Eis Tiramisu Käsekuchen oder ein kleines Vivani Glück

Eis Tiramisu Käsekuchen

Wenn der kleine Alex „NICHT“ aus dem Schokoladenland abgeholt werden möchte, dann hat das einen Grund! Er liebt Schokolade und am liebsten die köstliche von Vivani. Da wären wir ja schon zwei;) Alex und ich pflegen schon ziemlich lange eine sehr schokoladenlastige Beziehung. Man darf es ruhig schon Freundschaft nennen. Und Alex hat ab und zu fromme Wünsche. Diese beschreibt er mir dann ausführlich in unserer Email Korrespondenz und ganz zum Schluss kommt dann die Frage:„ Kannst du das?“ Klar, kann ich das.

Eis-Tiramisu-Käsekuchen

Er träumte von einer Schokoladentorte mit knusprigen Boden. Dieser sollte eine karamellige Note haben. Dein Wunsch ist mir Befehl. Und dann möchte er den Geschmack vom weltbesten Tiramisu seiner Mama in Kombination mit dem Lieblingskäsekuchen seiner Oma schmecken. Das kriegen wir wohl hin. Tja, und dann schließt klein Alex die Augen und beschreibt die Vollendung. Da er Kaffee über alles liebt, möchte er auch dieses Aroma vereint wissen. Sollte machbar sein. Er wäre aber ja nicht der Schokoladenfreund Alex, wenn er nicht noch einen Wunsch übrig hätte. Eine zarte Créme, die wie Wölkchen auf dem Törtchen schwebt und nach Zartbitterschokolade schmeckt, wäre sein größtes Glück. Auch diesen Wunsch erfülle ich ihm mit einer luftigen Mousse. Und damit er mal so richtig ins Schokoladen-Nirwana fliegt, gibt es noch köstliche kleine Espresso-Schokoladen-Dragees on top. Wenn er damit nicht zufrieden ist, mache ich die Kuchenbude zu und schmolle mindestens drei volle Tage!

Eis-Tiramisu-Käsekuchen

Hatte ich eigentlich erwähnt, dass der kleine Alex schon an oder um die dreißig ist? Er im Herzen ein kleines Kind geblieben ist, mit einem großartigen Humor und das er immer Lust auf Schokolade hat. Das erklärt dann auch, warum er so gerne Kaffee trinkt und die extra Portion Amaretto-Likör in seinem Eis-Kuchen gelandet ist. Das der liebe Alex diese Wunsch-Erfüllung leider nur virtuell genießen darf, liegt an der Entfernung die zwischen uns liegt und an der Tatsache das es eine Eistorte ist. Dafür kriegt er aber ja das Rezept und darf sich diesen Traum selber zubereiten. Ich glaube das könnte dem kleinen Alex gefallen;) Freue mich jetzt schon auf seine Emails. Die sind immer so mega lustig und tiefgründig intelligent. Ich liebe sie! Nix ist schöner, als sich mit Humor auszutauschen und Spaß zu haben. Das bringt uns im Leben weiter. Is so.

Eis-Tiramisu-Käsekuchen

Der Karamell-Keksboden wurde mit feinster Butter getränkt und durfte für eine knappe halbe Stunde in den Froster. Leicht am Frösteln wurde er dann gleich mit einem lauwarmen Espresso-Amaretto-Mix beträufelt und mit einer Schicht göttlicher Cappuccino-Ganache eingestrichen. Und wieder für eine kurze Zeit ins kalte Fach. Darauf kam dann eine feine Portion Sahne-Mascarpone-Amaretto-Creme. Nun durften knusprige Löffelbiskuits ein kleines Espresso-Amaretto Bad nehmen und es sich auf der Créme gemütlich machen. Und erneut ging es für einen kleinen Kälteschock in den Gefrierschrank. Erst dann darf die restliche und zweite Schicht Cappuccino-Ganache auf die Créme um flott wieder in den Froster zu hüpfen. Nach einer weiteren halben Stunde, kam dann die restliche Mascarponecreme auf die Schokolade. Und nun darf das Tiramisu-Käse-Törtchen gerne im Froster übernachten und es ist genügend Zeit um die Mousse vorzubereiten.

