Salted Chocolate Popcorn

Salted Chocolate Popcorn

Dienstags ist Kinotag und Kino Zeit ist Popcorn Zeit. Wir gucken super gerne Filme, allerdings immer häufiger im Heimkino via DVD. Für die großen Blockbuster alà 007 flitzen wir auch schon mal ins Kino. Django unchained auf einem viel zu lütten Wohnzimmerbildschirm kommt nur als Wiederholung in Frage. Es gibt Filme die muss man einfach auf einer Riesen Leinwand sehen, mit einer genauso riesengroßen Tüte Popcorn auf dem Schoß und einem Eimer was auch immer an Kaltgetränken.

Beim letzten Movie hab ich dieses unglaublich süchtig machende Schokoladenpopcorn entdeckt. Der Preis war heiß wie alles im Kino. Ganz ehrlich, ich steh wirklich auf DAS Kino Erlebnis aber zu zweit ist man ausserhalb vom Kinotag eine Summe los, da kaufe ich mir aber beim Feinkostladen meines Vertrauens herrliche Dinge samt einer guten Flasche Wein und bastel mir mein Popcorn selber. Das hat den Vorteil: keiner sabbelt ununterbrochen den Film vor, diskutiert mit seiner Freundin den anstehenden Umzug, raschelt in Gummibärchen oder Chips Tüten, bedient sein Handy mit TON, duftet nach Aftershave so großzügig verteilt das man sich fragt: Was, will der übertünchen! Bei manch anderem würde man sich wünschen er hätte etwas mehr davon!;) Und das Schlimmste was einem passieren könnte, ist eine toupierte operettenhafte HOCHSTECKFRISUR mit einem Blumenbouquet am Kopf, der zu einem Körper gehört mit einer Mindestgröße von 1,86! Genau einen Sitz „vor meiner kleinen Person“. Alles abzuwägende Gründe um sich mal wieder mit den lieben Mitmenschen einen Kinobesuch zu gönnen oder seinen eigenen Filmabend zu gestalten.

salted chocolate popcorn

Popcorn ist ja nix weiter als Mais. Schmecken tut es im Kino aber immer irgendwie besser als auf der Kirmes oder aus einer Plastiktüte. Nun möchte ich nicht jedes Mal wenn wir eine DVD ansehen ins Kino fahren um mir dieses leckere Zeugs zu kaufen. Das mache ich mir fürs Heimkino flott selber. Wer sich die Mühe machen möchte seinem Popcorn beim poppen im Topf zuzusehen;) der darf dies gern tun. Für diese Variante benötigt man etwas Pflanzenöl, erhitzt dieses und fügt den Popcornmais hinzu. Sofort den Deckel drauf und sobald es losgeht mit dem Knallen wird der Topf von der Herdplatte gezogen und nur ab und zu geschüttelt. Da hätte man schon mal sein Popcorn. Für diese Methode bin ich leider etwas zu unkonzentriert weil ich zwischendrin gern mal ans Telefon gehe und mich ablenken lasse, den Wecker überhöre, das Knallen vergesse und mein Topf nun leichte Verbrennungen aufweist;) Meine Ruckzuck Methode ist das Mikrowellen Popcorn. Gibt es in fast jedem Supermarkt. Um es geschmacklich auf zu poppen schmelze ich eine Schokolade nach Wahl und gieße diese über das fertige Popcorn. Mit einem Löffel gut vermengen und zum trocknen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Wer nun noch das spezielle Extra möchte der streut sich etwas Meersalz auf das Popcorn. Richtig amerikanisch wird es allerdings wenn man eine Karamellcreme unter die geschmolzene Schokolade gibt und diese Mischung über die Popcorn gießt, ob mit oder ohne Salz Flakes, ein göttlicher Filmabend ist garantiert. Was für einen Film habt ihr so als letztes geschaut? Zur Zeit knabber ich mich durch die Serie Suits. Ich bin so begeistert das ich mich jeden Abend wundere das mein Mann nicht im Anzug nach Hause kommt, sich einen Whiskey einschenkt, von seinen Mandanten und gewonnenen Fällen erzählt;) Ich liebe Serien! Harvey Specter, großes Kino! Ich möchte meine Backstunden auch abrechnen!

♡ Lisbeths

popcorn_3600

 

 

 

Kategorien: Süßes

Schlagwörter: ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Grapefruit Joghurt Canelé
Rosa Popcorn mit weißer Vanille Schokolade
Rosa Zucker Gugl
Erdnuss Karamell Cookies

6 Kommentare

  1. Hey,

    ich habe so eine „Ufo-Popcornmaschine“ von LeCAF, die habe ich erst vor ein paar Wochen wieder aus ihrem Dornröschenschlaf geholt. Bisher habe ich allerdings in erster Linie Salz und Zucker verwendet, aber in den kommenden Tagen werde ich sicherlich mal Deine Tipps mit Schokolade oder Karamell ausprobieren. Manche Sachen muss man einfach mal machen 🙂

    VG
    Daniela

    P.S. „Suits“ ist eine ganz großartige Serie, nicht nur wegen der schönen Männer, sondern auch wegen der hochwertigen Dialoge. Aktuell gucke ich allerdings eher seichten Sitcom-Kram, wie „Community“ und „Melissa & Joey“.

    • Huhu Daniela 🙂

      Ohhhhh so eine Knallmaschine hätte ich auch gerne!!! Du kannst fast alles über deine Popcorn schütten……..würzige Sachen wie Rosmarinpulver sollen auch toll schmecken;)
      Ja!! Harvey`s Truppe ist wirklich flott und schlau!! Vielleicht ist ja House of Cards was für dich…ich halte es kaum aus bis zur 2. Staffel 🙂
      Aber noch ist die Vorfreude auf Game of Thrones am größten!! Ich liebe diese Serie.

      Hab eine schöne Woche

      xx karin

  2. ich liebe popcorn!! und dieses sieht ganz besonders gut aus!! tolle fotos!
    liebe grüße
    nora&laura

    • Hallo Nora&Laura,

      dann probier`s aus! Die sind absolut lecker!!! Und, sie schmecken auch am nächsten Tag noch…..wenn denn welche übrig bleiben mein ich nur 😉
      Liebe Grüße
      Karin

  3. Hmmmm Popcorn!
    Man du hast wohl geahnt das ich gerade etwas Süßes essen könnte was? 🙁
    Popcorn habe ich bisher noch nie selbst gemacht,
    einmal habe ich das für die Microwelle versucht,aber das war mir eindeutig zu fettig…
    Popcorn einmal selbst herzustellen würde ich auch gern mal probieren…
    Ich esse ja lieber das Süße davon und wenns mal ins Kino geht muss einfach Popcorn her 😉
    Derzeit machen Mr. A. und ich uns auch sehr gern mit einer DVD vorm Fernsehr gemütlich und da kommt frischen Popcorn gerade recht!
    Danke für die Idee <3

    Liebe Grüße aus Berlin nach Oldenburg.

    • Liebste Fenta Maus 🙂

      Ja, das ist wirklich richtig lecker! Kauf dir mal das fertige Popcorn von Seeberger, das ist überhaupt nicht fettig!! Sind so kleine Tüten für die Mikrowelle……;)

      Fühl dich mal umärmelt,

      xx Karin