Clementinen Papaya Marmelade

Mein Frühstück darf gerne mal mit einer kleinen Köstlichkeit fruchtig, leicht bitter, süss, aromatisch & selbstgemacht beginnen.

Einfacher geht’s gar nicht, ein leckeres Clementinen Papaya Gelee zu zaubern.

Wer mag, erfährt hier den Unterschied zwischen einer

Clementine & Mandarine

 

Rezept
Clementinen für 750 ml Saft
ca. 10-12 Stück
500g Gelierzucker 2:1
20-50g getrocknete (kleingeschnittene) Papaya
Optional
„Für die Deluxe Variante“
1 Gläschen Champagner
* * *

Quilted Mason Glas Blueboxtree

Die Clementinen schälen und mit einem Mixer pürieren. Durch ein Sieb streichen und mit dem Gelierzucker und 2/3 der Papaya aufkochen. Sobald der Saft köchelt zählen die vier Minuten Kochzeit.
„Für die Deluxe Variante den Champagner zugeben“

* * *

In heiße Gläser füllen und die restlichen Papayastückchen ins Gelee sinken lassen.
Auch schön sind Zesten von Bio Orangen.
Gut verschließen & geniessen 😉
z.B.
Crepès alà Clementinè


eure
Lisbeth`s

 

 

 

Kategorien: Marmeladen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Post aus meiner Küche für die liebe Küchendeern
Pflaumen Kaki Gewürz Marmelade
Pomegranate Raspberry & Thyme Jam
Buchteln mit Mirabellen aus Nachbars Garten

8 Kommentare

  1. Ach, wie hübsch Deien Bilder wieder sind, liebe Karin!! Einen wunderschönen Sonntag, bei mir wird gebacken 🙂
    Liebe Grüße, Daniela

  2. Das hört sich toll an wieder ein neues Rezept für meine Marmelade/geele Sammlung das muss ich unbedingt probieren 😉
    Danke dafür. Mach weiter so deine seite ist toll
    Lg Marina

  3. Wieder einen gaaanz tollen Beitrag und schöne Bilder!!
    Einen schönen Sonntag Liebes <3

    • Liebste Mara 🙂

      Dankeschön!!! Das freut mich natürlich doppelt so ein Kompliment von dir!!!

      Hab es schön
      liebe Grüße
      karin

  4. Hallo Lisbeth,
    erst heute habe ich deinen wunderbaren Blog entdeckt und mag eigentlich gar nicht mehr gehen!! 🙂
    Tolle Rezepte und Bilder die du da einstellst! Das Gelee sieht ja sooo verführerisch aus, dass ich wohl nicht umhin kommen werde, es nachzukochen!!
    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Rosalie

  5. Liebste Karin,
    heute erst hatte ich überlegt einmal selbst Marmelade / Gelee zu machen,
    da die Marmelade von schwiegermami sich zu Ende neigt…
    Ein tolles Rezept und ich liebe CLEMENTINEN! <3

    Liebe Sonntagsgrüße fenta