Eis-Tiramisu-Käsekuchen

Für die Vollendung wird die Mousse am nächsten Tag aufgeschlagen und landet als kleine Wolken-Tupfen auf der Eistorte. Und wieder darf die eisige Dame für eine halbe Stunde ins kalte Apartment. Vor dem Verzehr sollte das Törtchen mindestens zwanzig Minuten antauen, darf ruhig etwas schmelzen und wird final mit Kakao bestäubt. Wer mag, verziert noch mit Espresso Dragees. Ich lasse euch jetzt mal mit diesem verführerischen Tiramisu-Käsekuchen alleine. Einfach so. Da muss man erst mal drauf klarkommen;) Was bleibt noch zu wünschen, außer einen zauberhaften, sonnigen Sonntag mit diesem Tiramisu-Eis-Törtchen?

Ganz viel Glück. Denn ich darf gleich fünf Mal ein köstliches Vivani-Schokoladen-Set mit Kokosblütenzucker an euch verschenken. Erzählt einfach von eurem Lieblings-Schokoladentraum hier unter dem Beitrag. Mehr Schoki geht nicht;)

♡ Lisbeths

Eis-Tiramisu-Käsekuchen

 

Über ein Vivani-Schokoladen-Kokosblüten-Set dürfen sich freuen: Franziska, Tatjana, Lenchen, Carina und Eva. Ihr habt alle eine Email im Postfach. Ganz viel Freude damit und ich bin gespannt, was ihr daraus zaubern werdet.

 

Eis Tiramisu Käsekuchen oder ein kleines Vivani Glück
 
Autor: 
Kategorie: Kuchen, Torte, Eis
Zutaten
  • Für den Boden:
  • 120 g Karamellkekse z.B. von Lotus
  • 60 g Butter
  • Für das kleine Kaffeeglück:
  • 1 kleiner frischer Espresso
  • 4 cl Amaretto
  • Für die Cappuccino Ganache:
  • 100 g Cappuccino Schoklade von Vivani
  • 80 ml Sahne
  • Für die Füllung:
  • 70 g feinster Zucker
  • 2 Eigelb
  • 3 Eier
  • 250 ml Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 2 cl Amaretto
  • 8 - 10 Löffelbiskuits
  • Für die Vollendung:
  • 250 ml Sahne
  • 100 g Zartbitter Kuvertüre von Vivani
  • Backkakao für die Verzierung
  • Espresso Dragees von Vivani
Zubereitung
  1. Für den Boden:
  2. Die Karamellkekse in einem Blender fein mahlen.
  3. Die Butter in einem Topf schmelzen und über die Kekskrümel geben.
  4. Alles gut vermengen.
  5. Einen Tortenring auf 20 cm einstellen und auf ein mit Backpapier belegtes Brett legen.
  6. Die Kekskrümel auf den Boden verteilen und fest andrücken.
  7. Für ca.30 Minuten und en Gefrierschrank stellen.
  8. Einen starken Espresso kochen und mit dem Amaretto vermischen.
  9. Für die Cappuccino Ganache:
  10. Die Sahne kurz aufkochen lassen und die kleingehackte Cappuccino Schokolade hinzufügen.
  11. Für einige Minuten stehen lassen und dann zu einer homogenen Masse verrühren.
  12. Den Keksboden aus dem Froster holen und mit etwas Espresso - Amaretto - Gemisch beträufeln.
  13. Den Boden mit der Hälfte von der Cappuccino Ganache bedecken.
  14. Für ca. 30 Minuten zurück in den Froster stellen.
  15. Für die Füllung:
  16. Ganz klassische Tiramisucreme.
  17. Eigelb, Eier und Zucker in einer Schüssel verrühren.
  18. Die Eicreme über einem Wasserbad mit einem Handmixer cremig für ca. 4 Minuten aufschlagen.
  19. Sahne, Mascarpone und 2 cl Amaretto mit dem Mixer aufschlagen.
  20. Nicht überschlagen.
  21. Es sollte eine cremige, feste Konsistenz haben.
  22. Nun die Eicreme unter die Masse heben.
  23. Mit einem Schneebesen alles verrühren.
  24. Den Keksboden aus dem Froster holen und mit der Hälfte der Mascarponecreme bedecken.
  25. Die Löffelbiskuits in die restliche Amaretto - Espresso - Mischung tunken und auf die Creme verteilen.
  26. Für weitere 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen.
  27. Dann die restliche Cappuccino Ganache auf die Torte verteilen und für 30 Minuten in den Froster stellen.
  28. Nun kommt die restliche Mascarponecreme auf die Eistorte.
  29. Sollte etwas von der Espressomischung übrig sein, einfach auf die Creme geben.
  30. Die Eistorte über Nacht gefrieren lassen.
  31. Für die Vollendung:
  32. Die Sahne kurz aufkochen lassen.
  33. Die Zartbitter Kuvertüre von Viviana klein hacken und in die sahne geben.
  34. Für einige Minuten ruhen lassen und gut verrühren.
  35. Abgedeckt über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.
  36. Am nächsten Tag wird die Mousse mit dem Handmixer vorsichtig aufgeschlagen.
  37. In einen Spritzbeutel mit einer großen Lochtülle füllen.
  38. Die Mousse in Tupfen auf die Eistorte verteilen und zurück in den Gefrierschrank stellen.
  39. Die Torte 30 Minuten vor dem Verzehr aus dem Froster holen.
  40. Mit Kakaopulver und Espresso Dragees verzieren.

