Egg Bubble Waffles oder ein göttliches Mascarpone Erdbeer Törtchen

Diese mega leckeren Eierwaffeln, auch „Fiete’s Spezialwaffeln“ genannt sind einfach nur der Knaller! Halb zehn am Sonntagmorgen. Fiete 3 Jahre, überzeugter Waffelliebhaber und Blondschopf. Er ließ es sich nicht zweimal sagen und sprang direkt in seine neuen blaugepunkteten Gummistiefel und kam, wie der Blitz, zu mir rübergerast. Man muss dazu sagen, dass Fiete noch nicht gefrühstückt hatte und immer einen sehr großen Appetit mitbringt. Gottseidank war ich vorbereitet. Waffeln zum Frühstück, das war Fiete’s Sonntagsglück. Er durfte auf einem Küchenstuhl stehen, um auch alles ganz genau sehen zu können. Es hagelte Fragen. Fiete ist sehr wissbegierig und möchte immer genauestens informiert sein. „Wie viele Waffeln gibt es?“„Darf der Hund auch eine?“ „Warum ist das Waffeleisen so heiß?“ „Ob die wohl auch mit Schokolade schmecken,“ bis hin zu „wo sind denn die Bienen die den Honig für diese Waben gesammelt haben?“ So, nun kommt ihr! 

Egg Waffles Cake

Da ist man schon gefordert mit so einem kleinen Mann. Während ich den Teig nach und nach verarbeite, knabbert Fiete schon genüsslich an seiner ersten Waffel. Die zweite möchte er mit nach Hause nehmen und ganz dick mit Marmelade bestreichen und ordentlich mit Puderzucker bestäuben. Er gefällt mir, der Fiete! Auf die Frage, wie ihm die Waffeln schmecken, kam ein „grumpschmatzmmmhhdiemeckenguuut“ aus seinem Mund gekrümelt. Ich gehe mal davon aus, das bedeutet so viel wie „sehr lecker“ in Kindersprache. Fiete durfte noch drei Waffeln mit nach Hause nehmen. Er hat ausdrücklich erklärt, dass seine Mama und sein Papa auch frühstücken müssten. Alles gut verpackt, zog er dann mit den Waffeln unter dem Arm wieder los nach Hause. Wir hatten ziemlich viel Spaß zusammen. Am meisten amüsierte ihn, dass ich bei den ersten Waffeln zu viel Teig eingefüllt hatte und alles an der Seite rauslief. Das sah auch wirklich aus wie ein kleiner Lavaausbruch. Fiete hat dann bei jeder weiteren Waffel gesagt: „Du musst nicht so viel Teig nehmen!“ Ein weiser Tipp, denn man benötigt gar nicht so viel. Das Eisen wird nämlich nach dem Einfüllen sofort umgedreht und somit verläuft der Teig gleichmäßig in alle Waben. Wer sich gerne eine Eiswaffel daraus formen möchte, der sollte dies sofort nach dem Ausbacken tun und die aufgerollte Waffel in ein passendes Gefäß stellen. Nach dem Auskühlen kann man sie dann mit den köstlichsten Zutaten wie Eiscreme, Schokoladensoße, Marshmallows und diversen anderen süßen Dingen befüllen. Da sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ein dekadent leckeres Beispiel erwartet euch hier;).

Egg Waffles Cake

Fiete habe ich diese Variante erst einmal verschwiegen. Sonst hätte ich am Sonntagmorgen noch Eiscreme herstellen und ihm eine „Fiete’s Spezialeiswaffel“ zubereiten müssen;). Das hebe ich mir dann für wärmere Zeiten auf. Dieser Trend schwappte übrigens schon vor vier oder fünf Jahren aus Hong Kong zu uns rüber. Damals gab es das passende Waffeleisen leider noch nicht zu kaufen. Und wenn, dann nur sehr hochpreisig oder mit schwierigen Adapter-Fummeleien. Mittlerweile sind die speziellen Waffeleisen erschwinglich und ich habe euch meins unten im Rezept verlinkt. Gelingsichere Teigrezepte schwirren übrigens auch unzählige durch das Netz. Ich habe einfach ein herkömmliches Waffelrezept von mir genutzt und es hat auf Anhieb super geklappt. Man muss das Eisen nicht einmal vorher einfetten. Die Waffeln sind mega knusprig und schmecken auch als Keks-Snack am nächsten Tag noch genial. Der Eierwaffel-Probelauf ist gelungen und auf geht’s zur Deluxe Variante.

