Olivenöl Eiscreme

Inpetto

„Vier Frauen, vier Rezepte, vier mal Inpetto!“ Das wird unser Motto für diese Woche sein. Von Sonntag bis Sonntag möchten wir euch entführen und verführen mit wunderbaren Produkten des familiengeführten Unternehmens Feinkost Inpetto. Die haben übrigens auch ein wunderschönes Motto: „Wir möchten mit unserer Arbeit einen kleinen Teil dazu beitragen, dass der Genuss von gestern der von heute bleibt!“

Die Philosophie von Inpetto: „Lieblose Industrieherstellung und Massenware ist nicht unsere Welt, drum arbeiten wir ausschließlich mit kleinen Herstellern und Familienbetrieben zusammen, die uns unverwechselbare Produkte herstellen, wo Hingabe, Erfahrung, Tradition und Liebe zum Produkt zu schmecken sind. Wir sind immer auf der Suche nach neuen und unverkennbaren Geschmäckern, die man nicht „mal eben nebenan“ kaufen kann!“

Inpetto

Und wenn dann noch zwei unfassbar liebenswerte Menschen, nämlich Vater und Sohn hinter dieser Philosophie stehen, die zusammen ein Herzvolumen haben, dass man nicht aufwiegen könnte, was liegt da näher, als ein Herzensprojekt zu starten welches nur dazu dient, zu kochen, zu backen und einfach nur zu genießen! Und genau dieser Aspekt hat uns auf der Frankfurter Ambiente zusammen geführt. Genuss – sucht! Und wir haben uns gefunden.

Inpetto

Angefangen hat es auf dem Messestand von Räder. Da arbeitet nämlich ein lieber guter Freund aus meiner Stadt und den wollte ich meinen Ladies unbedingt vorstellen. Die Freude war groß und der Cremant köstlich und kalt! Unterwegs war ich mit meinen Herzdamen ♡ Von rechts nach links;) Da hätten wir die liebe Oli von Puhlskitchen – Christine von Trickytine – mich – Herzbube – Marcel von Inpetto und Sara von Birds like Cake. Wir saßen da in flotter Runde und haben es uns einfach gutgehen lassen. Einfach mal sitzen, ausruhen und das Erlebte revue passieren lassen. Da schlich sich plötzlich von hinten der Marcel an uns ran. Wir wussten bis zu diesem Zeitpunkt nicht, das Inpetto das Catering für Räder ausrichtet. Klar, dass Marcel sich für uns interessierte. Vier lustige Hühner die am Schnattern und einfach nur gut drauf waren. Und so kam es, dass er sich zu uns setzte, den Cremant nachschenkte und peu a peu das leckerste Brot samt köstlichem Olivenöl inklusive bestem Fleur de sel auf dem Tisch stand. Wir erlebten eine Verkostung der feinsten Delikatessen und kamen ins Gespräch. Es war ein bisschen so wie in einem italienischen Restaurant, wo man endlos versacken möchte.

Inpetto

Ich meine, was kann es Schöneres geben, als Geschichten die das Leben schreibt. Diese Geschichte hier war schon sehr emotional und kam einem vor, als wenn man sich schon ewig kennen würde. Ich möchte da jetzt gar nicht ins Detail gehen, weil es doch sehr privat war, ich dieses Erlebnis schützen und bewahren möchte. Aber eines darf ich euch verraten, wir haben alle ein paar Tränen kullern lassen, waren und sind sehr berührt über das was uns anvertraut wurde. Und hier sind sie, Vater & Sohn.

888Inpetto88806gr

„Foto von Inpetto“ 

Auf meiner Adoptionsliste stehen sie beide ganz oben! Unfassbar freundlich, liebenswert, ehrlich und vertrauensseelig. Da wird einem erst einmal bewusst was man selber ausstrahlt, dass Menschen wie die Vollmers sich so öffnen und soviel preisgeben von sich, ihrem Leben, ihren Familien.
Sie haben es den vier Richtigen anvertraut. Ich bin immer noch ganz hin und weg davon. Das wird für immer in meinem Herzen bleiben! Danke lieber Marcel, danke lieber Reinhard für euer Vertrauen. Und für euch, hätte ich da mal was in petto;)

Inpetto

 

„Für dieses Rezept benötigt man eine Eismaschine.“ 

 

