Sweet Candy Wolken Cupcakes


Proudly presents, da isse nun die Erste Überraschungseventgastbloggerin
bei

Liebe Lebe Backe

Jenny ala`

hat für mich so was wunderschönes in “ Rosa“ gebacken das ich persönlich direkt auf Wolke 7 schwebe 😉

Sie ist aber auch  talentiert und kreativ das es mir persönlich schon immer Angst und Bange wird wenn wir beide bei ein und demselben Event mitmachen 😉
Sie ist Gottseidank ab und an so schusselig verbacken
das sie den Einsendeschluss verpasst 😉
zum Glück der anderen Teilnehmer
hö hö
oder lieber Hei Ho, Hei Ho
denn die bunt brillianten
7 Zwerge gehören zu meinen heimlichen
Lieblingen.
Auch ein büschen wegen der lustigen Geschichte.

Schneewittchen und die sieben Zwerge

Und zum Niederknien finde ich auch:
      
DAS !!!


Diese fluffigen Cupcakes sind so süß &  „so Jenny *

Sweet Candy Wolken Cupcakes 
Zutaten
(für 9 Cupcakes)
Cupcake Teig
60 g Butter
125 g Zucker
1 Ei
1 TL Vanille Zucker
210 g Mehl
1/4 TL Backpulver
1/4 TL Natron
1 Prise Salz
60 g Schmand
60 ml Mineralwasser
Quark Topping
250 g Quar
1 Tütchen Vanille Zucker
1 EL Zitronensaft
Mini Baisers
2 frische Eiweiß
60 g Zucker
60 g gesiebter Puderzucker
1 Prise Salz
Rosa Lebensmittelfarbe (z. B. Pastenfarbe von Wilton)
Außerdem Rosa Zuckerwatte

Zubereitung :
Mini Baisers
1. Die Eiweiße mit der Prise Salz in einer Schüssel mit Hilfe eines elektrischen Handrührgerätes auf voller Stufe schlagen. Während das Eiweiß beginnt steif zu werden langsam den Zucker dabei ein rieseln lassen. Sobald die Baiser Mischung steif und glänzend ist, nicht weiter schlagen. Zum Schluss den Puderzucker und die rosa Lebensmittelfarbe mit Hilfe eines Gummi Spatel vorsichtig unterheben.
2. Den Spritzbeutel mit einer Sterntülle versehen und mit der Baiser Mischung füllen. Kleine Rosetten auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech spritzen.
3. Die Baisers für zwei bis drei Stunden im vorgeheizten Backofen bei 80 °C Umluft backen, bis sie vollkommen ausgetrocknet sind.
4. Eine Hand voll Baisers zerkrümeln. Werden später für die Dekoration gebraucht.

Cupcakes
1. Muffinform mit Muffinpapierförmchen auslegen.
2. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen und nacheinander die Eier untermischen. Mehl, Backpulver, Natron und Salz mischen und abwechselnd mit dem Mineralwasser und Schmand zu der Butter-Zucker Masse geben und gut vermischen.
3. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und jeweils einen Mini Baiser in den Teig drücken. Im vorgeheizten Backofen bei Umluft 180 °C ca. 20 Minuten backen.
4. Den Quark mit dem Vanille Zucker und Zitronensaft glatt rühren. Anschließend auf die ausgekühlten Cupcakes streichen und mit Baiserstückchen und Zuckerwatte dekorieren. Da die Zuckerwatte auf dem Quark relativ schnell verläuft, erst kurz vor dem servieren auf den Cupcake geben. Alternativ kann man auch eine Oblatenscheibe unter die Zuckerwatte legen, dann wird sie nicht so schnell verlaufen.


!!!Genauso!!! 
Und nicht anders würde mein Teller jetzt  aussehen!


Interview mit Jenny

Obligatorisch: wie bist du wann zum backen gekommen.

Ich habe schon immer gern den restlichen Kuchenteig aus der Schüssel gegessen. Ich sagte meiner Mum immer das ruhig mehr Teig in der Schüssel übrig bleiben kann.

Tja ich denke so hat alles angefangen. Zuerst mit Backmischungen und dann habe ich mich immer mehr getraut selber etwas auszuprobieren.


