Drahtesel Torte


Ein Drahtesel ist der scherzhafte Begriff für ein Fahrrad;-)


Und schon wieder ging es auf einen 50. Geburtstag 😉
Diesmal wünschte man sich ein neues Fahrrad.
Ok, ich persönlich bin jetzt nicht so der Geld im Umschlag Verschenk Typ und deswegen hab ich mir was anderes ausgedacht.
Eine Fahrrad Torte mit kleiner Geldversteck Geschenk Schachtel.



Ich hab das erste Mal richtig Probleme mit dem Fondant gehabt und es nicht geschafft die Oberfläche glatt hinzubekommen, eben Hubbelfrei 😉 
Zu Lang dran rum gefeilt und dann hab ich es gelassen wie es war…..mal eben Mantel wieder ausziehen geht ja leider nicht 😉
Es war unglaublich warm, der Weg zur Party zum Glück sehr kurz & ein Kühlschrank vor Ort.


Rezept für den Biskuit

3 Eier
100 g Zucker
50 g Mehl
50 g Stärkemehl
12 g Vanillepuddingpulver
1/2 TL Backpulver
Etwas Grüne und Pinke Lebensmittelpaste zum einfärben.
Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen und zu einer glänzenden Masse rühren. Eigelbe unterrühren. Mehl mit Speisestärke, Vanillepuddingpulver und Backpulver mischen und drüber sieben. Alles vorsichtig unterheben. Teig halbieren und in Wunschfarben einfärben.
Biskuitmasse in eine gefettete und bemehlte 15 er Form geben und glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen bei Umluft 175 Grad ca. 25-30 Minuten backen. Nach dem auskühlen habe ich den Boden zweimal geschnitten.


Buttercreme

150 g zartbitter Schokolade klein hacken.
75 ml Schlagsahne aufkochen und die Schokolade schmelzen lassen.
Ein paar Minuten stehen lassen dann gut miteinander verrühren.
200 g weiche Butter. Die abgekühlte Schokoladensahne unter die Buttercreme geben und ca. 5 Minuten aufschlagen.
Ich stelle die Creme für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank weil sie dann Streichfähiger und etwas fester ist.

Home Made Quittenmarmelade verfeinert mit einem Schuss Sherry.

Damit habe ich ersten Boden eingestrichen. Den zweiten mit der Schokoladen Buttercreme und on Top wieder mit der Quittenmarmelade. Dann die ganze Torte mit der Buttercreme glatt einstreichen und mindestens für 2 Stunden in die Kühlung.
Hab die Torte mit Fondant eingedeckt und mit den Drahteseln verziert.


Fahrrad Cookies 

Rezept
250 g Vollkornmehl
110 g kalte Butter
70 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei

Alle Zutaten miteinander verkneten, für mindestens 30 Minuten in Klarsichtfolie eingewickelt  in den Kühlschrank stellen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Wunschmotiv  ausstechen. Bei vorgeheiztem Backofen Umluft 180 Grad für ca. 5-8 Minuten unter Beobachtung backen.
Die Fahrräder habe ich mit Fondant verziert.
















„Für euch hier das Versteck vom Geldgeschenk „

Ein schönes DIY schnell gemacht. Das Tollste ist natürlich das wenn man eine Idee hat, die Torte fertig ist und dann noch ein Fahrrad in Mini findet.

Öfter mal auf`s Rad steigen.
Diesem Vorsatz folgt

Lisbeth`s




 

 

Kategorien: Allgemein

Das könnte dich auch noch interessieren:

♥ Lililotta`s „Weihnachtstüte“
✩Mini Apple Hand Pies
Feigen Reineclaude Frangipane
Mats bedeutet

2 Kommentare

  1. Die Idee mit den Keksen als Verzierung in Kombi mit Fondant find ich richtig super!!!
    LG Melina

    • Liebe Melina,

      herzlichen Dank für dein Kompliment und ich freu mich natürlich sehr das es einer so toller Backkünstlerin gefällt was ich mache !

      Liebe Grüße aus dem Norden

      Karin