*Werbung

 

Herzlichen Dank Vivani für die leckere Schokolade und die traumhafte Zusammenarbeit!

 

 

Kategorien: Eis Kuchen Patisserie Dessert Torten

Schlagwörter: , ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Verheiratet Gast Post für Clara Tastesheriff
Rosa Träumchen {Motivtorte in Pastell}
Veganes Kokosnusseis mit Kakao Nibs
Mandarinen Olivenöl Kuchen

36 Kommentare

  1. Ich mag zwar keinen Kaffee / Espresso aber diese Torte sieht Wahnsinn aus, ein Traum für jeden der es liebt. Wahnsinn ! Mein schokoladentraum ist weiße Schokolade mit Zitrone und am liebsten mit Buttermilch vereint 🙂 LG Julia

    • Liebe Julia,

      herzlichen Dank für dein Wahnsinns-Kompliment! Da freue ich mich sehr. Dein Traum hört sich aber auch sehr verlockend an,

      süße Grüße
      Karin

  2. Hallo 🙂
    ich muss sagen ich bin schon so lange auf der Suche nach einer Torte die alles vereint was ich liebe. Das wären vor allem SCHOKI und tolle Aromen, die einfach miteinander ein Großes Ganzes ergeben. Dann habe ich den Blog-Beitrag gelesen….und war einfach hin und weg. Du machst das wirklich mit Leidenschaft!Und ich wurde endlich fündig. Meist war immer alles mit zu viel süß und Schokolade. Hier hat man so viele Komponenten…hach ich komme ins Schwärmen^^ Wichtig ist es jedoch immer gute Schokolade zu benutzen. Wo ich schwach werde: Lindt Excellence 70% Edelbitter intensiv. Vivani ist ja nochmal eine Stufe höher. Habe es bisher aber leider nie geschafft sie zu testen. Das wäre ein Traum ❤️
    Liebste Grüße

