Layer Cake oder ein kleines Vanille Osterglück

Ostertorte-2016_9380

Fröhliche Ostern zusammen! Von Herzen wünsche ich euch allen ein rosa süßes Osterwochenende. Wer so richtig auf sweet steht, der darf sich eine kleine Leiter schnappen und direkt von oben in diese fluffige Wolke springen. Wie zelebriert ihr denn so eure Ostertage? Ganz sicher mit einem ausgiebigen Frühstück, das in einem Brunch endet, oder besser noch gleich weitergeht zum afternoon tea mit einem Gläschen Champagner. Dazu präsentiert dieses kleine Häschen dann dieses zuckersüße Törtchen. Perfekte Kombination.

Layer-Cake---Ostertorte-2016_9414

Wir werden die freien Tage genießen und es uns gutgehen lassen. Ganz viel lesen, ganz viele Filme schauen, ganz viele leckere Sachen essen, ganz viel köstlichen Wein trinken und ganz viel spazieren gehen. Freunde besuchen, zusammen kochen und vielleicht schon die einen oder anderen Urlaubspläne schmieden. Das Leben möchte gelebt werden! Und das genau jetzt. Ich  freue mich auf den Frühling und warme Sonnenstrahlen.

Ostertorte

Mein kleines süßes Törtchen schmeckt übrigens außerhalb von Ostern auch ziemlich köstlich;) Wer es vielleicht nicht ganz so süß mag, der tauscht einfach die Füllung gegen einen Frischkäse aus oder nutzt dieses Topping. Für Süßschnuten sollte aber alles so bleiben wie es ist. So, ich habe noch einen kleinen Auftrag und muss jetzt mal los Ostereier verstecken. Meine Kinderbande aus der Krachmacherstraße hat schon ihre kleine bunten Körbchen parat und möchten vom Osterhasen versteckte Schokolade suchen und natürlich auch finden. Diese Tradition ist ganz wunderbar und wird gewissenhaft ausgeführt.

Ostertorte

Lasst es euch gutgehen, habt es schön und feiert euch selbst. Die schönsten Ostern, ein süßes Törtchen und viele bunte Eier wünsche ich euch!

♡ Lisbeths (Teilzeit Osterhäsin)

Ostertorte

 

 

Layer Cake oder ein kleines Vanille Osterglück
 
Autor: 
Kategorie: backen, Kuchen, Torten, Ostern
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 3 mittelgroße Eier
  • 100 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Maisstärke
  • 12 Gramm Puddingpulver Vanille
  • 1 Tl Vanille Paste z.B. von hier
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • 3 kleine 16 er Springformen z.B. von hier.
  • Für die Füllung:
  • 5 - 6 Esslöffel Himbeermarmelade
  • Marshmallow Frosting (folgt unten)
  • Für die Vollendung:
  • 4 Eiweiß
  • 250 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • Rosa Lebensmittelfarbe
Zubereitung
  1. Für den Biskuitteig:
  2. Die Eier trennen.
  3. Eiweiß steif schlagen.
  4. Zucker nach und nach ein rieseln lassen und zu einer glänzenden Masse rühren.
  5. Eigelbe untermengen und die Vanille Paste hinzufügen.
  6. Mehl, Speisestärke, Vanille Puddingpulver, Backpulver mischen und drüber sieben.
  7. Alles vorsichtig unterheben.
  8. Für dieses Törtchen habe ich den Teig aufgeteilt und drei Böden gebacken.
  9. Die Biskuit Creme in eine gefettete bemehlte 16 er Form geben und glatt streichen.
  10. Im vorgeheiztem Backofen bei Umluft 175 Grad ca. 20 – 25 Minuten backen.
  11. Gut auskühlen lassen.
  12. Für das Frosting:
  13. Eiweiß, Zucker und das Mark der Vanilleschote in eine große Schüssel geben.
  14. Die Schüssel über einem Topf mit siedenden Wasser setzen.
  15. Die Masse von Hand mit dem Schneebesen schlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  16. Das Ganze wird dann wenn möglich mit dem Schneebesen einer Küchenmaschine zuerst ganz langsam und dann auf höchster Stufe für ca. 5 - 7 Minuten aufgeschlagen.
  17. Das klappt natürlich auch mit dem Handmixer.
  18. Wer mag, gibt etwas Lebensmittelfarbe zu dem Frosting.
  19. Für die Vollendung:
  20. Den ersten Biskuitboden auf eine passende Tortenplatte setzen und mit einer dünnen Schicht Himbeermarmelade und Marshmallow Frosting bestreichen.
  21. Den zweiten Boden auflegen, den Vorgang wiederholen und den dritten Boden auflegen.
  22. Den gesamten Kuchen mit der Marshmallow - Creme einstreichen.
  23. Wer möchte, dekoriert mit kleinen Marshmallows.
  24. Bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.
  25. Tipp:
  26. Die Torte lässt sich mit jeder Marmelade oder auch mit einer Frischkäsecreme füllen.

 

 

 

Kategorien: Backen Kuchen Ostern Patisserie Süßes Torten

Schlagwörter: , , ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Feigen & Bergpfirsich Törtchen mit Thymian
Financiers {petit}
half baked chocolate fudge brownie ice cream with caramel drizzle
„Cremiger Zitronen - Käsekuchen!" Fabelhaft Französisch

8 Kommentare

  1. Spontanschockverliebt!! 😍😍
    Diese Häsin, der Blick, wie sie auf dieser Traumtorte trohnt – Zucker!!!
    Hoppy Easter und liebe Grüße

    • Liebe Marion,

      danke für dein schönes Kompliment! Ich richte die grüße an die Häsin aus 😉

      Fröhliches Karottenfest,

      süße Grüße

      Karin

  2. Also, diese süße Häsin hab ich ja sofort ins Herz geschlossen. Ich hoffe, die kleine wurde auch vom Osterhasen reich beschenkt – und wenn nicht von ihm, dann auf jeden Fall von DIR! Herrlich!!! Ein wunderschönes Törtchen. Dir noch einen tollen Ostermontag, liebste Karin!
    Alles Liebe
    Mariola

    • Fröhliche Ostern im Schnee liebste Freundin,

      ja, meine Hasen werden immer reichlich beschenkt und danken es mir mit hübschen Fotos;)

      Ganz liebe Grüße in deine Winterlandschaft

      xxx

      Karin

  3. Fröhliche Ostern 😉

    • Lieben Dank Eva, eine sonnige Woche wünsche ich dir,

      liebe Grüße
      Karin

  4. This is so cute!