Butter Kürbis Cookies

Butter-Kürbis-Cookies

Hier kommt eine kleine zusammengewürfelte Kekskombi, die außen knusprig und innen sehr cremig ist. Ich hatte noch etwas Kürbismus eingefroren und einfach Lust drauf. So entstehen manchmal die leckersten Dinge. Mein vertrauter Probier – Freund meinte: „Kann man da nicht etwas Balsamico – Creme reinbacken?“ Kann man bestimmt, probiert er ja vielleicht zu Hause selber mal aus;) Es bleibt spannend. Mal schauen was die Kekswelt noch so alles für uns bereit hält.

Butter-Kürbis-Cookies

Ganz doll lecker sind sie und schmecken hervorragend zu einer heißen Tasse Tee oder zur einem Ingwer Bier. Da die Teigmenge nur ca. 7-10 Kekse hervorbringt, je nach Größe, hat man auch keine Probleme mit der Lagerung. Die sind so flott verputzt, da lohnt sich das Einpacken nicht. Meine ganzen Krümelmonster aus der Straße erledigen sowas mit links. Immer wieder eine große Freude, direkt ein Feedback zu bekommen. Ich verkrümel mich jetzt mal mit meinem Kürbis – Keksglück und genieße eine kleine Teestunde. Den schönsten Mittwoch für euch!

♡ Lisbeths

Butter-Kürbis-Cookies_8521

 

Butter Kürbis Cookies
 
Autor: 
Kategorie: backen, Kleingebäck, Kekse
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 75 g sehr weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 70 g Kürbismus
  • 100 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL Teelöffel Mango/Ingwer Gewürz (gemahlen)
  • 1 TL Backpulver
  • Zubehör:
  • Spritzbeutel
  • große Sterntülle o.ä.
Zubereitung
  1. Für den Teig:
  2. Den Backofen auf Umluft 175 Grad vorheizen.
  3. Kürbismus hatte ich noch eingefroren. Alternativ klappt es auch mit Karottenpürrè.
  4. Butter und Puderzucker cremig aufschlagen.
  5. Das Mus hinzufügen und gut vermengen.
  6. Mehl, Speisestärke, Backpulver und das Mango - Ingwer Gewürz mischen und zu dem Teig geben.
  7. Alles gut mit dem Handmixer verrühren.
  8. Die Sterntülle in einen Spritzbeutel geben und mit der Creme auffüllen.
  9. Sollte der Teig eine feste Konsistenz haben.
  10. Ist er zu weich, bitte kurz in den Kühlschrank stellen.
  11. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  12. Nun von innen nach außen Kreise auf das Backpapier spritzen.
  13. Für ca. 15 Minuten backen.
  14. Auf Abstand auf das Blech spritzen, da die Cookies zerlaufen.

 

 

 

Kategorien: Backen Cookies Kleingebäck

Schlagwörter: ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Süßkartoffel Chips {Tatort Knabberei}
Stroop Waffeln {Tatort Knabberei}
Preiselbeer Apfel Strudel
Blätterteig Herz zum Muttertag

2 Kommentare

  1. Eine herrliche Farbe! Und ein Keks mit Kürbismus ist eine tolle Idee!
    Ich wünschte, ich könnte zu deiner Straßen-Rassel-Bande gehören!
    xoxo
    Mariola