Weißer Erdbeer Schokoladen Gugl

Rosen Gugl

Meine kleine Hasenfamilie schleicht sich langsam aus dem Winterschlaf zurück ins Haus. Hasen haben bei mir Ganz Jahressaison. Ich hab unglaublich viele Hasen die sehen auch gar nicht nach Ostern aus;) Einen Mini Klitzekleinen hab ich auf der Küchenfensterbank hinter dem Vorhang versteckt bis kurz vor Ostern. Zwischen Sommer und Frühling plumpst er nur beim Fensterputzen von der Bank. Dann hab ich noch einen verletzten Hasen, den stell ich euch ein anderes Mal vor. Heute gibt es Hasen nur zur Deko und einen grandiosen Rosen Midi Gugl. Und weil man bei einem Gugl ne kleene Vase reinstellen kann hat man gleich frische Blümchen mit auf dem Tisch und kann den Kuchen trotzdem anschneiden. Dieser Gugl sieht vielleicht aus wie ein total normaler Gugl – ist er aber nicht! 

Rosengugl

Inspiriert von der lieben Ela & Transglobalpanparty

Rezept:  180 g weiche Butter| 140 g  feinster Zucker| 2 glückliche Bio Eier| 220 g Mehl|2 Tl Backpulver| 12 El Milch|
Saft einer Zitrone|100 g handgeschöpfte weiße Erdbeerschokolade| 1 gute Prise Salz| Puderzucker

Eine kleine Guglform – meine : {16x9cm} ausfetten. Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.Butter, Zucker, Eier und Salz mit einem Handmixer gut verrühren. Backpulver und Mehl vermengen und über den Teig sieben. Dann die Milch dazu und ganz zum Schluss den Zitronensaft drunter mischen. Die nicht zu kleingehackte Schokolade unterheben und den Teig in die Form geben und für ca. 30- 40 Minuten je nach Ofen backen. Stäbchenprobe machen! Den Gugl in der Form auskühlen lassen und vorsichtig mit einem Klaps auf die Form stürzen. Flott auf eine Tortenplatte damit und lovely Puderzucker rieseln lassen bis man glaubt es ist genug – dann noch mal ein büschen mehr und gut is. Dieser Gugl schmeckt so unglaublich frisch und erdbeerig schokoladig das er leider keine lange Lebensdauer hatte. Es macht wirklich einen riesen Unterschied wenn man sich seine gute Lieblingsschokolade holt und keine Kuvertüre verwendet. Ich wünsche euch allen einen gugeligen Dienstag.

♡ Lisbeths

Rosengugl

 * Werbung

Rosa Tortenplatte vom Shop Casa di Falcone

 

 

Kategorien: Backen Kuchen Gugl Ostern

Schlagwörter: , , ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Kekskunst & Kleene Törtchen
Erdbeer Brioche
Kirsch Ensaimada
Poffertjes

12 Kommentare

  1. Ich bin verliept!! Ganz plötzlich verliept!! <3

    Liebe Grüße
    Tina

  2. liebe Karin, heidewitzka, da fehlen mir erstmal die Worte! 😉 Ein Gugl mit handgeschöpfter weißer Erdbeerschokolade?! Das katapultiert einen ja directement in den Gugl-Schokoladen-Himmel, fantastisch! Ich hätte dann gerne ein Stück für den Nachmittagskaffee! 🙂 liebe Grüße und dir einen schönen, sonnigen Tag! Theresa

    • Liebe Theresa,

      das freut mich sooooooo das du jetzt im Gugl- Schokoladenhimmel bist! 🙂

      Hab du auch einen grandiosen Dienstag

      süße Grüße
      Karin

  3. Hach, der sieht ja absolut herrlich aus!! Ganz wunderschön 🙂 Krieg grad schon wieder Gugel-Hunger…

    LG
    Ela

    • Liebe Ela, Gugl kann man gar nicht genug haben im Haus 🙂

      süße Grüße
      Karin

  4. Liebe Karin,
    diese Farben, so herrlich passend zum Wetter, zu meiner Stimmung und den ersten Ostergefühlen. Eine tolle Idee mit der Blumenvase im Gugl 🙂
    Ich freue mich schon auf mehr Osterideen von Dir….
    Die liebsten, sonnigsten Grüße von Mareike

    • Liebe Mareike,

      hach* ja die kleene Vase im Gugl 😉 Das ist schon so ein Schätzchen.
      Ostern is ja auch so schnell wieder vorbei- ich weiß gar nicht wohin mit meinen Ideen.

      Liebe Grüße
      karin

  5. Ich bin ja sonst nicht soooo das Blumen-Kind, aber DIESEN Strauß darf man mir auch gern mal schenken. Mit ganz viel Gugl drumherum.

  6. Oh WOW! das sieht ja allein schon himmlisch aus – und dann lese ich noch von handgeschöpfter weißer erdbeerschokolade! wirklich?! das ist ja ein traum!!
    viele grüße
    laura&nora

    • Liebe Nora & Laura,
      Dankeschön! Ja, handgeschöpfte Schokolade- aber nicht von mir;) Der Link ist eingefügt beim Rezept.Mega lecker.
      Süße Grüße
      xx Karin