♥ Schokoladen – Karamell, Apfelbrot un een leeve Deern ut Hamburg

“ Mein zweiter Anlauf „
Tauschpartnerin Jasmin
von
Küchendeern
Aus Hamburg
♥ Da hüpfte schon mein ♥
Wir kannten uns vorher gar nicht, haben aber eine kleine gemeinsame Geschichte die ich gern erzählen möchte weil man wunderschön sehen kann, wenn man sich lieb & nett anderen Bloggern gegenüber verhält und nicht gleich mit lautem Geschrei ne private Nachricht im Postfach hat wie es mir ganz am Anfang nämlich aus purer Unwissen und Unerfahrenheit widerfahren ist.
Ich hatte meinen Blog-Link auf eine FB-Seite gepostet und innerhalb von Sekunden kam ne böse Mail.

Gleich mit ner flotten Androhung das Blogger so was gar nicht mögen und das man gefragt werden möchte und viele andere nicht so *freundlich * mailen, sondern !gleich blockieren würden!

Da bin ich aber froh das ich so ne nette Abmahnung bekommen habe 😉
Tja, vor lauter Ehrfurcht habe ich meinen Link sofort gelöscht und mich mehrfach dafür entschuldigt.
Nie Wieder habe ich meinen Link auf einer Seite gepostet.
Diese Lehrstunde habe ich bis heute nicht vergessen.
Aber, was ich eigentlich erzählen möchte:
Die Küchendeern hat auch mir einen Link auf meine Seite gepostet.
Allerdings nicht nur ihren Blog – Link…..nö, gleich
„meinen gesamten Post mit allen Fotos auf ihrem Blog.“
Sie schrieb dazu:
Das sie meine Macarons so lieben würde und sie mich auf ihrem Blog verewigt hätte.
Das hat sie mit 2 oder 3 anderen Bloggern auch so gemacht.
Mein erster Gedanke war: „NICHT“
laut schreien und eine böse Mail schreiben.
Ich hab mir das angesehen und einfach nur gespürt das sie sich nicht mit fremden Posts schmücken wollte sondern wirklich verliebt war in diese auserwählten Posts.
Ich hab sie ganz leise und lieb angeschrieben.
Das ich mich geehrt fühle und mich sehr darüber freue und lediglich darum gebeten beim nächsten Mal einfach vorher zu fragen ob sie meine Fotos verwenden darf.
Und die Moral von der Geschichte:
Sie hat ganz freundlich geantwortet und es war wie bei bei mir am Anfang, sie wußte es einfach nicht besser.
Das Schöne an dieser kleinen Story ist, DAS genau SIE mir bei PAMK zugelost wurde.
Und ich bin froh das wir zwei uns wie erwachsene Menschen verhalten haben und jetzt unsere Tauschpakete genießen können.
 Mein wunderbares Päckchen
von
der lieben
Küchendeern
Das Päckchen stand gut gekühlt einen Tag im Garagenfenster weil ich nicht zu Hause war. Beim öffnen kam mir ein frischer Duft von Apfel & Schokolade entgegen.
Ich hab das richtig zelebriert weil man gemerkt hat mit wie viel Liebe es verpackt wurde.
 ✩
„Hier kommen die Köstlichkeiten“
Schokoladen Karamell Fugde mit Mandeln
Und diese unglaubliche, liebevolle, wunderschöne, traumhafte, kreative,
Weltbeste Karte
– Mich macht ja so etwas richtig glücklich –
Mit ganz vielen kleinen Details , alles handgemacht!
Popup – Card
Die Karte greift – Alles – auf, vom PAMK Logo bis hin zum Inhalt des Päckchens.
„Ganz  herzlichen lieben Dank für dieses schöne Päckchen
liebe Jasmin“
Du hast mich wirklich erwischt und mich sehr glücklich gemacht damit. Schön das wir uns gefunden haben.
Zufälligerweise haben wir unabhängig voneinander unsere Pakete zur selben Zeit abgeschickt und erhalten.
So soll es sein bei Post aus meiner Küche, so macht es Spaß!
Wer mag schaut mal bei
der
Küchendeern
vorbei, stöbert einwenig auf ihrem Blog oder der Facebookseite. Mir gefällt es wirklich sehr gut dort.
Ich bin getreu dem Motto:
 froh & lecker
In diesem Sinne
Seid lieb zueinander 😉
eure
Lisbeth`s
♥  Und wer nicht nur Froh & Lecker sondern auch noch großzügig sein möchte, der darf auf den Button klicken ♥
 

 

Kategorien: Lisbeths Gäste

Das könnte dich auch noch interessieren:

Rumkugeln
Was!! Es ist schon Weihnachten?!?
Crazy Sweets
Chocolate Peppermint Ice Cream Sandwiches

5 Kommentare

  1. Sehr schöne PAMK Sachen hast du da bekommen! Supiiii! meine sind auch nicht von schlechten Eltern 😉 Hab aber leider noch keinen Post darüber verfasst :O
    Die Geschichte ist ja – naja bescheiden um es nett auszudrücken 🙂 aber toll, dass man mit netter Kommunikation im Leben weiter kommt!!!! lg Manu

    • Ja!!! Liebe Manu, ich hab mich ganz doll gefreut und tu es immer noch! Sehr sehr lecker!!! Und es lohnt sich immer lieb zu mailen und erst einmal zu fragen warum und wieso 😉 wir beide sind sehr froh uns gefunden zu haben, wenn auch auf Umwegen …

      lg karin

  2. Liebste Karin,
    ach wie schän doch dein Päckchen ist.
    Ich habe auch ein wundervolles Päckchen erhalten und
    bin selber ein wenig wehmütig da ich im Gestalten nicht so gut bin 🙁
    Wünsche Dir einen schönen Mittwochabend <3

    • liebe fenta,

      och süsse, das kannst du genauso lernen wie du es gelernt hast traum törtchen zu zaubern!! 🙂
      hab du auch einen schönen Mittwochabend
      liebe grüße
      karin

  3. Ich liiiiebe Apfelbrot! Es ist einfach so herrlich saftig und passt wunderbar zur Adventszeit 🙂 Hab am Montag auch eins gebacken, vielleicht willst du ja mal vorbei schaun.

    http://fressraupe.blogspot.de/2013/11/apfelbrot.html

    Herzliche Grüße,
    Manuela

Ein Pingback

  1. […] nachgemacht und ich kann euch sagen: es ist das beste Karamell ever! Ich hatte es in meinem PAMK Päckchen und egal wer davon genascht hat – wollte mehr! Das kleine Törtchen ist mit einer […]