GIANDUJA CUPCAKES

Kleiner Auftrag vom Kind für die gesamte Klasse mal ne Runde Geburtstagscupcakes zu backen 😉
„Yeah „
Macht Spaß und geht ja auch normalerweise flink.
Es musste nur 3 Tage vorher gebacken werden weil uns einige Kilometer trennen.
Okay da fiel mir direkt dieses süße kleine Cupcake Buch
von Peggy Porschen ein. Ganz lieben Dank an den Fackelträger Verlag für dieses hübsche Buch. Erhältlich z.B. hier und hier.
Die besten Cupcakes von Peggy Porschen aus dem Londoner Cafe`
„Für euch jetzt das Rezept“
GIANDUJA CUPCAKES
Ca. 20 Stück
225 g weiche Butter
225 g brauner Zucker
1 Prise Salz
4 Eier/ Größe M
150 g Mehl mit
5 g Backpulver gemischt
50 g gemahlene Haselnüsse
25 g Kakaopulver
1/12 Teel. Backpulver
50 g Haselnüsse, gehakt und geröstet
60 ml Sirup ( 60 ml Wasser & 60 g Puderzucker )
unter Rühren zum kochen bringen
120 g Nuss Nougat Creme
150 ml Sahne
20 g Glukosesirup ( Graftschafter Gold klappt auch super)
200 g dunkle gute Schokolade
(mindestens 53% Kakaoanteil)
Für die Ganache die Schokolade hacken, die Sahne mit dem Glukose Sirup aufkochen und über die gehackte Schokolade gießen.
Ein paar Minuten warten und gut verrühren.
Bei Zimmertemperatur auskühlen lassen.
Den Backofen auf 175 Grad° vorheizen.
Butter, Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und cremig schlagen, bis eine blasse und luftige Masse entsteht. Mehl, Haselnüsse, Kakaopulver und Backpulver in eine separate Schüssel sieben. Eier in einer zweiten Schüssel schlagen und langsam unter schnellem schlagen unter die Buttercreme geben. Falls die Mischung anfängt, sich zu trennen oder zu gerinnen, vorerst kein Ei mehr hinzufügen und 2-3 El  Mehl unterheben, um die Mischung wieder zu binden. Sobald die gesamte Eimasse untergemengt ist, die trockenen Zutaten und Haselnüsse hinzufügen und unterheben, bis sich alles gerade zusammenfügt.
Mithilfe eines Esslöffels die Förmchen zu zwei Dritteln füllen.
15-20 Minuten backen. Die Cupcakes sind fertig, wenn die Oberflächen goldbraun sind. Stäbchenprobe machen. Die Cupcakes kurz abkühlen lassen und lauwarm mit dem Sirup bestreichen. Wenn sie ganz abgekühlt sind mit einem Cupcakeausstecher oder ich nutze dafür meinen Apfelausstecher eine kleine Mulde ausstechen und mit der Nuss Nougat Creme füllen.
Wenn die Ganache schon zu fest ist, kurz erwärmen und die Cupcakes eintauchen. Man kann sie auch super mit einem Spatel bestreichen. Eine kleine goldene Haselnuss als Deko mittig auf den Cupcake setzen. Ich hab die Nüsse mit einem Goldspray von Dr. Oetker besprüht.( In England gekauft)
„Diese Cupcakes halten sich gut gekühlt einige Tage“
Es ist etwas aufwendiger aber für so eine Schokoladen Sünde lohnt es sich wirklich.
Das Cupcakes Buch von Peggy Porschen ist
klein, fein und vom Schokoparadies bis zum Lebkuchen Cupcake für jeden Geschmack etwas dabei.
Vanity Fair hat über dieses kleine Büchlein geschrieben:
„DIE BESTEN CUPCAKES DER WELT“
Meine sind ein Schoko Nuss Traum das ist mal sicher!
Die Welt bereisen wir dann mal weiter 😉
Eure
Lisbeth`s
 

 

Kategorien: Backen Cupcakes

Das könnte dich auch noch interessieren:

Zimtziegen
Erdbeertarte Elisabeth ♡
Ananas Mohn Törtchen
Granatapfeleis mit Schokoladen-Kaffee-Kern

5 Kommentare

  1. Sieht sehr lecker aus! 🙂

  2. SCHO GESCHPEICHERT:::: GGGG.. mei wann soll i des alles NACHBACKEN…??????— FREU:: FREU:: HOBS NO FEIN HEIT::: BUSSALE::: BIRGIT:::

  3. ui das klingt super lecker! Und den kiddies wirds bestimmt schmecken!
    Ich liebe Deine Kreationen, Fotos und Kreativität! Das musste mal gesagt werden.

    Liebe Grüße,
    Dunja

  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.