Olivenöl Eiscreme
 
Autor: 
Kategorie: Eis
Zutaten
  • Für ca. 1 Liter olive oil ice cream with coffee swirl
  • 3 große oder 4 kleine Eigelbe
  • 300 ml Vollmilch
  • 200 ml Sahne
  • 45 g feinster Zucker
  • 2 El flüssiger Honig z.B. ½ Tl fleur de sel con limone
  • 120 ml extra virgine Olivenöl
  • 1 Tl Vanilla Extrakt
  • 1 Gläschen Coffee Liqueur
  • Optional: Pistazien und getrocknete Fliederblüten für die Dekoration.
Zubereitung
  1. Milch, Sahne, Zucker, Honig und Salz in einem Topf erhitzen. Es sollte nicht kochen! Das Eigelb mit ca. 100 ml von der erwärmten Milch verquirlen, zurück in den Topf geben, bei niedriger Hitze für ca. 5 - 8 Minuten solange rühren bis sich die Masse verdickt.
  2. Den Topf von der Herdplatte ziehen, das Olivenöl und Vanillaextrakt unterrühren. Gut abkühlen lassen, abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag die Masse kurz umrühren und in den Behälter der Eismaschine füllen.
  3. Nach der jeweiligen Maschinen - Anleitung fortfahren.
  4. Das Eis in ein passendes Behältnis umfüllen, den Coffee Liqueur mit einer Gabel durch das Eis ziehen.
  5. Wer möchte dekoriert mit Pistazien und kandierten Zuckerblüten. Das Eis mit Klarsichtfolie abdecken und in den Froster stellen.
  6. Vor dem Verzehr kurz antauen lassen, portionieren, servieren und probieren.

Richtig köstlich wird es wenn man etwas vom Likör über die Eiskugel gibt. Das haut einen schlichtweg um wenn Mandelkuchen und Likör sich treffen. Das ist eine wahre Geschmacks – Liaison der Superlative. Echt jetzt! Das muss man mal zusammen gegessen haben.

Inpetto

 

Mandelkuchen
 
Autor: 
Kategorie: Kuchen
Zutaten
  • Rezept für einen 16er Mandelkuchen mit Kaffee Flavour
  • 3 Eier
  • 100 g Puderzucker
  • 120 g gemahlene Mandel
  • 1 El Sherry
  • 1 Msp Zimt
  • 1 kleiner Espresso
  • Puderzucker für die Deko.
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 160° C Umluft vorheizen.
  2. Eine 16er Springform mir Backpapier auslegen.
  3. Die Eier getrennt aufschlagen. Das Eiweiß schön steif schlagen und bei Seite stellen.
  4. Das Eigelb mit dem Puderzucker cremig rühren und die restlichen Zutaten wie, Mandeln, Sherry, Espresso und Zimt hinzufügen und gut verrühren.
  5. Nun das Eiweiß vorsichtig unterheben und den Teig in die Springform füllen.
  6. Auf mittlerer Schiene für ca. 40 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  7. Wer gerne einen 26er Kuchen hätte, verdoppelt einfach die Zutaten und lässt den Kuchen für 45 - 50 Minuten im Ofen.
  8. Den Kuchen aus dem Ofen holen und in der Form auskühlen lassen.
  9. Den Mandelkuchen auf einen Teller oder eine passende Tortenplatte setzen und mit Puderzucker bestäuben.

„Für meine heutigen Rezepte habe ich überwiegend Inpetto Produkte verwendet. Jeder kann und darf sich natürlich für seine Lieblings Zutaten entscheiden!“

Inpetto

Um die Geschichte nicht zum Ende aber zum heutigen Abschluss zu bringen, möchte ich kurz erklären, dass die Idee zu diesem Projekt aus der Situation heraus entstanden ist, dieses Familienunternehmen zu unterstützen, weil wir menschlich auf Augenhöhe kommuniziert und uns ganz wunderbar verstanden haben. Für uns vier ist es ein Herzenswunsch diese großartigen Produkte vorstellen zu dürfen und das ohne monetäre Vergütung. Wir haben lediglich die köstlichen Produkte für die jeweiligen Rezepte zugeschickt bekommen.
Des Weiteren sind die Vollmers was Social Media angeht nicht wirklich, tja wie nennt man das jetzt mal ganz vorsichtig, up to date;) Auf Instagram möchten sie eigentlich auch gerne sein, nur wie und was muss man da tun?! Update! Sie sind auf Instagram! Wenn euch gefällt was ihr seht dürft ihr sie gern besuchen unter #feinkost_inpetto.
Auch da werden wir helfen, unterstützen und das tun was in unseren kleinen Blogger Möglichkeiten steht. Das haben wir versprochen und das halten wir auch! Es war übrigens ein Fest mit anzusehen wie plötzlich die Ideen auf der Rezeptefestplatte ratterten. Jede von uns hatte sofort eine Inspiration. Und für euch wird es diese Woche noch 1x süß und 2 x herzhaft geben! Ihr dürft gespannt sein, denn ich bin es auch. Wir haben nämlich keinerlei Absprachen und jeder macht das worauf er Lust hat!
Und mir war nach einer Olivenöl – Eiscreme in Kombination mit einem Kaffee – Mandelkuchen.

Inpetto

Hatte ich meine große Logo – Liebe von Inpetto eigentlich schon erwähnt?! Allein das macht schon glücklich. Mir bleibt nur noch, danke zu sagen für das große Vertrauen, die wunderbaren Produkte und für zwei großartige Menschen, die mein Leben bereichern! Happy Sunday.

