*** Rosa Rose trifft weiße Lilie ***

 
 

Die liebe Fenta von Kreationen a`la Fenta hat mich gebeten zu ihrem einjährigen Blog Geburtstag einen Gastbeitrag zu backen & zu schreiben. Da habe ich natürlich sofort zugesagt und lange überlegt mit was könnte ich Fenta überraschen. Sie denkt bestimmt die Lisbeth`s kommt mit Keksen um die Ecke aber weit gefehlt 😉 ich kenne ja Fentas Geschmack & Leidenschaft für Fondant Torten und sie weiß das Madame Fondant und  Miss Lisbeth`s noch nicht wirklich gute Freundinnen sind 😉

 
*Herzlichen Glückwunsch liebe Fenta*
 
Da hab ich mir gedacht, jetzt probiere ich mal ganz in Ruhe einen kleinen rosa Beitrag passend zu meinen Blogfarben. Meine Leidenschaft backen war immer schon da, jedoch so richtig durchgesetzt hat sie sich um Weihnachten rum. Seitdem gehe ich abends mit einer Idee ins Bett und stehe morgens auf um sie umzusetzen. Schuhe kaufen interessiert mich so gar nicht mehr, man findet mich eher zwischen Backbüchern, Tortenzeitschriften, Puderzucker und Freilandeiern. Irgendwann bin ich angefangen meine süßen Sachen auf Facebook zu posten und bekam plötzlich so lieben Zuspruch das ich mich entschieden habe auf einem Blog darüber zu schreiben was ich so alles in meiner kleinen Küche backe, dekoriere, verziere und auch mal gepflegt gegen die Wand schmeißen könnte wenn es denn so gar nicht klappen will 😉  Neben dem backen ist die Fotografie ein weiteres Hobby und diese beiden Leidenschaften fügen sich perfekt zusammen. Dazu kommt mein persönlicher Landhaus Einrichtungsstil der dann gleich meine Sammelleidenschaft von Tortenplatten, Glasglocken, Etageren und alles was mit Nachnamen  Hase, Engel, Schwein und Krone heißt ins Spiel. Musste ich mir um die Deko schon mal keine Gedanken mehr machen 😉 Zu Weihnachten bekam ich dann einen Zuckerrosenkurs geschenkt und da fing das Puderzucker kaufen erst so richtig an! Mein Motto ist: Man muss Puderzucker lieben um das hier zu verstehen 😉 Ausprobiert habe ich vieles und werde auch weiterhin neugierig bleiben aber ich bleibe immer wieder bei den Keksen hängen.
 
Ich liebe Cookies!
 
 
 
Ausstecher egal in welcher Form strahlen mich an und wollen alle bei mir einziehen. Da hat doch die bessere Hälfte von Lisbeth`s im Kellerabstieg ein Regalsystem gebaut wo sich Cookie Cutters, Muffinförmchen, Rolling Pin, Flowerpaste, Stempel, Moulds und alles was so benötigt um all die süßen Sachen zu backen jeden Abend gute Nacht wünschen und morgens schon ganz aufgeregt rätseln ´wer wohl heute mit in die Küche darf 😉 Fenta Schatz ist übrigens einer meiner ersten Blogs die ich regelmäßig lese, wahrnehme und verfolge ( im positiven Sinn 😉 Ich mag ihre unverblümte Art sehr, nicht nur backen zu wollen sondern auch zu verstehen wie was funktioniert und sich weiterbildet mit Kursen und das wichtigste: sie hat etwas für sich entdeckt was ihr Spaß macht. Mein Wunsch ist es diese bezaubernde junge Dame mal persönlich zu treffen, am liebsten in ihrem Cafe der Zukunft 😉 wer weiß was der Zucker uns noch so alles bringt.
 

 
 
Rezept
 
Oma Buchholtz Sachertorte
 
lieben Dank an die Erfinderin dieser Torte. Die Geschichte zur Torte ist auch lustig zu lesen. Man muss die Sachertorte übrigens nicht mit Fondant eindecken.
*
Den Fondant habe ich wie immer selbst hergestellt nach dem Rezept der lieben Tortentante.
*
Die Rose ist aus Blütenpaste und mit viel Zeit, Geduld & Liebe selbstgemacht.
*
Da ich rosa Rosen & Lilien besonders mag, letzteres mehr als Deko Objekt hab ich mich entschieden die Torte mit der französischen
*
Fleur de Lys
zu verzieren.
*
 
 
Ganz lieben Dank Fenta das ich dabei sein darf um deinen 1. Blog Geburtstag zu feiern!
 
 
Euch allen einen sonnigen Tag und  habt es schön
 
eure Lisbeth`s
   

 

 

Kategorien: Allgemein

Das könnte dich auch noch interessieren:

Angélique Lucienne Callies
Backen macht glücklich!
Flugkraft gegen Kinderkrebs
1. Geburtstag

4 Kommentare

  1. Wow…. was für eine grandiose Torte!
    Da kann man ja schon eine klein bisschen grün werden vor Neid 😉
    Tolltolltoll!

  2. Das ist nun wirklich schade zum Essen! So eine Schönheit!

  3. Danke meine liebe Karin,
    ich habe mich sehr über deinen Beitrag gefreut und deine Torte ist wunderschön geworden! <3

  4. Tolle Torte – die Rose ist wunderschön!
    Süße Grüße
    Marianne
    fabelhaftezuckerwelt.blogspot