Hochzeitstorte mit Feigen & Dahlien
Author: Lisbeths
Zutaten
  • Zutaten für 2 Böden:
  • Für meine Torte habe ich den Teig nacheinander 2,5 x gemacht und 7 Böden gebacken.
  • Hier ein paar Beispiele für euch:
  • 2 Böden in einer 22 er Springform
  • 2 Böden in einer 18 er Springform
  • 3 Böden in einer 16 er Springform
  • Für den Teig:
  • 300 g sehr weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Tl Vanille Aroma
  • 1 Prise Meersalz
  • 5 große Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • Brombeerlikör (erkläre ich in diesem Rezept)
  • Feigensirup
  • Für die Füllung:
  • 1 kg Mascarpone
  • 8 Blatt Gelatine
  • 300 g Zucker
  • 1 Tl Meersalz
  • Abrieb einer Bio Orange
  • 3 Tl Vanille Aroma
  • Saft von einer Zitrone oder Orange
  • Für die Vollendung:
  • 400 g Frischkäse oder Mascarpone
  • 60 g Zucker
  • Feigensirup
  • Für die Vollendung:
  • 8-10 frische Feigen
  • Bitterorangen Marmelade
  • Frische Blumen
  • Cake Topper
Zubereitung
  1. Für den Teig:
  2. Den Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen.
  3. Den Boden der Springformen mit Backpapier auslegen und den Rand buttern und etwas mehlen.
  4. Butter, Zucker und Vanille Aroma für ca. 2 Minuten aufschlagen.
  5. Jedes Ei langsam unter die Buttermischung geben und verrühren.
  6. Mehl, Salz und Backpulver mischen und unter die Creme mischen.
  7. Zitronensaft hinzufügen und verrühren.
  8. Den Teig auf die Formen verteilen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen für ca.30 -40 Minuten backen,
  9. Je nach Ofen kann die Backzeit variieren.
  10. Bitte eine Stäbchenprobe machen.
  11. Selbstverständlich kann der Teig aufgeteilt und nacheinander gebacken werden.
  12. Hier würde ich allerdings den Teig abwiegen, sodass jeder Boden gleich groß wird.
  13. Die Böden aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.
  14. Das Backpapier abziehen und die Böden mit der glatten Seite nach oben auf ein Gitter legen. Feigensirup und Brombeerlikör auf die noch warmen Böden geben und gut damit tränken.
  15. Nun komplett auskühlen lassen.
  16. Dann bereite ich den Teig neu zu und verteile ihn auf die kleineren Springformen.
  17. Auch hier im Wechsel die Böden mit Feigensirup und Brombeerlikör tränken und dann auskühlen lassen.
  18. Dann bereite ich aus der Hälfte der Zutaten einen weiteren Teig zu.
  19. Hier nehme ich 3 Eier für den Teig und verteile ihn auf die drei 16 er Springformen.
  20. Die Backzeit beträgt ungefähr 30 Minuten.
  21. Bitte eine Stäbchenprobe machen.
  22. Für die Füllung:
  23. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  24. Die Mascarpone mit dem Zitronensaft, Zesten, Zucker, Meersalz und Vanille-Aroma verrühren.
  25. Nicht überschlagen!
  26. Die Gelatine gut ausdrücken und mit etwas Mascarponecreme erwärmen und unter die restliche Creme geben und gut verrühren.
  27. Sofort in den Kühlschrank stellen.
  28. Den ersten Boden mit der glatten Seite nach oben auf eine passende Tortenplatte legen.
  29. Den Boden satt mit der Mascarponecreme bestreichen.
  30. Den nächsten Boden mit der glatten Seite nach oben schichten und mit der Creme bestreichen.
  31. Das wiederholt sich dann noch mit allen weiteren Böden.
  32. Den obersten Boden ordentlich mit der Creme bestreichen und leicht andrücken.
  33. Den Kuchen sofort für ca, 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  34. Jetzt wird die Frischkäse-Creme vorbereitet.
  35. Diese kann in jede Geschmacksrichtung mit Holunder, Zitrone, Orange, Vanille etc. verfeinert werden.
  36. Den Frischkäse mit dem Zucker und dem Feigensirup süßen.
  37. Die komplette Torte mit etwas Frischkäsecreme einstreichen und mit einem Messer oder Spatel den Überschuss vorsichtig abziehen.
  38. Das wiederhole ich bis zu 2x.
  39. Zwischendurch immer wieder für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  40. Für die Vollendung:
  41. Die Feigen säubern, halbieren und einige davon vierteln.
  42. Die Bitterorangen Marmelade in einem Top erwärmen und durch ein Sieb streichen.
  43. Die vorbereiteten Feigen mit der Marmelade bepinseln und auf einen Teller legen.
  44. Die Feigen auf die Torte legen und nach Lust und Laune mit den Blumen dekorieren.
  45. Tipp: Man kann die Böden auch einen Tag im voraus zubereiten.
  46. Dann bitte gut in Klarsichtfolie einwickeln.
  47. Man kann wunderbar frische Früchte unter die Mascarponecreme geben oder Früchte auf die Creme verteilen. Das schmeckt auch sehr lecker.
Recipe by Lisbeths at https://www.lisbeths.de/hochzeitstorte-mit-feigen-dahlien/