Rosa Träumchen {Motivtorte in Pastell}

5367

Ein Rosa Törtchen für Emma. Ihr erster Geburtstag. Die kleine Maus wird irgendwann vielleicht mal Fotos davon sehen und sich wahrscheinlich nicht mehr daran erinnern;) Der Papa ein langjähriger Freund von mir ist noch einmal Vater geworden und genießt sein Töchterlein in vollen Zügen. Für mich eine große Freude in Pastell backen und dekorieren zu dürfen. 5382

Rezept für den Wunderkuchen: 200 g Zucker|4 glückliche Bio Eier|200 ml Orangensaft{oder Apfelsaft, Eierlikör etc.} 200 ml Speiseöl|300 g Mehl| 1 Päckchen Backpulver.

Für eine Schokovariante einfach 2 El Kakao mit den Eiern & Zucker verrühren und dann die restlichen Zutaten untermischen.
Ofen vorheizen und bei 180° ca. 40- 45 Minuten backen. In der Form kurz auskühlen lassen und sofort mit einem Teller stürzen, leicht beschweren damit man eine glatte Oberfläche bekommt. Sobald der Boden ausgekühlt ist kann man ihn schneiden und füllen.
Für die Füllung habe ich 500 g  gefrorene {selbstgepflückte} Erdbeeren vom letzten Sommer aufgetaut und mit 100 ml selbst gemachtem Erdbeersaft { den ich in kleinen Gläsern einfriere} und das Mark einer Vanilleschote aufgekocht.
Sobald das Erdbeerpüree abgekühlt ist fülle ich die Böden im Wechsel mit einer Zartbitter Ganache.
200 g gute Zartbitterschokolade – mindestens 70% Kakaoanteil|200 ml frische Schlagsahne.
Die Schokolade klein hacken und die Sahne kurz aufköcheln lassen und über die Schokolade gießen. Einige Minuten stehen lassen und dann gut verrühren. Für kurze Zeit in den Kühlschrank stellen bis sie eine streichfähige Konsistenz hat. Nach dem Füllen der Böden die Torte komplett mit der Ganache einstreichen und für einige Stunden in die Kühlung damit. Danach kann die Torte eingedeckt und dekoriert werden. 
Rosa Motivtorte
Die kleine Emma Maus kam persönlich mit ihren Eltern um ihre Geburtstagstorte abzuholen. Zur Freude der Mama habe ich noch den Namen gebacken und verziert. Da strahlen immer alle um die Wette und freuen sich ganz dolle. Das Törtchen ist sehr gut angekommen, hat lecker geschmeckt und dieser Post wird dann für Emma ein kleiner Rückblick ihres 1. Geburtstags sein. Euch Zuckerhasen da draußen wünsche ich einen sonnigen Sonntag.
♡ Lisbeths
Rosa Motivtorte
Kleine Rosen Silikon Mould
Silikon Blumen Mould
Wenn ich den Fondant nicht selber mache verwende ich grundsätzlich Callebaut Fondant
Tortenplatte mit Schmetterlingen und Blumen von clayre & eef
 

 

Kategorien: Backen Patisserie Motivtorten Zuckerblumen Torten

Schlagwörter: , , , , ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Nektarinen Clafoutis
Schokoladen Küchlein
Erdbeertarte Elisabeth ♡
Dominosteine umhüllt von feinster Vivani Schokolade

10 Kommentare

  1. sie ist wunderwunderschön geworden <3
    herzlichen Glückwunsch an Emma

  2. Hihi, die glücklichen Eier haben mich gerade schmunzeln lassen. Eine tolle Torte ist das, liebe Lisbeth! Glücklich, wer solche Freundinnen hat, die das backen können ;-).
    Liebe Grüße, Daniela

    • Liebe Daniela,
      Eier müssen glücklich sein damit der Kuchen schön wird 😉

      xx Karin

  3. Himmel….. ein rosarotes Geburtstagsträumchen!!! Das wird ein Fest!! 🙂

    Toll, toll, toll!!! <3

    Liebe Grüße
    Tina

  4. oh wie sehr ich Deine Torten liebe <3 es ist einfach immer alles himmlisch bei Dir

    ist in diesem Rezept mit Absicht kein Zucker drin;-)

    lg Elke

    • Liebe Elke,

      danke das du begeistert bist 🙂 Ganze 200 g Zucker sind in dem Wunderkuchen. Süße Grüße Karin

      • Liebe Karin,
        jetzt habe ich den Boden doch echt ohne Zucker gebacken 😉
        dann muss ich nochmal ran, danke Dir Du bist echt ein Schatz.
        lg Elke

        • Liebe Elke,
          probier doch deinen Boden einfach mal! Vielleicht schmeckt es ja super 🙂
          lg Karin