    • Willkommen im Schokoladenland liebe Lena,
      es freut mich wirklich sehr, dass dir mein Törtchen so gut gefällt. Und der Vivani Schokolade bin ich ja schon sehr lange verfallen und treu ergeben. Ich wünsche dir einen sonnigen Sonntag und ganz liebe Grüße

      Karin

  3. hallo liebe karin!?

    schokoladenträume beinhalten hier meistens weisse schokolade, salzkaramell und ganache aus dunkler schokolade. und oreos! da gibt es diese kleinen kugeln aus frischkäse und oreo krümmel, getränkt in weisser schokolade… und dieser kuchen mit oreoboden, einer schicht salzkaramell und obendrüber eine schicht ganache aus dunkler schokolade… oh mist, jetz hab ich aufs handy gesabbert…

    liebe grüsse, jenni

    • hahahahahahahahahahahahahahahaaaaaaa…..du bist der Knaller liebe Jenni!

      Herrlich! genauso bekommt man Appetit. Dein Schokoladentraum klingt ganz fantastisch,

      süße Grüße
      Karin

  4. Liebe Karin, was für Knaller-Fotos! Ich schwelge gerade noch. Für Eistörtchen bin ich eh immer zu haben. Aber diese hier setzt jedem dagewesenen Eistörtchen noch einen drauf. Eigentlich stehe ich bei Schokolade allerdings auf das Schlichte. Die Hälfte landet im Mund und die Hälfte in einem guten, alten schwedischen Kladdkaka 🙂 Liebe Grüße und schönen Sonntag, Carina

    • Herzlichen Dank für dieses wunderschöne Kompliment liebe Carina!

      Mit dir möchte ich sehr gern mal einen schwedischen original saftigen Schokoladenkuchen backen! Göttlich,

      auf ins Kladdaka-Land, liegt gleich neben Takkatukaland und Pippi Langstrumpfhausen;)

      Liebe Grüße

      Karin

  5. Liebe Karin,
    diese Eistorte klingt fantastisch! Viel Aufwand zwar, aber der dürfte sich lohnen! Ich werde mir dein Rezept merken.
    Mein Schokotraum wäre laktosefreies Schokoeis mit Karamell und Nüssen und vielleicht noch Schokoladensauce. Oder mit Mandelkrokant oder Walnusskrokant und Schokostückchen. Ich freue mich zwar, dass es mittlerweile laktosefreies Eis zu kaufen gibt, aber die Sortenauswahl ist noch sehr ausbaufähig!
    Liebe Grüße! Eva

    • Liebe Eva,

      lieben Dank!! Die Eistorte lohnt sich wirklich und lässt sich ganz toll vorbereiten. Dein Schokoladentraum liest sich aber auch ziemlich köstlich. Wenn du Lactosefreie Eisrezepte suchst, schau doch bitte mal bei meiner lieben Freundin www.marieola.de vorbei. Sie hat aktuell ein Limonen und Erdbeereis online;) Liebe Grüße an sie und dir einen schönen Sonntag,

      Karin

      • Danke für den Tipp mit www.marieola.de! Ich habe kurz reingeschaut und festgestellt, dass ich definitiv wiederkommen muss/werde, mit mehr Zeit im Gepäck!
        Einen schönen Sonntag noch und liebe Grüße, Eva

  6. Der wird beim nächsten sonnigen Sonntags-Tatorttreffen nachgemacht 🙂
    Mein absoluter Schokoladentraum sieht eher sehr sehr dunkel aus. Ich lieber 99% Schokolade also würde ich einen saftigen Schokoladenkuchen mit Espresso-Creme lieben. Da fällt mir ein, das könnte ich eigentlich mal backen 😀 und ich habe schon wieder Lust auf einen Kaffe bekommen, also hüpfe ich mal ganz schnell da hin und mache mir einen leckeren Latte-Macchiatto…..