♡ Lisbeths

Inpetto

*Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate – Links

„Meine liebe Sara von Birds like Cake hat aus ihren Inpetto Zutaten einen köstlichen Olivenölkuchen mit einer Knaller Zutat gebacken. Neugierig? Dann mal flott rüber zu diesem tollen Rezept!“

„Meine liebe Christine von Trickytine lädt euch ein, zu einem Inpetto Abendbrot der köstlichsten Art!“

„Alle wunderbaren Inpetto Produkte vom Olivenöl bis zu dem hübschen Geschirr können hier bestellt werden!“

banner_n

 

 

Kategorien: Backen Eis Kuchen Dessert

Schlagwörter: , , , , , , ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Hochzeitstorte & Wortkonfetti
Süßkartoffel - Eis - Vegan
Aprikosenkuchen mit Mohnbutter
Marshmallow-Schokoladen-Snack

10 Kommentare

  1. Das sieht einfach köstlich aus! Und wie kommt man überhaupt auf Olivenöl-Eis?!
    Das ist ja der blanke WAHNSINN! Deine Ideen will ich haben!! Das Eis werde ich unbedingt nachmachen müssen … okay … erstmal Eismaschine besorgen … .
    Tolle Produkte, tolle Typen! Die werde ich definitiv in mein zukünftiges Back- und Kochprogramm
    einbinden … also die Produkte … nicht die Kerle … 😀 … Muahahahaha … .
    Ganz liebe Grüße und auch Dir einen fantastischen Sonntag!
    Mariola

    • Hahahahahahahahaha! Voll die Dating – Börse hier 😀 Nix da, die Jungs sind in gute Hände vergeben. Die Produkte darfst du dir bestellen;) Wirklich ausgezeichnet und köstlich. Tja, und wie kommt man auf Olivenöl – Eis? Mit Olivenöl gebacken hatte ich schon mal und da dachte ich mir ein Eis wäre wunderbar! Und es hat fantastisch geklappt und es schmeckt ganz wunderbar! Den schönsten Sonntag für dich liebe Mariola 🙂

      xxx
      Karin

  2. meine liebe karin,

    olivenöl-eis? ich muss gerade mal noch einen schluck rotwein nehmen, zur beruhigung meiner dessertnerven! so ein genialer knaller!

    das sieht einfach alles ganz wunderbar aus! und dieser tag, mit euch drei ladies und den zwei gentlemen, an diesem ort, den warmen gesprächen, mit all dem prosecco und den leckereien und all dem spaß, den werde ich immer in meinem herzen tragen!

    xxx
    deine christine
    #wirvier

    • Liebe Christine

      dankeschön! Selten ein so köstliches Eis gegessen. Bin gespannt was da noch für Rezepte kommen. Es bleibt #Spanetto 😉

      Happy Sunday

      Karin
      #wirvier

  3. Ach meine Liebe, ist das ein schöner Beitrag. Wie erfrischend, wenn es mal nicht um mit Ellbogen zu erkämpfende Vergütung, Kooperations-Do’s und Don’ts und das ewige Thema „Wie können wir unsere Rechte als Blogger bei Firmen durchsetzen?“ geht… Das ist doch vielleicht die schönste Zusammenarbeit, die aus dem Herz heraus entsteht, weil man sich mag und zusammen findet in einem besonderen Moment. Die Produkte von Inpetto kannte ich sogar schon – an den Verpackungen und dem Logo kommt man ja beinahe nicht vorbei. *großeliebe*. Toll, was Du da gezaubert hast (wäre ich ja nie drauf gekommen..).
    Liebe Grüße,
    Daniela

    • Mein schönster Kommentar für heute! Danke liebe Daniela!! 🙂 Es war eine so wunderschöne Begegnung und so persönlich, dass wir alle sehr berührt und beseelt von der Messe gegangen sind. Es ist einfach eine Herzensangelegenheit und da macht es doppelt Spaß! Ich freue mich sehr über deinen Kommentar und wünsche dir eine gute Nacht.

      xx

      Karin

  4. Help, help, ich schwimme im leckersten Olivenöl-Eis, ever! Lass mich einfach darin versinken, hehe 🙂 Es war wundervoll mit euch und du hast einen grandiosen Start hingelegt meine Liebe! Freue mich schon auf die anderen Ladies

    • Hey hallo Oli 🙂

      Hatte dich schon vermisst,aber nun weiß ich ja das du schwimmen warst 😉

      Happy Tuesday

      xx
      karin

  5. Hallo liebe Karin,

    Ich liebe Deine Besteck-Sammlung! Naja, ich liebe auch Deinen Blog und die tollen Fotos, aber im Moment eben gerade die Besteck-Sammlung. 😉

    Liebste Grüße aus Wien

    Yvonne

    • Liebe Yvonne,

      da bin ich aber froh das du zwischen all meinen Gabeln und Messern auch noch einen Kuchen entdeckt hast 🙂
      Ja, diese Sammelleidenschaft hat schon so manche Schublade gekostet;)

      Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag und liebe Grüße

      Karin

Ein Pingback

  1. […] Den Startschuss gab Karin am vergangenen Sonntag mit einem Olivenöl und einem Mandelkuchen – Am Mittwoch servierte uns Sara einen Olivenölkuchen mit Blutorangen – Und bei […]