„Cremiger Zitronen - Käsekuchen!" Fabelhaft Französisch
Author: Lisbeths
Rezept mit freundlicher Genehmigung aus dem Buch: „Fabelhaft Französisch!" Für 6 Portionen, Vorbereitung 30 Minuten, Garzeit 8 Minuten, Ruhezeit: über Nacht.
Zutaten
  • Für den Boden:
  • 300 g Spekulatius (Ich habe Karamellkekse von Lotus verwendet)
  • 125 g Butter, zerlassen
  • weiche Butter, für die Backform
  • Für die Kuchenmasse:
  • 4 Blatte Gelatine
  • 3 Bio Eier
  • 150 g Zucker
  • 2 Bio Zitronen
  • 350 g Frischkäse - Doppelrahmstufe
  • frischer Abrieb von 1 Bio Zitrone
Zubereitung
  1. Für den Boden:
  2. Die Kekse in einer Küchenmaschine oder im Standmixer zu grobem Pulver zerkleinern.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, einen Tortenring mit 20 cm Durchmesser darauf bereitstellen und mit Butter fetten.
  4. Die fein zerkrümelten Kekse unter die zerlassene Butter mischen, gleichmäßig im Tortenring verteilen und fest andrücken, sodass ein etwa 2 cm dicker Boden entsteht.
  5. Im Kühlschrank fest werden lassen.
  6. Für die Creme:
  7. Die Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen (das dauert ca. 6 Minuten).
  8. Die Eier Trennen und die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen.
  9. Die Schale der Zitronen fein abreiben und den Saft auspressen. Abrieb und Saft der Zitronen in einen kleinen Topf geben, die schaumige Eigelbmasse hinzufügen und auf mittlerer Stufe unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen erhitzen, bis die Masse deutlich angedickt ist und in etwa die Konsistenz von Vanillecreme hat.
  10. Sie darf auf keinen Fall kochen, damit das Eigelb nicht gerinnt.
  11. Den Topf mit der angedickten Masse vom Herd nehmen, die eingeweichte Gelatine sorgfältig ausdrücken und in der warmen Masse auflösen. Etwas abkühlen lassen und anschließend den Frischkäse untermischen.
  12. Die Eiweiße steif schlagen und unter die Frischkäse - Zitronen - Eigelb - Mischung heben.
  13. Die fertige Masse auf den gekühlten Boden im Tortenring gießen und mit der Winkelpalette gleichmäßig verteilen.
  14. Über Nacht im Kühlschrank gefrieren lassen.
  15. Mit ein wenig frischem Zitronenabrieb garniert servieren.
  16. Tipp: Der Kuchen kann bis zu drei Tage im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werde. Dann schmeckt er immer noch wunderbar frisch.
Recipe by Lisbeths at https://www.lisbeths.de/cremiger-zitronen-kaesekuchen-fabelhaft-franzoesisch/