Pineapple Buttercream Cupcake with Pineapple Basil Sorbet

 
 
 
 
Die liebe Kerstin
von
My Cooking Love Affair
 
hat mich eingeladen virtueller Gast bei ihr zu sein. Das ist eine große Ehre und ich folge dieser Einladung mehr als gern. Zu meiner Person, ich bin Lisbeth`s und backe am allerliebsten Cupcakes & Cookies. Diese kleinen Glücklichmacher haben es mir angetan und ich gehe abends mit einer Idee ins Bett und stehe morgens auf um sie zu backen 😉 Diese Leidenschaft habe ich zum Teil sicherlich von meiner Oma geerbt die sehr gut kochen & backen konnte und fremde Katzen vor der Tür nur mit Tartar fütterte 😉 Irgendwie fing für mich Weihnachten rum alles an und der Zuspruch auf Facebook war so lieb und wurde immer mehr das ich mich entschieden habe Lisbeth`s im März online gehen zu lassen. Seitdem backe ich fast täglich und wünschte mir manchmal der Tag hätte mehr Stunden. So, nun aber auf zum Rezept für die unsagbar lustige, liebenswerte mir ans Back & Koch Herz gewachsene Kerstin.
 
Für sie habe ich das erste Mal ein besonderes Eis mit passendem Cupcake kreiert.
 
 
 
 
 
Rezept für  12 Ananas Buttercreme Cupcake 
 
3 Eier
170 g Zucker
150 g weiche Butter
1 Päckchen Vanillezucker
90 g Mehl
90 g Speisestärke
1TL Backpulver
3EL frisch pürierte Ananas
 
Zubereitung
Die Eier und Zucker schaumig schlagen. Die Butter hinzufügen und alles gut vermischen. Die restlichen Zutaten dazugeben und kurz umrühren.
Den Teig in die mit Papierförmchen ausgelegte Muffinform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Nach dem auskühlen mit der Buttercreme und einer Ananas Blüte verzieren.
 
 
 
 
 
Für die Buttercreme
 
250 g Butter weich
250 g Puderzucker gesiebt
2 EL Ananassaft
 
Zuerst die weiche Butter mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine 5 Minuten aufschlagen bis sie wirklich fluffig ist, dann erst nach und nach den Puderzucker dazugeben und weiterrühren bis eine streichbare Creme entsteht. Zwischendurch den Ananassaft dazugeben. Vorher durch ein Sieb streichen damit später die Tülle nicht verstopft 😉
 
 
 
 
 
 
 
Für die Ananas Blüte
 
Die Ananas von der Schale befreien und hauchdünne Carpaccio Scheiben schneiden. Den Backofen auf 110 Grad Umluft vorheizen und die Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech auslegen. Nach 30 Minuten wenden und nochmals 30 Minuten backen/trocknen.
Dann auf einem Eierbecher oder in einer Muffinform über Nacht trocknen lassen.
 
 
 

Für das Sorbet
 
1 frische Ananas
100 g Puderzucker
frische Basilikumblätter
 
Die restliche Ananas vom Cupcake kleinschneiden und mit dem Puderzucker & einer Handvoll Basilikumblätter pürieren. Nun bin ich im Besitz einer kleinen Eismaschine und habe diese hierfür genutzt. Nach 20 Minuten war das Sorbet perfekt.
 
 

 
Dies ist ein sehr fruchtiges frisches schmelziges leckeres sommerliches und wirklich schnell gemachtes Rezept. Das Püree und die Blüten sowie die Cupcakes kann man sehr gut vorbereiten und muss nur noch die Buttercreme machen.
 
Es ist mir eine Freude hier sein zu dürfen
 
in diesem Sinne
 
fruchtige Grüße
eure Lisbeth´s
 
 
 
 

 

 

Kategorien: Allgemein

Das könnte dich auch noch interessieren:

Lemon Merengue Cupcakes
Springtime V.I.P. Cookies
Mats bedeutet
*** Rosa Rose trifft weiße Lilie ***

7 Kommentare

  1. Oh, wie lecker! Vielen Dank für das Rezept! Deine Törtchen schauen wie gemalt aus!

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    • Liebes Fräulein Glücklich,
      eine Ehre für mich Sie auf meinem Blog zu sehen 😉
      ganz lieben Dank für das tolle Kompliment!
      Wünsche dir einen wunderschönen Tag,
      x karin

  2. Hier kommt man ja gar nicht hinterher 🙂 Schlag auf Schlag neue Leckereien! Ich bestelle bitte einmal das Sorbet! Yummy. Der Cupcake sieht auch traumhaft aus, allerdings kann man mich mit Buttercreme jagen 🙂
    Die Ananasblüten mache ich immer mit meinem Muffinblech!

    Lieben Gruß Michéle

    • Huhu Michele`
      Buttercreme und ich sind auch keine wirklichen Freunde 😉
      Danke für Deine Treue!! Sorbet ist auf dem Weg, wenn der Fahrer gut durch kommt müsste es um 20:00 bei dir sein 😉
      lg karin

  3. sehen super lecker aus werden morgen gleich nach gebacken.liebe grüße elke

  4. WOW ! Sieht super lecker aus….aber wie bekommt man die Ananas soooo dünn geschnitten hin ?
    GLG Angela

    • Liebe Angela,

      danke für das WOW 😉 ich nutze ein richtig scharfes großes Messer……und es geht supi wenn die Ananas aus dem Kühlschrank kommt.

      fruchtigen Gruß
      karin