Pistazien Biskuitrolle

Pistazien_9780

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider. Nix da, grün bedeutet Frühling, grün ist die Hoffnung und grün sind knackige Pistazien. Pistazienbäume wurden vor Tausenden von Jahren im Nahen Osten angebaut. In dieser Region waren sie schon immer eine beliebte Delikatesse. In Persien (heutiger Iran) waren der Pistazienhandel und der Besitz von Pistazienplantagen mit Reichtum und hoher Stellung gleichgesetzt. Die Legende besagt, dass Pistazien zu den Lieblingsspeisen der Königin von Saba gehörten, die die gesamte Landesproduktion für sich und ihren Hofstaat beanspruchte. Na die flotte Dame hatte aber einen egoistischen Eigenbedarf. Ich teile gerne. Und das am Liebsten mit euch. Für meine bunte Biskuitrolle habe ich amerikanische Pistazien verwendet.Bekanntlich liegt das Gute oft in den kleinen Dingen und die kleine Pistazie hat viele vorteilhafte Nährstoffe. Nun zähle ich an Feiertagen die Kalorien rückwärts und gönne mir ein großes Stück Kuchen. Das muss einfach sein. Wer sich richtig gesund durch die Ostertage schlemmen möchte, der schaut einfach mal bei diesen köstlichen Rezepten vorbei. Da ist wirklich für jeden etwas dabei. Bei mir laufen die Ostervorbereitungen auf vollen Touren, alle Hasen stehen an ihrem Platz, die Rezepte sind geplant und wir freuen uns auf sonnige Feiertage.

Pistazien-Biskuit

Und lässt sich diese kleine verwöhnte Sonnen – Diva nicht blicken, hilft nur eins: Bunte Kuchen backen! Nützt ja nix. Holt man sich den Frühling halt so ins Haus. Diese Himbeer – Pistazien – Schönheit lässt sich super vorbereiten und schmeckt ganz doll lecker. Das schwöre ich auf jede einzelne Pistazie!

Pistazien-Biskuit

Ran an den Backofen, gönnt euch was Leckeres, genießt eure freie Zeit, schlemmt euch durch das wunderbare Leben. Ich wünsche euch den allerschönsten Mittwoch und liebe Grüße aus Hasenhausen.

♡ Lisbeths

Pistazien Biskuit

 

Pistazien Biskuitrolle
 
Autor: 
Kategorie: backen, Kuchen, Ostern
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 5 Eier
  • Prise Salz
  • 60 g feinster Zucker
  • 1 Tl Vanille Paste
  • 70 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • ½ TL Backpulver
  • 60 g Kalifornische Pistazien, geschält und gemahlen
  • 1 Tropfen Lebensmittelfarbe (optional)
  • Für die Füllung:
  • 250 g Himbeeren
  • 250 ml Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • Für die Vollendung:
  • Puderzucker
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Für den Teig:
  4. Die Eier trennen.
  5. Eiweiß mit einer Prise Salz aufschlagen.
  6. In den Kühlschrank stellen.
  7. Eigelb mit dem Zucker cremig aufschlagen.
  8. Vanillepaste hinzufügen und verrühren.
  9. Mehl, Backpulver, gemahlene Pistazien und Speisestärke mischen und über die Eicreme sieben.
  10. Optional die Lebensmittelfarbe hinzufügen.
  11. Eischnee vorsichtig unterheben.
  12. Den Teig auf das vorbereitete Backblech streichen.
  13. Für ca.15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  14. Ein Geschirrtuch mit Zucker bestreuen.
  15. Den Biskuit auf das Geschirrtuch stützen und ganz vorsichtig das Backpapier abziehen.
  16. Den Teig sofort mit Hilfe des Geschirrtuchs der Länge nach aufrollen.
  17. Den Teig abkühlen lassen.
  18. Für die Füllung:
  19. Himbeeren in einem Sieb auftauen und abtropfen lassen.
  20. Die Sahne steifschlagen.
  21. Langsam das Päckchen Sahnesteif dazugeben und weiter schlagen.
  22. Den Biskuit ausrollen und mit der Sahnecreme bestreichen.
  23. Die Ränder etwas frei lassen.
  24. Die Himbeeren auf der Sahne verteilen.
  25. Den Biskuit wieder aufrollen.
  26. Für die Vollendung:
  27. Ordentlich mit Puderzucker bestäuben.
  28. Für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  29. Tipp: Sollte sich das Backpapier nicht vom Papier lösen, einfach ein feuchtes Küchenpapier auf das Backpapier legen.

