Mini Oster Blumen gefüllt mit einem Vanille Lemon Curd

Mini-Tart-Blumen-mit-Lemon-Curd_8230

Ostern rückt immer näher und wie wäre es mit knuffigen kleinen Frühlingsblumen zum Kaffee? Die sind so flott gebacken, dass keine Ausrede mehr gilt, ich habe es nicht geschafft oder so! Die sind wirklich auf den letzten Osterdrücker noch zu backen. Ein simpler Mürbeteig und ein köstliches Lemon Curd, welches nämlich ganz einfach ist, wenn man es macht wie der Gentleman „Herr Grün Kocht!“

Mini-Tart-Blumen-mit-Lemon-Curd_8224

Ohne Ei und kein stundenlanges rühren. Ich habe das Rezept ein klitzekleines bisschen abgewandelt und statt Vanillezucker lieber frische Vanille genommen und die Zitronen – Zesten habe ich weggelassen. Ich bin sehr begeistert von dieser Rezeptur und das Feedback meiner Umgebung ist mehr als positiv ausgefallen. Es wurde sogar um Nachschub gebeten;)

Mini-Tart-Blumen-mit-Lemon-Curd_8246

Mini Oster Blumen
 
Autor: 
Kategorie: Backen, Cookies, Kleingebäck
Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 125 g kalte Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung
  1. Alle Zutaten miteinander verkneten, für mindestens 30 Minuten in Klarsichtfolie eingewickelt in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Backofen auf Umluft 200° C vorheizen.
  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, mit einer Blume ausstechen, in eine gebutterte Mini - Muffin - Form setzen und für ca. 8 Minuten unter Beobachtung backen.
  4. Die kleinen Blümchen aus der Form nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
  5. Die Mürbeteigblumen mit dem Lemoncurd füllen und fest werden lassen.

 
Vanille Lemon Curd
 
Autor: 
Kategorie: Marmeladen
Zutaten
  • „Rezept von Herr Grün Kocht!“
  • Für ein kleines Glas
  • 75 ml Zitronensaft von BIO-Zitronen
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 1 gute Msp Vanillemark
  • 50 g Butter
  • 50 ml Sahne
  • 10 g Speisestärke
Zubereitung
  1. Zubereitung Lemon Curd
  2. Den Zitronensaft mit dem Zucker und dem Vanillemark in einen kleinen Topf geben, kurz aufkochen und dann circa 3 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Immer wieder mal umrühren.
  3. Die Butter dazugeben und schmelzen lassen. Nun auch die Sahne dazugeben. Alles gut umrühren und 3 Minuten köcheln lassen. Die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren.
  4. Hier kommt noch ein kleiner Tipp.Speisestärke sollte immer mit kalten Flüssigkeiten angerührt werde. Das verhindert das Klumpen.
  5. Langsam die Stärke zu der Masse geben und weiter rühren. Kurz noch einmal für eine Minute aufkochen lassen und vom Herd nehmen. In ein steriles Glas abfüllen und abkühlen lassen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen oder sofort verwenden.

Curd und Teig harmonieren ganz wunderbar miteinander. Sie lassen sich ohne Widerrede vernaschen. Herr Grün empfiehlt übrigens, dass Curd mit Tonkabohne oder Gin zu verfeinern. Da bin ich irgendwie ganz bei ihm;)

Mini-Tart-Blumen-mit-Lemon-Curd_8218

Probiert es aus, macht euch glücklich mit dieser Leckerei oder vielleicht mit dieser?;) Es ist alles möglich.

♡ Lisbeths

Mini-Tart-Blumen-mit-Lemon-Curd_8250

 

 

Kategorien: Backen Kleingebäck Marmeladen

Schlagwörter: , ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Schokoladen Torte {deluxe}
Schokoladenkekse {Tatortknabberei}
Dessert Pizza und mein persönliches Treffen mit Steffen Henssler
Zitronen Gugl mit Rosensirup

16 Kommentare

  1. Da läuft einem ja frühmorgens schon das Wasser im Mund zusammen.
    Bei dem Lemon Curd sieht man so richtig schön das Vanillemark, herrlich *.*

    Tolles Rezept wieder einmal Karin. (Y)

    Liebste Grüße, Kevin

    • Guten morgen and welcome back lieber Kevin!! Was hatte ich dich vermisst 🙂

      Ja, Vanille ist der Knaller und das geht so flott. Quasi ein *für jeden Tag Curd Rezept. Schau doch mal bei dem Herrn Grün Kocht vorbei, der zaubert wunderbare Rezepte. Ganz liebe Grüße an dich und einen wundervollen Mittwoch.