Für euch gibt es heute diese Waffeltorte mit einer feinen Erdbeere-Mascarponecreme. Verziert mit Baisers und einem cremigen Erdbeereis landet man nach einem Bissen direkt auf der Genusswolke No.7. Dort kuschelt man sich ein und genießt sein Törtchen Löffel für Löffel. Ein kleines Sommer-Träumchen dieses Dessert. Selbstverständlich könnt ihr auch jede einzelne Waffel mit euren Wunsch-Leckereien verzieren und tellerweise servieren. Für Kinder einfach so auf die Hand ein toller Snack, als Dessert nach einem Barbecue der perfekte Abschluss und im Sommer als Eiswaffel mit fruchtiger Soße und frischen Früchten eine Erinnerung fürs Leben! Und wer bis hier mitgelesen hat, der darf sich die Lisbeths mal in echt ansehen. Natürlich nur wer möchte. Auf zum YouTube Spaß.

Genießt euren Sonntag, die Frühlingssonne und träumt euch ins knusprige Waffelland.

♡ Lisbeths

Egg Waffles Cake

 

Egg Bubble Waffles oder ein göttliches Mascarpone Erdbeer Törtchen
 
Autor: 
Kategorie: backen, Dessert, Süßes,
Zutaten
  • Für den Teig:
  • Ergibt mindestens 8 Waffeln
  • 4 Eigelb
  • 125 g weiche Butter oder Margarine
  • Prise Meersalz
  • 4 Eiweiß
  • 60 g Puderzucker
  • 1 TL Vanille-Aroma
  • 250 g Dinkelmehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 200 ml Milch
  • Für die Füllung:
  • 250 g Mascarpone
  • 200 ml Sahne
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 2 TL Vanilla-Aroma
  • Etwas Erdbeersaft für die Farbe
  • Für die Vollendung:
  • 200 g frische Erdbeeren
  • Erdbeereis nach diesem Rezept
  • Baisers nach diesem Rezept
  • Puderzucker
  • Hier ein paar Waffeleisen-Beispiele*
  • Eierwaffeleisen
  • Bubble Waffeleisen
  • Bubble Waffelgerät
  • Mein Waffeleisen war ein Schnäppchen zu Ostern
Zubereitung
  1. Für den Teig:
  2. Eigelb und Butter cremig, hell aufschlagen.
  3. Puderzucker hinzufügen und verrühren.
  4. Vanille-Aroma und Meersalz unterrühren.
  5. Mehl, Backpulver und Speisestärke mischen und im Wechsel mit der Milch unter den Teig heben.
  6. Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen und unter den Teig heben.
  7. Es sollte eine Konsistenz ähnlich einem Pfannkuchenteig haben.
  8. Das Waffeleisen nach Packungsanleitung vorheizen.
  9. Den Teig einfüllen und nach Bedienungsanleitung fortfahren.
  10. Das Eisen nach ca. 1 Minute umdrehen und die Waffeln goldbraun ausbacken.
  11. Die fertigen Waffeln mit einer Gabel aus dem Eisen holen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  12. Wer gerne eine Eistüte möchte, der formt sich sofort eine Eiswaffel und stellt sie in ein passendes Gefäß.
  13. Für die Vollendung:
  14. Die Sahne halb steif schlagen und vorsichtig mit der Mascarpone, Vanille-Aroma und dem Honig verrühren.
  15. Erdbeeren in Scheiben schneiden und nach Wunsch etwas zuckern.
  16. Die Waffeln mit der Creme und den Erdbeeren füllen und zu einem Törtchen schichten.
  17. Wer mag, gibt noch ein paar Kugeln Eis on top und dekoriert mit Baisers, Keksen und Marshmallows.
  18. Tipp: Für Schokoladenwaffeln kann man 50 g geschmolzene Schokolade unter den Teig mischen oder 4 EL Backkakao zur Mehlmischung geben.

 

 

 

Kategorien: Backen Kleingebäck Dessert Süßes

Schlagwörter: , ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

4 Kommentare

  1. Boah liebste Lisbeth,
    was für eine Verführung am frühen Sonntag..
    Sieht das superlecker aus, ich will, ich will, aber nicht selberbacken nur essen, mich hinsetzen bei dir und alles auffuttern den ganzen Berg.
    Alles Liebe vom Reserl (nun ohne Gravatar oder wie das blöde Bild heißt)

    • Dann solltest du in den Norden reisen;)

      Süße Grüße

      Karin

  2. This is so pretty!