Aprikosenkuchen mit Nussbutter Streusel

Willkommen im Juli liebe Kuchenfreunde. Willkommen ihr köstlichen Aprikosen. Diese hübsche Frucht stärkt das Immunsystem und die Konzentrationsfähigkeit. Man sollte unbedingt darauf achten, dass man reife Früchte einkauft, denn Aprikosen reifen nicht nach. Ich liebe sie roh ja schon sehr, im Kuchen sind sie jedoch unwiderstehlich göttlich. Dieses Mal habe ich sie mit knusprigen Nussbutter Streuseln bekannt gemacht und obendrein noch mit einer Bourbon Vanille verwöhnt. Das schätzt die Aprikose sehr und verneigt sich ebenfalls vor der ganz wunderbaren Vanilleschokolade, die diesen Blechkuchen [klingt ja fast schon beleidigend] auf das Podest der Top 10-flott-gebackenen-gelingsicheren-superleckeren-Kuchen verhilft. Da gehört dieses Kuchenglück auch hin. Lauwarm aus dem Ofen ein Gedicht, im Sommer eiskalt aus dem Kühlschrank, erfrischt und beglückt er gleichermaßen.

Aprikosenkuchen mit Nussbutter Streusel

Das Beste daran ist ja immer noch die Vorbereitung. Ganz entspannt die Zutaten einkaufen, backen und schon am Nachmittag steht das Leckerchen auf der Kaffeetafel. Dieser Kuchen hält sich übrigens super ein paar Tage im Kühlschrank. Wobei ich das wissenschaftlich nicht beweisen kann, denn hier wird ja immer alles sofort und fast vom Blech weg aufgefuttert;). Eine meiner größten Kuchenfreuden. Meine lieben Mitmenschen mit feinen Kuchen zu verwöhnen. Ich glaube in meiner Straße war seit Jahren keiner mehr beim Konditor;).

Und bis auf eine Walnussallergie darf in meiner Straße auch alles gegessen und genossen werden. Mein zweites großes Kuchenglück. Klar, würden wir uns alle hier eine ziemlich ausgewachsene Kalorienallergie wünschen. Diese kleinen buttrigen Biester springen uns förmlich an und fühlen sich sehr wohl bei uns. Die wird man so schnell nicht wieder los;).
Mein Nachbar von schräg gegenüber, ist auch so ein Genussmensch. Der hält seinen Teller zweimal hin, mit den Worten: „Komm, gib mir noch ein Stückchen, nur für den Geschmack;-).“  Denn eigentlich sind wir alle satt. Was soll man machen, wenn es doch so lecker ist. Da muss ein Kuchen-Kompromiss her.

Aprikosenkuchen mit Nussbutter Streusel

Dieses Aprikosenglück habe ich in den frühen Morgenstunden gebacken. Meine allerliebste Zeit zum Backen. Alles schläft noch, alles so schön ruhig und man weckt den Rest der Familie mit Kuchenduft. Meine Spotify 80er Jahre Playlist summt leise vor sich hin, der Ofen brummt und heizt sich auf, der Hund liegt hundemüde auf seinem Kissen und wartet, dass ein Krümel herunterfällt. Meine drittes Kuchenglück.
Wer sich von weiteren Aprikosenrezepte inspirieren lassen möchte, der sollte sich unbedingt diesen köstlichen Snack ansehen, sich ein kleines Eis-Hütchen gönnen oder einem Hefe-Aprikosenkuchen mit Mohnbutter verfallen;).

Diesen Kuchen solltet ihr versuchen. Wer sich traut, gönnt sich noch ein Löffelchen feinster Mascarpone-Sahne dazu oder vielleicht eine klitzekleine Kugel Vanilleeis? Ich höre schon wieder die Kalorien singen;). Trällern wir doch einfach mit und genießen diesen wunderschönen Sonntag. Süße Grüße.

♡ Lisbeths

Aprikosenkuchen mit Nussbutter Streusel

 