      Karin

      • Keine Sorge, ich les‘ jeden deiner Beiträge, nur will ich dich nicht immer mit meinen Kommentaren dazu „nerven“ 😛

        Werd ich gleich mal machen 🙂

        Dir auch einen schönen Mittwoch.

        Liebste Grüße, Kevin

        • Also lieber Kevin!! Du nervst mich doch nicht!! Ich freue mich riesig über alles was du zu sagen hast! Du bist herzlich willkommen 🙂

          Liebe Grüße Karin

  2. Sehe ich richtig, ein Lemon Curd Rezept ohne Ei? Yippie!!
    Nicht dass ich Eier nicht mag, aber bei Curds (und übrigens auch Mayonnaise), mag ich den Eigelb Geschmack überhaupt nicht. Das kommt grade wirklich wie gerufen 🙂 Wird am Wochenende ausprobiert!
    Liebe Grüße,
    Denise

    • Moin Moin liebe Denise,

      ja, Kurt ohne Ei 🙂 Das Rezept habe ich bei Herr Grün Kocht gefunden, bei mir war es eher, es muss mal schnell gehen und da kam das ohne EI gerade recht. Flott flotter am flottesten 🙂
      Ganz viel Freude damit und happy Mittwoch.

      xx
      Karin

  3. Da hast du aber eine super niedliche Blümchenwiese gezaubert :)))
    und die Hoppel-Mümmels mittendrin! So kann Ostern beginnen! …
    Vor allen Dingen schnell & einfach & lecker! YUM
    Liebste Grüße an die Nordsee!
    Mariola

    • Morning Berlin 🙂

      Dankeschön! Ja, flott und einfach muss manchmal sein. Auch im Hause Lisbeths gehts bei Zeiten zackig zu;)

      Ganz liebe Grüße zurück

      xxx
      karin

  4. Liebe Karin!

    Die Mini Oster Blumen sehen sehr schön aus:)) Auch ein tolles Konzept. Ich kann sie schmecken, riechen und mir vorstellen, wie ganz viele Deiner Leser an Ostern am Kaffeetisch sie genießen:))

    Ich denke, ich werde sie auch backen.

    Viele Grüße und jetzt schon Frohe Ostern von Herrn Grün

    • Lieber Herr Grün,

      die Ehre gebührt ganz Ihnen!;)

      Die waren ziemlich lecker. Ich habe sie früher immer mit meinem Kurt gefüllt, aber mal flott ein Curd zu zaubern ohne Ei fand ich sensationell. Danke für dieses Rezept. Ich wünsche auch eine schönes Langohrenfest,

      liebe Grüße

      karin

  5. Liebe Karin,
    Hach sieht das gut aus …
    Lecker gefüllte Blumen 🙂
    Danke für das herrliche Rezept.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    • Hallo liebe Sabine 🙂

      Das freut mich! Dankeschön. Immer gerne, ich wünsche dir eine schöne Woche

      liebe Grüße

      Karin

  6. Ganz toll sehen diese kleinen Dinger aus! Das werde ich ganz sicher auch mal versuchen. Großes Kompliment für Deinen Blog und deine bezaubernden Fotos!
    Viele Grüße,
    Heidi

    • Liebe Heidi,

      herzlichen Dank. Das freu mich aber dolle!!
      Süße Grüße Karin
      (esst mehr Kuchen;)

  7. Hallo 🙂

    Zugegeben, ich habe noch nie Lemon-Curd gegessen. Wenn ich mir diese Osterblumen aber so ansehe, dann möchte ich sofort in eine reinbeißen! Sieht wirklich toll aus und ist so einfach umzusetzen! Klasse!

    Viele Grüße,

    Jassy

    • Willkommen im Lemon Curd Club liebe Jassy 🙂

      Zauber sie dir zu Ostern;)
      Süße Grüße
      Karin