Schokoladen Käsekuchen
Author: Lisbeths
Zutaten
  • Für den Schokoladen - Teig:
  • 125 g sehr weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 175g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 40 ml Milch
  • 100 g Zartbitterschokolade z.B. von Vivani
  • 1 EL Backkakao
  • 4 cl Whisky (ich habe diesen hier verwendet)
  • Für den Käsekuchenteig:
  • 300 g Doppelrahm-Frischkäse (je fettiger, desto cremiger die Füllung…)
  • 80g Zucker
  • 1 gestr. EL Speisestärke
  • 2 Eier
  • 1 El Backkakao
  • Etwas Milch
  • 4 Esslöffel Salzkaramell (gerne ein Fertigprodukt nutzen oder es flott selbermachen!)
  • Für die Vollendung:
  • 400 g sehr gute Zartbitterschokolade mindestens 75 % Kakao z.B. von Vivani
Zubereitung
  1. Für den Schokoladenteig:
  2. Den Ofen auf Umluft 150 Grad vorheizen.
  3. Die Schokolade kleinhacken und über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen.
  4. Eine Silikon - Gugelhupf - Formgut mit Butter ausfetten und beiseite stellen.
  5. Butter und Zucker mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.
  6. Die Eier hinzufügen und gut verrühren.
  7. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.
  8. Milch, geschmolzene Schokolade und Kakao hinzufügen und gut verrühren.
  9. Das Gute kommt zum Schluß.
  10. Den Whisky unter den Schokoladenteig rühren.
  11. Für den Käsekuchenteig:
  12. In einer separaten Schüssel zwei Eier mit dem Zucker schaumig schlagen.
  13. Ab jetzt bitte nur noch mit einem Schneebesen arbeiten!
  14. Frischkäse und Speisestärke hinzufügen und unterheben bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
  15. Zwei Drittel des Schokoladenteiges in die Guglform füllen und mit einem Spatel oder Esslöffel glatt verstreichen.
  16. Nun die Käsekuchencreme auf den Schokoladenteig gießen.
  17. Ebenfalls gut verstreichen.
  18. Das Salzkaramell auf die Käsecreme verteilen und mit einer Gabel vorsichtig durch den Teig ziehen.
  19. Den restlichen Schokoladenteig mit 1 El Backkakao und etwas Milch glattrühren.
  20. So lässt der Teig sich besser auf die Käsekuchenschicht verteilen.
  21. Den Teig in eine passende Silikonform füllen. z.B. diese hier.
  22. Für ca. 50 - 60 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  23. Kurz abkühlen lassen, aus der Form stürzen und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  24. Für die Vollendung:
  25. Am nächsten Tag:
  26. Die Schokolade klein hacken und über einem Wasserbad schmelzen lassen.
  27. Die Schokolade in die Silikonform füllen und den Kuchen exakt wieder so in die Form setzen.
  28. Den Kuchen für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  29. Die Form vorsichtig lösen und den Kuchen auf einer hübschen Tortenplatte servieren.
  30. Tipp: Schmeckt auch großartig mit weißer - oder Vollmilchschokolade.
  31. Nix für Kinder! Hier bitte einfach nur den Whisky weglassen!
Recipe by Lisbeths at https://www.lisbeths.de/schokoladen-kaesekuchen-der-schmecktwohl/