Käsekuchen mit Erdbeeren und Thymian-Krokant

Käsekuchen und Erdbeeren lieben sich sehr. Ist ja auch gar nicht schwer. Erdbeeren gehen doch irgendwie immer. Dieses Mal einfach nur zum Knabbern zum Kuchen dazu. Den absoluten Kick verabreicht euch das Thymian-Krokant. Das ist so abgefahren lecker. Göttlich. Kann man ganz einfach selber machen und eignet sich hervorragend für die kleinen Geschenke aus der Küche. Auch sehr besonders zum Salat. Grüner Spargel mit Erdbeeren und Thymian-Krokant. Das klingt wie ein kleines Sommerlied.

Wenn dieser Käsekuchen nicht so beliebt wäre, würde er sich über mehrere Tage im Kühlschrank halten;). Ich bin so froh, dass alle meine Mitmenschen um mich herum auf Kuchen stehen. Mein neuester Kuchenkumpel ist der kleene Kalle. Den kriegst du nicht dazu Gemüse oder Brot zu essen. Obst? Bitte nur Mango in mundgerechten Stückchen serviert, ist klar. Ansonsten nur Wurst. Selbst Streichwurst pult er sich mit seinen kleinen Fingern wieder aus dem Brot. Da kannste nix machen. Was der Kalle nicht will, das will der nicht. Aber wenn die Kuchentante um die Ecke kommt, ja da läuft er ihr entgegen und strahlt über beide roten Bäckchen. Kuchen liebt er. Da greift er zu und mümmelt genüsslich an seinem Stück, an dem seiner Mami und wenn der Bruder noch was übrig lässt, was soll’s, da sagt er auch nicht nein;).

Käsekuchen mit Erdbeeren und Thymian Krokant

Da freut man sich schon auf die nächsten Jahre, wenn die Burschen größer werden, zur Schule gehen und man all diese erlebten Geschichten erzählen kann. Na, Kalle, weißte noch? Du und dein Brot, oder wie du dich mal vor einer Paprika hinterm Sofa versteckt hast;). Nur bei Kuchen, da musste man dich nicht suchen. Beim Grillen warst du immer ganz vorne mit dabei und die Dame an der Fleischtheke, die war jedes Mal überglücklich, wenn der Kalle nach einer Scheibe Wurst gebeten hat, bevor er danach gefragt wurde;). Kinder dürfen das. Und weil dieses Rezept von Kindern getestet und für sehr sehr lecker befunden wurde, darf es auf die Liste der Kinder-Geburtstags-Kuchen einziehen. Wenn man die Erdbeeren viertelt und mit etwas Puderzucker bestäubt, hat man direkt ein leckeres Kompott dazu. Hat gut geschmeckt, sagt Kalle. Und wenn Kalle das sagt, dann ist das so!

Einen lustigen Mittwoch und Käsekuchen mit Erdbeeren für alle.

♡ Lisbeths

Käsekuchen mit Erdbeeren und Thymian Krokant

 

 

Käsekuchen mit Erdbeeren und Thymian-Krokant
 
Autor: 
Kategorie: backen, Kuchen,
Zutaten
  • Für den Boden:
  • 150 g Vollkorn Butterkekse
  • 120 g Butter
  • Für die Füllung:
  • 3 Eier [Größe M]
  • 50 g feinster Zucker
  • 500 g Sahne Quark 40% Fett
  • 300 g Frischkäse
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • Abrieb einer ¼ Tonkabohne oder das Mark einer Vanilleschote
  • Thymian-Krokant:
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 40 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL frischer Thymian
  • 1 EL Pistazien-Öl [optional] klappt auch mit Olivenöl
  • Für die Vollendung:
  • 250 g frische Erdbeeren
  • Puderzucker [optional]
  • Etwas höhere Tarte oder eine Silikonform [Beispiel]
Zubereitung
  1. Für den Boden:
  2. Die Butterkekse in einem Blender fein mahlen.
  3. Butter in einer Pfanne schmelzen lassen.
  4. Die gemahlenen Kekse hinzufügen, miteinander vermengen und in die Form füllen.
  5. Gut andrücken und für ca. 1 Stunde in de Kühlschrank stellen.
  6. Thymian-Krokant:
  7. Zucker und Wasser in einer Pfanne zum Schmelzen bringen.
  8. Sobald die Masse leicht bräunlich wird, die Mandeln hinzufügen und die Hitze reduzieren!
  9. Alles gut verrühren bis die Mandeln karamellisieren.
  10. Dann fügt man das Pistazienöl hinzu und vermengt alles miteinander.
  11. Zum Schluss kommt der Thymian dazu.
  12. Nochmal gut umrühren und das Krokant auf ein Backpapier geben und verteilen.
  13. Sobald das Krokant getrocknet ist, in einen Blender geben und grob mahlen.
  14. Für die Füllung:
  15. Backofen auf Umluft 160 Grad vorheizen.
  16. Eier und Zucker mindestens 2-3 Minuten cremig aufschlagen.
  17. Sahnequark, Frischkäse und Vanillepuding hinzufügen und verrühren.
  18. Tonkabohnenabrieb oder Vanillemark dazugeben und unterrühren.
  19. Die Creme in eine passende Form füllen und für 50-60 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  20. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und danach für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  21. Vor dem Verzehr den Kuchen vorsichtig aus der Form stürzen.
  22. Das klappt ganz gut mit einem Teller. Diesen auf die Form legen und die Form umdrehen.
  23. Danach den Kuchen mit der Keksseite nach unten auf eine passende Tortenplatte setzen.
  24. Für die Vollendung:
  25. Die Erdbeeren putzen, halbieren und auf dem Kuchen dekorieren.
  26. Wer mag, bestäubt mit Puderzucker.
  27. Thymian-Krokant auf dem Kuchen verteilen und genießen.
  28. Tipp:
  29. Schmeckt natürlich mit allen Lieblingsfrüchten köstlich;).

 

 

 

Kategorien: Backen Kuchen Torten Süßes

Schlagwörter: ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Schokoladen Butterkekse {Hasenliebe}
Kirsch - Sahne - Torte
Blaubeerkuchen
macarons mit fleur de sel karamell (tatortknabberei)