vorgestellt und eine sehr leckere Weile dort verbracht.

Man wird mit „Köstlichkeiten“ ins Cafe gelockt und findet sich in gemütlichem rosa ♥ pastell Ambiente wieder.
Alles, was wir probiert haben war unglaublich lecker und der Kaffee eine Wucht.
Das Personal in den süssen Schürzen & weißen Blusen, Tip Top geschult und freundlich. Ein sehr harmonisches Miteinander.
Es gab auch unglaublich schöne Cookie Cutter und diverse andere unverzichtbare Dinge zu kaufen 😉 u.a. Habe ich das Hochzeitsgeschenk für Mrs. Anna Mendel dort gefunden. Freu mich schon sehr es in Hamburg zu überreichen.
Aus diesem besonderem Anlass habe ich für euch die Kekstorte gemacht aus dem wunderbarem Buch Boutique Baking.
Die anlässlich der Hochzeit von Prinz William & Kate den Weg ins Cafe & Buch gefunden hat. Es soll wohl Williams Lieblingsnachtisch sein. Es gibt so viele schöne Rezepte in diesem Buch das man gar nicht weiß was man zuerst probieren soll.
Diese Torte kommt ganz ohne Ofen aus und ist so schnell gemacht das man Jeder und mit etwas Kühlzeit eine schokoladig nussig herrliche Tea Time Köstlichkeit für sich & seine Gäste hat. Das Rezept klappt auch perfekt wenn man nur die Hälfte der  Zutaten nimmt.

Zutaten: 200g weiche Butter| 600 g Schokolade mindestens 53% Kakaoanteil gehackt oder Schokoknöpfe| 6 Esslöffel Zuckersirup|290 g Kekse, z.B. Tea Biskuits grob zerbröckelt| 75 g geschälte Pistazien/ grob gehakt| 150 g geschälte Nüsse/ geröstet und zerstoßen| 90g kleine Marshmallows in rosa & weiß| quadratische Backform oder Blech.

Kuchenform mit Backpapier auslegen.Butter, Schokolade und Zuckersirup in eine große Plastikschüssel geben und in der Mikrowelle langsam bei mittlere Hitze schmelzen. Alternativ können die Zutaten im Wasserbad langsam unter gelegentlichem Umrühren zu einer glatten Masse verschmolzen werden. Die zerbröckelten Kekse in einer separaten Schüssel mit den gehackten, zerstoßenen Nüssen & Marshmallows vermischen. Zu der Schokoladenmischung hinzufügen und zu einer Masse verrühren. Die Mischung in die Form oder auf das Blech geben und mit einem Gummispatel gleichmäßig verteilen. Im Kühlschrank kalt stellen, bis die Masse fest ist. In Riegel von ca. 2,5 cm Dicke schneiden. Im Kühlschrank hält sich die Kekstorte bis zu einer Woche lang.
Für mich ist dieses Buch eine Inspiration.
Aber, ich liebe Peggy Porschen`s Bücher auch, unabhängig von der Nachbackbar & Schwierigkeit einiger Torten 😉
Wunderschön verpackt, traumhafte Bilder und für mich geniale Rezepte die auf den Punkt klappen. Dies spiegelt meine Meinung wieder zu den von mir nachgebackenen Rezepten. „Danke an den Fackelträger Verlag für dieses wunderschöne Buch!“ Das Buch ist erhältlich hier. Hübsche Dinge findet man im Shop. Weiterbilden darf man sich in der Academy.
Für mich ein unvergessliches Erlebnis das ich sehr gern mit euch teile. Bei mir gibt es heute High Tea.
♥ Lisbeths

P.S.
DANKE ANNA
FÜR DEINEN ZUSPRUCH GESTERN
„Du bist ein Schatz“

 

 

Kategorien: Kuchen Patisserie Dessert Macarons Allgemein

Schlagwörter: , ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Silber Cookie Girlande...
Erdbeer Baiser Schokoladen Törtchen
Kardamom Cookies gefüllt mit einer Fleur de Sel Ganache
Waldmeister Eiscreme

2 Kommentare

  1. So meine Liebe,
    ich schaffe es erst heute wieder auf deinen Blog um mich wieder etwas umzu sehen 😉
    Ein wundervoller Beitrag (wie auch nicht anders von Dir zu erwarten) 😉
    Ach, vielleicht müsste ich wirklich auch irgendwann mal nach London… *hmmm*

    Liebe Wochenendgrüße <3 und eine dicke Umarmung schickt Dir dei Fenta