Italienisches Mandelgebäck

* Einer meiner absoluten Lieblinge *
Diese wirklich sehr leckeren Kekse sind einfach zu machen, halten sich in einer Keksdose ewig, sind als Mitbringsel ein toller Hingucker und zum Kaffee ein Hochgenuss, sage ich, die völlig süchtig ist nach diesen :
Cantuccini
Rezept
von
Petra 😉
Und vorher noch eine kleine Geschichte…
In meinem Job habe ich es unter anderem mit Schülern und Lehrern zu tun. Letztere lieben Kaffee und ich hatte zufällig ein paar Cantuccini dabei 😉
Am selben Tag hatte ich noch einen Termin bei meiner Physiotherapeutin die mir dieses Rezept aufgeschrieben hatte. Zwei Cantuccini waren noch in der Keksdose meiner Tasche, ich bot Petra und einer wartenden Patientin einen davon an.
Petra sagte *sehr gerne* die andere Dame : nein, danke.
Ein paar Tage später rief mich Petra an um mir folgende Geschichte zu erzählen.
Die Nein, danke Dame hatte einen Folgetermin und erzählte:
Ihr Mann sei mit seiner Klasse unterwegs gewesen und hätte einen Kaffee mit selbstgebackenen Cantuccini bekommen der so unglaublich „lecker“ war das er zu Hause noch geschwärmt hätte.
Da sie eins und eins zusammen zählen konnte war schnell klar das ich diejenige war die ihrem Mann 30 km entfernt 2 Stunden vorher und ihr bei meinem Termin einen dieser Cantuccini angeboten hatte.
Nun wollte sie gern das Rezept weil ihr Mann sie gebeten hatte ob sie nicht auch mal welche backen könnte 😉
Das Rezept hat sie bekommen und ich diese Geschichte.
Ich liebe solche Begegnungen, die Welt ist klein & Cookies machen glücklich.
Das Rezept
200 g Mandeln
250 g Mehl
180 g Zucker
1TL Backpulver
2 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Bittermandelöl
1 Prise Salz
25 g Butter (Zimmerwarm)
2 Eier
Schale von einer 1/2 Bio Zitrone
Alle Zutaten zu einem klebrigen Knetteig verarbeiten ( ich ziehe mir diese Einweg-Handschuhe an 😉
Dann die Mandeln unterkneten und den Teig für mindestens eine Stunde kaltstellen.
4 Rollen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad backen.
Abkühlen lassen, in ein cm dicke Scheiben schneiden, mit der Schnittfläche nach oben auf das Backblech legen. Nochmal 10 Minuten bei 200 Grad rösten.
Man sieht ganz gut wenn die Cantuccini fertig sind. Auskühlen lassen, verputzen oder in einer Keksdose aufbewahren.
Achja, ich mach das Rezept gleich 3 Fach 😉 dann lohnt es sich richtig und man hat eine Kleinigkeit zum verschenken parat,
in diesem Sinne
lasst es euch schmecken
eure Lisbeth`s
 

 

Kategorien: Macarons Allgemein

Schlagwörter: , , , ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Schokoladen Macarons
My Cooking Love Affair
Gänseblümchen Macarons
Zitronentorte mit Macarons