    • Liebe Sarah,

      das wird ein grandioser Tatort!! Ich freue mich darauf 😉 Hände hoch und Schokokuchen;)

      Liebe Grüße

      Karin

  7. Guten Abend meine liebe!
    Wow sieht die gut aus! Auch wenn ich kein Kaffee mag….Mit Kakao wäre es sicher genauso hübsch und lecker! Mein
    Schokoladen Traum wäre etwas mit Schokolade Karamell und viel cre?
    Gerne versuche ich mein Glück ???schönen Sonntag ?vlg tine

    • Dein Traum lässt mich träumen liebe Tine 😉

      Süße Grüße

      Karin

  8. Liebe Karin,
    wäre ich Alex, ich säße schon längst sabbernd im Auto, Oldenburg im Navi stehend.
    Leider bin ich es nicht, aber meine Schokoträume sind die veganen Riegel von Vivani (besonders Erdbeer Waffelcrunch) und die handgeschöpften Tafeln von Zotter. Mh!!!
    Aber da ich ein großer Fan von Kokosblütenzucker und von Vivani eh bin, würde ich mich über ein Probierset sehr freuen 🙂
    Schöne Grüße
    Anna – die jetzt erst mal nach Schokolade suchen muss…

    • So begeistert man Menschen nach Oldenburg zu kommen liebe Anna 😉

      Ich liebe die Riegel von Vivani!! Zotter muss sich auch so gar nicht verstecken;) Mag ich auch sehr! Liebe Grüße, Karin

  9. Liebe Elisabeth,
    der Kuchen schaut so hammermäßig aus und wie gerne hätte ich jetzt davon ein Stück, ich hab mal eine dreierlei Schokomousse-Tarte gegessen, die war ein Traum, ich würde sehr gerne bei der tollen Verlosung mitmachen denn ich bin ein Schokoholic durch und durch, Kokosblütenzucker kenne ich zudem überhaupt nicht.
    Herzlichst das Reserl

    • Guten Morgen liebe Tatjana,

      herzlichen dank! Also deine dreierlei Tarte wäre jetzt der perfekte Start in den Montag;)

      Süße grüße

      Karin

  10. Guten Morgen,

    Also ich muss sagen, dass bisher mein Lieblings-Kaffee-Traum eine Tiramisu-Torte war mit einer herrlichen Creme aus Mascarpone, Quark und Sahne. Da ich aber Schoki liebe, und vor allem in Kombination mit Kaffee, und auch noch als Eis (!!!) könnte deine Torte hier ganz schnell auf mein persönliches Siegertreppchen hüpfen 🙂

    Herzliche Grüße und danke für das tolle Rezept!

    • Hallo liebe Alexandra,

      dein Träumchen klingt auch ziemlich verführerisch. Und lieben Dank für die Nominierung;)

      Happy Montag und liebe Grüße,

      Karin

  11. Oh, die sieht brillant aus 🙂 Ich liebe Schokolade! Bin aktuell dabei ganz viel ohne Palmöl zu testen und dabei schon auf Original Beans und Nocciolata gestoßen 🙂 Da Vivani auch ohne Palmöl produziert, wäre es ganz super, das Paket zu gewinnen.
    Liebe Grüße,
    Franzi

    • Liebe Franzi,

      Vivani und ich sind ja ziemlich beste Freunde;) Es macht großen Spaß Neues auszuprobieren und sich durch das Schokoladenland zu futtern….;)

      Ganz liebe und schokoladige Grüße

      Karin

  12. Wow, das sieht so richtig toll aus…

    Ich liebe es mich durch die verschiedenen Sorten von Michel Cluizel zu probieren. Die kleinen Täfelchen sind meine Schokoladenträumchen!