Neugierig:  backst du täglich und woher kommen deine Ideen.

Ich backe so ein bis zwei Mal die Woche, manchmal auch mehr. Und ab und zu kommt es auch vor das ich mal 2 Wochen lang nichts backe, denn da hole ich mir wieder neue Inspirationen.

Interessiert : Aus was für einer Region Deutschlands kommst du und was wird dort gern gebacken.

Ich wohne in Neuenhagen, das liegt ca. 3 Km hinter der Örtlichen Stadtgrenze von Berlin.
Oh je was wird hier gern gebacken. Tja ganz ehrlich keine Ahnung. Ich finde bei den ganzen Bäckern gibt es immer das gleiche langweilige Standartzeugs.


Klassiker abgeändert:  Was stellst du mit 5 Wünschen an.
   
Gesundheit für meine Familie, Freunde und mich.
      Einen eigenen Muffin Queen Laden  .
Mich von einem Ort zum anderen Beamen 
Mit Jamie Oliver zusammen zu Kochen 
Eine eigene Backsendung im TV

Pflichtprogramm:  Hausarbeit, was bleibt bei dir so alles liegen während du in der Küche den Ofen beobachtest.

Hmmm, ganz ehrlich. Eigentlich alles andere. Aber ich denke, dass ich mir soweit alles ganz gut einteile. Ich bin nur froh einen großen Geschirrspüler zu haben, denn Abwaschen kann ich gar nicht leiden.

Ehrlich:  Träumst du von Puderzucker & Backpulver

Träumen eher nicht so, aber vor dem Einschlafen kommen mir immer die meisten Ideen.

Ärgerlich : Dein größter Kuchenunfall

Ein Arbeitskollege hatte mal bei mir einen Riesen Cupcake bestellt. Der ist soweit auch super gelungen. Nur leider hat er den Transport nicht überstanden. Mag auch daran gelegen haben das ich zu viel Frosting darauf gespritzt hatte. Jedenfalls kam dieser als totale Matscha Pampe im Büro an. Mein Kollege war trotzdem begeistert und fand Ihn sehr lecker. Aber ich habe mich den ganzen Tag darüber geärgert. Seit dem habe ich so einen Riesen Cupcake nie wieder gebacken. Aber demnächst werde ich mich wieder an einen wagen.

Lustig:  Erzähl mal 😉 

Oje, Witze habe ich so gar nicht auf Lager.


Zukünftig : Wird es ein * Muffin Queen* Cafe geben.

Oh das wäre ein Traum, aber leider bin ich keine gelernte Konditorin und somit darf ich meine eigenen Backwaren nicht herstellen und verkaufen, leider. Einen Antrag auf eine Ausnahmebewilligung hatte ich schon gestellt. Aber leider eine Absage erhalten. Man würde eine Bekommen, wenn man mindestens 4 Jahre Arbeitslos war oder man über 40 Jahre alt ist. Das soll mal jemand verstehen. Nun gut. Jetzt muss Plan B halt her.

Was die Welt unbedingt erfahren sollte:

Das bleibt noch ein kleines bisschen mein Geheimnis 😉


 Danke Miss Muffin Queen
für`s
da sein.
Absolut berechtigt!
Ziehe mich jetzt mit einem leichten Zuckerschock zurück 😉

eure

Lisbeth´s
 

 

Kategorien: Allgemein

Das könnte dich auch noch interessieren:

♥ Liebesäpfel ♥
Freestyle Dark Chocolate Pecan Nut Scones
WIR KOCHEN ALLE NUR MIT WASSER.FÜR WASSER.
Erdbeer Vanille Traum

4 Kommentare

  1. Oh wie lecker – das möchte ich <3

  2. Juhu,
    ich schaue auch mal wieder vorbei 😉

    Hmmm…. das sieht und klingt soooo fantastisch… <3

  3. guten nabend,
    die hören sich sowas von lecker an..und die bilder sehen zum anbeißen aus..

  4. Toller Bericht und super süße Cupcakes! Die muss ich unbedingt mal nachmachen. 🙂
    Wünsche Jenny viel Spaß bei VOX! Das darf ich nicht verpassen! 😉
    LG, Sanne