Rosmarin Olivenöl Kissen

Olivenöl Kissen

Und wieder einmal auf der Suche nach einer neuen Tatort Knabberei und inspiriert von der zauberhaften Jazmin hab ich mal Cräcker mit feinstem Olivenöl gebacken. Mein persönliches Highlight wie immer: Mein Lieblingssalz Maldon on Top. Irgendwie kann ich gar nicht mehr ohne. Mein ständiger Begleiter im Handtaschenformat;) Ob der Täter auf Salz steht

werden wir wohl nie erfahren, weggeknuspert waren sie vor Filmende.

Olivenöl Kissen

1-2 Tl Rosmarin gemahlen|50 ml kaltes Wasser|125 g Mehl| 2Tl Speisestärke| 1/4 Tl Meersalz| 25 g Olivenöl|etwas Meersalz zum bestreuen.

Den Backofen auf Ober|Unterhitze 200 Grad vorheizen. Die trockenen Zutaten miteinander vermengen. Das Olivenöl dazu geben und zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Das Wasser hinzufügen und zu einem glatten Teig formen. Die Teigkugel fest 2 – 3 x auf die Arbeitsfläche schlagen damit die Luft raus geht. Den Teig auf ein Backpapier legen und leicht andrücken. Ein zweites Backpapier auflegen und mit einem Nudelholz sehr dünn ausrollen. Das Papier vorsichtig abziehen und die Fläche mit Meersalz bestreuen. Mit einem Pizzaschneider, Messer o.ä. ausstechen und für ca. 15  Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen und Luftdicht verpacken. Für mich immer ein bisschen „Mehr Salz“! Ich liebe Salz und ganz besonders das Maldon. Man{ich} kann damit einfach nicht versalzen. Mal sehen was mir nächste Woche einfällt zur Tatort 20:15 auf die Couch Tradition. Geknabbert wird ja immer. Der vorletzte wurde begleitet mit diesem köstlichen Snack. Habt eine schöne Woche und passt auf euren Gärtner auf;)

♡ Lisbeths

Olivenöl Kissen

 

 

Kategorien: Backen Vegan Tatortknabberei

Schlagwörter: , , ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

GIANDUJA CUPCAKES
Zaubernüsse „dulce de leche"
Himbeereis Vegan
Blaubeer Küchlein mit Tonkabohnen Butterstreusel