Freestyle Dark Chocolate Pecan Nut Scones

sind entstanden weil ich noch Pecan Nuts hatte und endlich damit backen wollte. Scones kenne ich aus verschiedenen Urlauben und es wurde Zeit mal welche ganz nach meinem Geschmack zu backen. Ich erfinde sie sicherlich nicht neu aber einfach mal rum probieren was draus wird war eine gute Idee.


Freestyle Scones

150 g feinste Zartbitterschokolade
60 g Dark Muscovado Zucker
 2 gestrichene Teel. Backpulver
100 g kalte Butter
70 g Pecan Nüsse
1 Teel. Natron
110 ml kalte Milch
280 g Mehl
1 Teel. Maldon Salz
(grobes Meersalz)

Bitte den Ofen auf Umluft 180 – 190 Grad vorheizen.
Zuerst die Schokolade & die Pecan Nuts grob hacken und bei Seite stellen. Dann Mehl, Zucker, Natron, Backpulver & Salz mischen und die kalte Butter in kleine Stückchen mit den Fingerspitzen verkneten. Nur so lang bis sich Krümel gebildet haben. Das Ei mit der Milch verquirlen und zur Mehlmischung geben. Nun kommen die Schokolade & Pecan Nuts dazu. Vorsichtig untermischen. Das Ganze ist etwas klebrig aber es lassen sich gut, je nach Größe 6-10 Kugeln formen die ich etwas angedrückt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt habe. Für ca. 20 Minuten backen. Sobald die Scones eine hellbraune Farbe angenommen haben sind sie fertig. Auf einem Gitter auskühlen lassen.
Viele Rezepte sind mit Buttermilch, ich mag sie nicht und hatte auch keine im Haus.
Hat mit normaler Milch super geklappt.













Geschmacklich eine glatte eins!
Knusprig, fluffig ( ich mag das Wort ja;-) schokoladig, ein Müh salzig, nussig, locker, karamellig, einfach lecker.

Ich schwing mich mal mit meinen Freestyle Scones & Hot Chocolate auf`s Kuschelsofa und lass den Sommer Sommer sein.
xx 
Lisbeth`s




 

 

Kategorien: Allgemein

Das könnte dich auch noch interessieren:

Blümchen-Mirabellen Friands
Rosa Mandel Gugl
Macarons
„Lisbeths möchte sich bedanken“

4 Kommentare

  1. Die hören sich gut an ich muss ja auch immer abwandeln oder testen und bei meinen letzten herzhaften Scones sagte ich noch zu meiner Tochter die schmecken bestimmt auch mit Schokolade und Nüssen oder mit Zimt und evtl. Nüsse.Und da ist schon ein Rezept mit Schokolade und Pecan Nüsse.Was ich demnächst bestimmt ausprobieren werde.Nur eine Frage habe ich:Was ist Dark Muscovado Zucker?
    LG Sabine

    • Hallo Sabine,

      hab für dich mal einen Link rausgesucht 😉 Einfach mal Mister Google fragen. Es gibt den Zucker mittlerweile in gut sortierten Kaufhäusern. Es steht nicht immer Muscovado Zucker drauf. Vollrohrzucker ist wichtig zu beachten ( von hell bis dark) gibt viele verschiedene Sorten . Ganz viel Freude beim ausprobieren.
      sonnigen Sonntag

      Karin
      http://www.gourmet-versand.com/article4068/muscovado-zucker-roh-rohrzucker-mit-karamell-und-malznoten-mauritius-1-kg.html

  2. Liebe Karin,

    das wäre doch ein perfektes Rezepr für mein Blogevent „Länderküche“, welches diesen Monat auf meinem Blog statt findet! =)
    Du könntest mit dem Rezept für England mitmahen. =)

    http://schaetzeausmeinerkueche.wordpress.com/2013/09/01/september-blog-event-landerkuche/

    Liebe Grüße,
    Marie

  3. Mmmmmmhhhh…sehen die gut aus! Da krieg ich gleich wieder Hunger!!! Scones mag ich generell sehr gern! 🙂

    Liebe Grüße
    Janet