    Sonnige Grüße, Miriam

    • Liebe Miriam,

      die sehen allerdings auch sehr köstlich aus! Wunderbar.
      Süße Grüße
      Karin

  13. Sorry, seit dieser Torte habe ich keinen Lieblings-Schokoladentraum mehr :(((( Uäääähhhhäääähhhhääääää :((((
    Ich will die jetzt haben! Jetzt sofort!
    xoxoxoxo
    Mariola

    • Das tut mir so leid, dass ich dir deinen Schoki-Traum zerstört habe;) Du weißt ja wo ich wohne. Da warten viele Köstlichkeiten auf dich.

      xxx

      Karin

  14. Was ist dein Werk denn nur für eine wunderschöne Augenweide! Und schmecken wird es ohne Zweifel auch wie ein wahr gewordener kulinarischer Traum.
    Mein persönlicher Schokotraum ist ganz puristisch: hoher Kakaoanteil, dezente und natürliche Süße (ich verzichte auf Industriezucker). Daher greife ich schon seit längerem zu der Vivani-Schokolade, die mit Kokosblütenzucker gesüßt ist. Am liebsten mag ich sie pur oder aber gehackt in diversen Backwerken und, wenn ich weiß, dass ein anstrengender Tag bevorsteht, wandert sie auch gerne schon morgens in meine Frühstücks“bowl“ mit Himbeeren, Pistazien, Granola und Schafjoghurt. Einen kleinen Vorrat an Schokolade wäre daher ein echtes Träumchen 🙂

    Liebe Grüße und bitte weiter so mit den tollen Beiträgen
    Annika

    • Liebe Annika,

      Herzlichen Dank für deinen Besuch. Schokolade ist schon ein feiner Begleiter im Leben;)
      Ohne könnte ich gar nicht.
      Ganz liebe Grüße,
      Karin

  15. liebe lisbeths,

    die jury für die wahl der sexiesten schokobombe möchte ihnen und ihrem eistörtchen mitteilen: sie sind hiermit eistorte of the universe! und zwar alle beide!

    das ist echt großes kino! ein traum!

    xoxoxoxo
    die tricky törtchen beauftragte

    • Liebe Tricky,

      herzlichen Dank für diese Knaller Auszeichnung!! Da schlägt das no bake Herz aber mächtig schneller. Wäre das Törtchen nicht schon aufgefuttert, ich würde es natürlich sofort ausrichten. Muss es halt post mortem auch tun;) Freue mich nachhaltig über dieses Lob und schicke dir schokoladige Grüße nach Stuttgart,

      xxx

      #wirvier

  16. Liebe Karin,

    das ist ja ein Traum von einer Eistorte 🙂 Und Schokolade mag doch irgendwie (fast) jeder 🙂

    Ich esse ja auch sehr gerne Schokolade und zwar dunkle Schokolade oder aber mit Oreos. Yummy, also eine leckere Oreo-zweierlei-Schokoladen-Eis-Bombe (weisse und dunkle Schokoladenschichten) wäre mein Traum.

    Uii, was für Kalorien 😉 Beste nicht drüber nachdenken…

    LG von der Ostsee Manuela S.

    P.S.: Ich finde es toll, dass du zu den Kommentaren so fleissig und nett antwortest.

    • Liebe Manuela,

      ganz doll danke für dein Kompliment. Ich freue mich wirklich sehr darüber. Und ich mag jeden meiner Leser sehr und deswegen liebe ich es auch zu antworten. Und Kalorien werden im Hause Lisbeths doch eh rückwärts gezählt 😉

      Süße Grüße

      Karin

  17. Was für eine super hübsche Torte!
    Ich liebe Schokolade und träume schon lange von einem Käsekuchen mit Schokosplittern und Baileys 😀
    Und dies werde ich sicher auch bald mal umsetzen! Am liebsten natürlich mit dem Vivani-Schokoladen-Set 😉
    Liebe Grüße Julia

    • Herzlichen Dank liebe Julia,

      Törtchen mit Schwips…….das ist ja genau mein Ding;)

      Liebe Grüße

      Karin