*Werbung
 

 

Kategorien: Backen Kuchen Ostern

Schlagwörter: , ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Biscottini
Amaretto Kirsch Zupfkuchen
Poschweck und eine interessante Brotgeschichte
Mini Crostata mit Erdbeerkompott

20 Kommentare

  1. Liebe Karin,
    Ich sitze gerade beim Frühstück und hätte richtig Lust auf ein Stück Deiner Rolle.
    Hach sieht die gut aus …
    Tolles Rezept, wird nachgemacht.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    • Guten Morgen liebe Sabine,

      Dankeschön! Das freut mich sehr. Die ist wirklich sehr lecker und es klappt super mit den TK Himbeeren. Einen schönen Mittwoch und liebe Grüße,
      Karin

  2. Moin Karin,

    Da tausche ich doch gerne mit dir.
    Deine Roulade ist soooo schön frühlingshaft und weckt sofort die Lebensgeister in einem 🙂

    Liebste Grüße aus dem dauerhaft-grauen Süden,
    Kevin

    • Das ich dich erneut zum Leben erwecken würde, ist das größte Geschenk am heutigen Mittwoch lieber Kevin;)

      sonnige Frühlingsgrüße aus dem sonnigen Norden (was ist hier denn los;)

  3. Wo genau kommen denn die Pistazien zum Einsatz? Vielleicht hab ich es übersehen oder es ist so selbstverständlich, aber in den Zubereitungsschritten kann ich es nicht lesen.

    Vg Berta

    • Hallo liebe Berta,

      da hatte sich ein kleiner Fehlerteufel eingeschlichen. Herzlichen Dank für die Information, den schönsten Mittwoch und liebe Grüße,
      Karin

  4. Mal wieder ein ganz zauberhaftes Gebäck, liebe Karin 💙 Hab schöne Feiertage!
    Liebe Grüße aus dem Süden, Laura

    • Liebe zauberhafte Laura,

      herzlichen Dank und dir die schönsten Ostern,

      ließe Grüße aus Hasenhausen
      Karin

  5. Liebste Hasenhausenbewohnerin,
    wie sehr müsst ihr euch in diesem Arrangement wohlfühlen. Ein Traum für jedes Auge, ich bin entzückt und kann mich gar nicht satt sehen an diesen feinen Bildern.
    Für dich den schönsten Mittwoch und ein frohes sowie entspanntes Osterfest!
    liebste hasige und pistazige Grüße
    Tanja

    • Liebe Hasen – Tanja,

      das ist aber ein sehr schönes Kompliment. Herzlichen Dank dafür. Ich schicke dir die schönsten Ostergrüße und Sonne satt!

      Karin (#vollaufhase)

  6. Woooow, das sieht sowas von toll aus! Biskuitrolle ist immer ein bisschen tricky, wenn man genau den richtigen Moment zum rausnehmen abpassen muss und sie dann schnell einrollen.. Hehe. Aber ich hab jetzt große Motivation, mal wieder eine zu backen! Ich liebe Pistazien 🙂
    LG
    Ela

    • Meine liebe Ela,

      ganz lieben Dank!! Dann wünsche ich dir ganz viel Freude beim Nachbacken und ein wunderschönes Osterfest,

      süße Grüße

      Karin

  7. Liebe Lisbeth
    was für eine feine Idee
    wird gleich mal ausprobiert
    obwohl ich gerade beim Detox Fasten war

    • Moin Moin Herr Colell,

      herzlichen Dank! Hatte ich erwähnt, dass auf meinem Blog die Kalorien rückwärts gezählt werden;) Respekt vor dem Detox – Fasten! Jetzt aber ran an den Backofen und das Leben genießen.

      Ganz liebe Grüße nach Hamburg,

      Karin

  8. Oooooh, alles wieder so schön hier! Die perfekte Osterstimmung hast du hier gezaubert. Schatz, laß uns irgendwo in Cornwall oder einem ähnlichen Ort ein Cottage kaufen und ein Café einrichten! Deine Bilder und Rezepte katapultieren mich immer genau zu diesem Gedanken! WUNDERSCHÖN!!!
    Ich drücke Dich gaaaaaanz fest!
    Mariola

    • Nix ist schöner, als mit dir in einem Cottage zu sitzen und das Leben zu genießen! Dazu müsstest du dich aber aus deiner Weihnachts – Winter – Landschaft verabschieden und dich auf den Frühling einlassen 😀

      Dicken Gruß und Kuss
      Karin

      xxx

      • hihihi … aber auch in der Weihnachts-Winter-Landschaft wäre es sehr gemütlich mit Dir! 😀

        • Na gut! Die eine Hälfte des Jahres in der Sonne…..und von mir aus den Rest in deiner Winterlandschaft 😉

  9. This cake looks heavenly! Everything you cook is so beautiful and looks delicious! Pistachio + red berries are definitely an amazing combo!

    • Thank you so much for your nice compliment Kim! Yes, berries and pistachios are a good team;)