Aprikosenkuchen mit Nussbutter Streusel
 
Autor: 
Kategorie: backen, Kuchen
Zutaten
  • Aprikosenkuchen mit Nussbutter Streusel
  • Für den Streuselteig:
  • 350 g Butter
  • 550 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 50 g heller Muscovadozucker
  • 200 g weiße Vanille Schokolade
  • Für die Füllung:
  • 5 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 750 g Quark
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • Mark einer Vanilleschote
  • 100 ml Aprikosensaft
  • Für die Vollendung:
  • 1 kg Aprikosen
  • Backform ca. Maße: 30x40
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Aprikosen waschen, trocknen, halbieren und entkernen.
  3. Die Butter in einer tiefen Pfanne oder einem Topf schmelzen lassen.
  4. So lange köcheln lassen, bis sie schäumt und leicht braun wird.
  5. Mehl, Zucker, Vanillezucker rund Salz in einer großen Schüssel vermengen.
  6. Die flüssige Nussbutter hinzufügen und alles gut verrühren.
  7. Die Schokolade in große Stücke hacken und die Hälfte der Schokolade unter die Buttermischung geben.
  8. Lasst ca. ⅓ der Streusel für das Topping übrig!
  9. Die Butterstreusel auf dem Boden der Backform verteilen und andrücken.
  10. Die restliche Schokolade auf dem Teig verteilen.
  11. Für die Füllung:
  12. In einer großen Rührschüssel Quark, Mascarpone, Zucker, Eier und Salz cremig verrühren.
  13. Aprikosensaft, Vanille-Puddingpulver und das Mark der Vanilleschote hinzufügen.
  14. Alles gut verrühren und auf den Streuselboden gießen.
  15. Die Aprikosenhälften auf der Creme verteilen.
  16. Restliche Nussbutterstreusel auf dem Teig verteilen.
  17. Für ca. 50-60 Minuten backen.
  18. Bitte eine Stäbchenprobe machen.
  19. Der Kuchen zieht im Kühlschrank noch nach.
  20. Den Kuchen in der Form abkühlen und im Kühlschrank auskühlen lassen.
  21. Tipp: Schmeckt auch super mit anderen Früchten.
  22. Statt weißer Schokolade kann man auch Zartbitter oder Vollmilch nehmen.
  23. Eine halbe Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen.

 

 

 

Kategorien: Backen Kuchen

Schlagwörter: ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Chantilly Vanilla Waffeln
Donauwellen Torte (leicht beschwipst)
Fruchtige Himbeer-Nuss-Tarte nach Linzer Art
Feenküsse

8 Kommentare

  1. Der Kuchen schreit förmlich nach Sommer und sieht so, so lecker aus 🙂 Liebe Grüße, Marlene

    • Herzlichen Dank liebe Marlene,

      süße Grüße und einen schönen Sonntag,

      Karin

  2. Liebe Karin,
    Das hört sich soooo lecker an… muss ich gleich nachbacken.
    Aber ich habe zwei kleine Fragen:
    Welche Nüsse und wieviel kommt in die Butter?
    Und welche Backform? Ein Backblech,

    Herzliche Grüsse
    Angi

    • Liebe Angi,

      da freue ich mich sehr. Punkt 3-6 im Rezept ist die Nussbutter und ganz ohne Nüsse. Die nennt sich nur so, weil sie gebräunt wird und leicht nussig schmeckt. Wie im Rezept beschrieben hatte ich den Aprikosenkuchen in einer tiefen Backform 30×40 gebacken. Du kannst das auch gerne auf einem Backblech machen. Freu dich auf den Kuchen und ganz liebe Grüße,
      Karin

  3. Meine liebste Karin. Wurde die Krachmacherstraße zur Kalorienstraße umbenannt? Egal! Ich will da trotzdem hin. Oder aber auch genau deshalb. Es muss herrlich sein, in deiner Nachbarschaft zu leben!
    Pures Kuchenglück!
    Ich schick dir ganz viele liebe Grüße in den Norden!
    Das 4. Kuchenglück steht bald vor deiner Haustür 🙂

    • Liebe Gitte❤

      Kuchenglück Nr.4 wird mein Highlight 2017! Du würdest übrigens perfekt in meine Krachmacher-Kalorien-Straße passen.

      Sonnige Grüße nach Hittisau

      xxx

      Karin

  4. Liebe Karin,
    ich habe den Kuchen nachgebacken. Ganz frisch war ich gar nicht soo begeistert, aber nach zwei Tagen im Kühlschrank war er ein Hammer, geschmacklich derart gut vereint und dann auch von den Konsistenzen her einfach perfekt! Danke für das tolle Rezept! Lieber Gruß aus Innsbruck, Daniela

    • Liebe Daniela,

      Danke für dein Feedback. So frisch ist der Kuchen schon mächtig, ich weiß. Umso mehr freut es mich, dass du dem Aprikosenkuchen eine 2.Chance gegeben hast;).

      Er lässt sich so wunderbar vorbereiten und wie du sagst, auch nach Tagen noch köstlich.

      Ein sonniges Wochenende und liebe Grüße

      Karin