Orangen Cantuccini kredenzt mit einer heißen Schokolade & versüßt mit einer Himbeer – Cream,

wer kann dazu schon -Nein- sagen 😉
So kann die Adventszeit beginnen, so darf sie bleiben, so mögen wir sie….. immer schön gemütlich mit einem Buch, schöner Musik oder einem Filmklassiker – ist es eigentlich zu früh für:
„Drei Haselnüsse & Aschenbrödel“
– ich guck den ja auch mitten im Juli –

-kleine Kekskunde-
„Cantuccini sind ein traditionelles Mandelgebäck aus der italienischen Provinz Prato nahe Florenz. Sie werden wie Zwieback doppelt gebacken, zuerst als längliche Laibe und dann in Scheiben, wodurch sie mürbe und haltbar werden.“
Quelle – Wikipedia
 Das Rezept
200 g Mandeln
250 g Mehl
180 g Zucker
1TL Backpulver
2 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Bittermandelöl
1 Prise Salz
25 g Butter (Zimmerwarm)
2 Eier
Schale von einer Bio Orange
Alle Zutaten zu einem klebrigen Knetteig verarbeiten
Dann die Mandeln unterkneten und den Teig für mindestens eine Stunde kaltstellen.
4 Rollen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad backen.
Abkühlen lassen, in ein cm dicke Scheiben schneiden, mit der Schnittfläche nach oben auf das Backblech legen. Nochmal 10 Minuten bei 200 Grad rösten.
Heiße Schokolade & Himbeer Cream
Man nehme Weltbeste Lieblingsschokolade und schmelze diese langsam mit viel Liebe und frischer Milch.
– am besten selbstgezapft-
Die Sahne leicht aufschlagen mit einwenig
 Bio Himbeerpulver
von
„Es schmeckt sehr aromatisch und duftet wunderbar“
Statt Zucker einfach mal Fruchten 😉
Man darf natürlich seine Schokolade aufhübschen mit was man möchte und sich seine eigene Geschmacksrichtung kreieren.
„Genießt die wunderschöne Herbstzeit, schnappt euch ein Buch, knabbert etwas feines und habt es einfach schön“
Post Aus Meiner Küche
für die liebe
Küchendeern
Lasst uns froh und lecker sein!
eure
Lisbeth`s
Und für Alle die diesen Film genauso lieben wie ich gibt es hier eine Liste wann der Film wo gezeigt wird 😉
 

 

Kategorien: Backen Kleingebäck Getränke

Schlagwörter: , , , ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Zimtsterne
Birnenkuchen
Kleine Hefekränze für das Osterfrühstück
Erdbeerkuchen mit Vanillesahne

Ein Kommentar

  1. Nein, ist nicht zu früh! Ich habe schon „Tatsächlich Liebe“ und „Liebe braucht keine Ferien“ gesehen (vor zwei Wochen!). Also nein, du bist genau richtig in der Zeit 😉
    Liebe Grüße, Christina