Blogger Stöckchen

Der Ofen bleibt mal kalt, denn ich habe von der sehr talentierten Kerstin von my cooking love affair ein Blog Stöckchen zugeworfen bekommen. Meine Labrador Hündin Olga hat es geschnappt und Frauchen brav vor die Füße gelegt 😉
Das gibt mir die Möglichkeit euch etwas mehr über mich und meine Küchenarbeit zu erzählen.

Let`s start
this is how i work

Blogger Typ

Hmm……eher eine kleine Back Bloggerin die sehr gut kochen kann, ihr Herz aber an Cookies & Co verloren hat. Ich liebe es mit Keksen zu arbeiten und sie, wo auch immer zu integrieren. Das größte Kompliment ist wenn jemand (meistens sind es die Kinder) in einen Cookie beissen an dem ich mehrere Tage gearbeitet habe, nach dem auf mümmeln, den Mund abwischen und sagen: Lecker!!!
Mehr……:-)

Gerätschaften digital

I Phone, I Pad, Mc Book, Go Pro, Eos 600d, Objektive: 70-300, 18-55 & Macro 60mm sind meine liebsten Freunde 😉 Eine Wunschliste gibt es aber trotzdem noch….

Gerätschaften analog

Nennt man DAS noch Kladde?
So was begleitet mich für Notizen, Ideen und Reminder.

Arbeitsweise

Schwupp kommt ne Idee und ich lauf los um Zutaten zu kaufen. Manchmal etwas chaotisch aber doch mit System.
Ich habe es wirklich mal geschafft ein fünf Gänge Menü zu kochen und kleine Dessert Törtchen zu backen.
Klingt einfach?…..Tja, auch ich habe nur einen Ofen.Und wenn man sieben verschiedene Dinge hat die in den Ofen wollen zu unterschiedlichen Garzeiten, dann ist das Seilganz ohne Netz 😉
Internet, Zeitschriften & Kochbücher geben mir ab und an den nötigen Kick.

Welche Tools nutzt du zum Bloggen, Recherchieren und Bookmark- Verwaltung?

Pinterest mag ich sehr, das ist wie Bildband blättern erster Güte!
Und dann die wunderschönen Blogs.
Da ich ziemlich unerfahren und neu in die Welt der Blogger eintauche, habe ich den Status * Seepferdchen* und bin dankbar für jede Hilfe und konstruktive Kritik.

Wo sammelst du deine Blog Ideen?

Hach, ich lese sehr gerne Blogs, kaufe Alles was ein lecker Titelbild hat, sehe eigentlich nur noch Bon Gusto und Food Dokumentationen im TV und reise sehr viel. Da ist ein local market mit all seinen Köstlichkeiten wie Fisch, Fleisch, Früchte & Gewürzen Inspiration genug um *die Küche* sofort zu vermissen .

Was ist dein bester Zeitplan, Trick/Shortcut fürs Bloggen/ im Internet?

the plan is, i have no plan.
Mir geht ein Stückweit die Kreativität verloren wenn ich versuche zuviel im voraus zu planen…..und gut Ding will Weile haben.

Benutzt du eine ToDo List App?

Kannte ich bis jetzt noch gar nicht. Ich bin eher der Bleistift Typ der noch Fragen stellt wie: hat jemand den Anspitzer gesehen?

Gibt es neben Telefon und Computer noch ein Gerät ohne das du nicht leben kannst?

Meinen Mixer, Ofen, Kamara…..und und und

Gibt es etwas, das du besser kannst als andere?

Besser als andere……..bin ich sicherlich nicht! Jeder nach seinen Möglichkeiten.
Man sagt mir nach das ich ein kleines Organisationstalent sei und ein Auge für schöne Dinge hätte…..
Ich liebe es, wenn zwei Komponenten sich treffen und ergänzen.

Was begleitet dich musikalisch beim Bloggen?

Beim Putzen *Julio Iglesias* ( ich steh dazu!)
Beim Backen & Kochen zur Zeit mein Lieblingssommerhit
löppt

Beim Tippen: Ruhe.

Wie ist dein Schlafrhythmus? Eule- Nachtigall / Lerche?

Och, ich kann beides ganz gut! Frühmorgens ist der Tag einfach länger 😉
wenn etwas fertig muss dann auch mal bis spät in die Nacht.

Eher introvertiert oder extrovertiert?

Extrovertiert, mag es aber auch gern mal aus 2. Reihe zu beobachten.

Wer sollte diese Fragen auch beantworten?

Maja von Moey`s KitchenMichéle von Lililotta the blog

Nancy von Samt & Sahne
Der beste Rat den du je bekommen hast?

Ich hatte das große Glück mit einem Sterne Koch befreundet gewesen zu sein, der uns leider viel zu früh verlassen hat….

Das Einfache, einfach lassen.

Und ein guter Wein hat immer Vorfahrt 😉

Noch irgendwas wichtiges?

Mir ist es wichtig, das beim bloggen, die Lebensmittel auch gegessen werden!
Wenn wir es mal nicht allein schaffen sollten, habe ich viele dankbare gute Freunde und liebe Nachbarn 🙂

Nur für ein Foto zu backen oder zu kochen,
DAS ist nicht meins!

come togehter

eure

Lisbeth`s

 

 

Kategorien: Allgemein

Das könnte dich auch noch interessieren:

Pralinen selber machen
Pink Sugar
Etagere Selbstbauset.....
Fluffiges Lies`chen

3 Kommentare

  1. Das muss ich jetzt immer und immer wieder lesen. Danke liebe Karin – damit triffst du bei mir ins Schwarze 🙂

  2. Ein toller Blogpost und schön etwas mehr über Dich zu erfahren! 🙂

    Vor allem die letzte Bemerkung teile ich mit absoluter Überzeugung mit Dir!
    Man sollte nie etwas nur für ein Foto oder einen Blogpost machen.
    Meine Arbeitskollegen freuen sich auch immer sehr über Reste! 😀

    LG Sandra

    • Liebe Sandra,

      Das freut mich sehr das dir dieser Post so gut gefällt und wir etwas gemeinsam haben 🙂

      liebe Grüße
      karin