Kirschkuchen

Kirschkuchen_0857

Eine feine Runde lecker Kirschkuchen gibt es heute. Supi einfach zu backen und er kommt unfassbar locker aus dem Ofen. Für die Kinder ein Gläschen Milch dazu und die Großen dürfen sich einen köstlichen Cappuccino gönnen. Perfekt. Nix ist einfacher als einen Rührkuchen zu backen. Das kann jeder. Da ist man immer auf der sicheren Seite und hat die Qual der Wahl welche Frucht man denn heute gern im Kuchen hätte.

Kirschkuchen

Meine Kirschbande hat sich irgendwie auf eine Kuchenseite geschlagen;) Das nächste Mal wird besser verrührt oder einfach ne Ladung mehr Kirschen in den Teig gegeben. Diese fruchtige Schnitte schmeckt wirklich einfach nur noch nach mehr! Da geht locker noch ein zweites Stück, versprochen. Gebacken habe ich in einer Form, zwei Kuchen und das Gleichzeitig. Mit der sensationellen Backform von Lakeland. Zweimal einen Rührteig gemixt und unterschiedliche Aromen verwendet. Man muss natürlich darauf achten, dass die Kuchen die gleiche Temperatur und Backzeit benötigen. Bis zu vier Kuchen können gleichzeitig in gebacken werden. Man steckt sich die Form Kinderleicht zusammen und kann loslegen. Alle Teile lassen sich leicht auseinandernehmen und reinigen, nichts rostet, bildet Blasen oder blättert ab. Eine Investition fürs Leben. Knick knack.

Kirschkuchen

Der Kuchen ist mega saftig und das bleibt er auch über Tage. Ich decke ihn nur mit etwas Silberfolie ab. Der knuffige kleine Milchflaschenträger ist übrigens aus dem zauberhaften Casa di Falcone Shop. Den neu eröffneten Laden durfte ich ja nun persönlich kennenlernen und habe hier schon einmal darüber geschrieben. Man sollte sich wirklich überlegen ob man dieses hübsche Lädchen betritt. Man wird wie ein Magnet hineingezogen und kommt auch so schnell nicht wieder heraus;) Aber so ist das mit den schönen Dingen im Leben. Sie wollen alle mit zu uns nach Hause. Ich finde auch in der kleinsten Ecke noch ein Plätzchen für ein süßes Schätzchen. Und jedes Teil hat seine eigene Geschichte. Das mag ich so sehr. Nun wünsche ich euch einen ganz feinen Sonntag, ein großes Stück Kuchen und strahlenden Sonnenschein.

♡ Lisbeths

Kirschkuchen

 

Kirschkuchen
 
Autor: 
Kategorie: backen, Kuchen
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 160 g feinster Zucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 80 ml Rapsöl
  • 270 ml Milch (nimmt man hier Pflanzliche Milch wird der Kuchen vegan)
  • 1 Tl Vanille Paste
  • 1 Glas Kirschen, süß oder sauer - wie man mag.
Zubereitung
  1. Für den Teig:
  2. Den Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen.
  3. Die Backform auf dem Boden und dem Mittelstück mit Backpapier auslegen
  4. Mehl, Backpulver, Salz und Zucker vermischen.
  5. Rapsöl, Milch und Vanille Paste hinzufügen und mit einem Löffel verrühren.
  6. Die Kirschen unterheben und in eine passende Form füllen.
  7. Ich habe diese hier verwendet und gleichzeitig zwei unterschiedliche Kuchen gebacken.
  8. Für ca. 40-45 Minuten backen.
  9. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und vorsichtig vom Rand lösen.
  10. Tipp: Der Grundteig lässt sich mit vielen unterschiedlichen Aromen verändern und verfeinern
  11. Nutzt man pflanzliche Milch wird der Kuchen vegan.

 

 

 

Kategorien: Backen Kuchen

Schlagwörter:

Das könnte dich auch noch interessieren:

Buchteln gefüllt mit einem Thai - Basilikum - Birnenkompott
Carrot Cake mit Pistazien Frischkäse
Pavlova mit Erdbeeren und einer feinen Tonkabohnensahne
Orangen Konfetti Gugl

6 Kommentare

  1. Hallo! Lese ich richtig, ohne Ei? 🙂 wollte ihn schnellstens nachbacken! LG Gitte

    • Liebe Gitte,

      da hast du richtig gelesen. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbacken und freue mich von deinem Ergebnis zu hören,

      einen schönen Sonntag,

      Karin

  2. Sieht der schön fluffig aus! Das mit der Backform ist ja interessant, vor allem,dass es wirklich funktioniert 😀
    Liebe Grüße und schönen Sonntag noch 🙂

    • Liebe Leni,

      Herzlichen Dank und ja, die Form ist sehr vielseitig einsetzbar.
      Liebe Grüße
      Karin

  3. Ich sag nur: Mmmmmhhhhh … und die Bilder? Einfach der KNALLER!
    xoxo
    Mariola