Eierlikör Torte mit gebräunter Butter, Safran, Karamell und viel Liebe
Author: Lisbeths
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 230 g weiche Butter
  • Safranfäden
  • 360 g Mehl
  • 1 Esslöffel Dr. Oetker Backin mit Safran
  • ½ Teelöffel Meersalz
  • 1 Päckchen Dr. Oetker Finesse Weihnacht-Aroma
  • ¼ Teelöffel Anispulver
  • 120 g feinster Zucker
  • 60 g heller Muscovadozucker
  • 4 Eier
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 175 ml Vollmilch
  • 6 cl Eierlikör
  • 3 kleine Springformen a 16 cm (oder nacheinander backen)
  • Für die Füllung:
  • 100 g Frischkäse
  • 100 g sehr weiche Butter
  • 250-300 g Puderzucker
  • 3 Esslöffel Eierlikör
  • ½ Teelöffel Zimt
  • Salzkaramell (zimmerwarm):
  • Wie das geht? Klick dich zu diesem Rezept.
  • [b]Swiss Merengue Buttercreme:
  • 350 g weiche Butter
  • 200 g feinster Zucker
  • 4 Eiweiß
  • Prise Meersalz
  • Optional ein Zuckerthermometer
  • Für die Vollendung:
  • Kleine weiße Zuckerperlen
  • Spritzbeutel
  • Sterntülle
  • Kleine Weihnachtskekse- Beispiel: Rezept
Zubereitung
  1. Gebräunte Butter:
  2. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen und gelegentlich umrühren.
  3. Sie sollte nur so lange köcheln, bis sie duftet und schön gebräunt aussieht.
  4. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  5. Den Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen.
  6. Springformen gut Fetten und Mehlen.
  7. Ein paar Safranfäden in etwas lauwarmen Wasser auflösen.
  8. Mehl, Backin mit Safran Meersalz und Finesse Weihnachts-Aroma vermengen.
  9. Die Eier mit den beiden Zuckersorten für mindestens 3 Minuten dickcremig aufschlagen.
  10. Die abgekühlte gebräunte Butter(Nussbutter) langsam hinzufügen und verrühren.
  11. Vanilla hinzufügen.
  12. Die Safran-Flüssigkeit dazu geben und verrühren.
  13. Die Mehlmischung im Wechsel mit der Milch in mehreren Schritten hinzufügen und vermengen.
  14. Den Teig auf die vorbereiteten Backformen verteilen.
  15. Für ca. 20 - 25 Minuten backen.
  16. Den Kuchen in der Form abkühlen lassen.
  17. Dann vorsichtig aus den Formen lösen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  18. Dann bis zur Weiterverarbeitung in Klarsichtfolie wickeln, damit die Böden nicht austrocknen.
  19. Für die Füllung:
  20. Frischkäse und weiche Butter mit dem Handmixer glatt aufschlagen.
  21. Nicht überschlagen, die Creme sollte noch streichbar sein.
  22. Die trockenen Zutaten samt Vanilla und Eierlikör hinzufügen und zu einer geschmeidigen Creme verrühren.
  23. Die ausgekühlten Böden mit der Eierlikör-Creme füllen.
  24. Diese wird im Kühlschrank schön fest.
  25. Wer möchte, setzt zur Sicherheit einen Tortenring um die Torte.
  26. Auch den letzten Boden mit der Creme einstreichen und glatt ziehen.
  27. Die Torte für ca. 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen (geht auch über Nacht).
  28. Swiss Merengue Buttercreme:
  29. Eiweiß mit dem Zucker und Salz über einem Wasserbad erwärmen.
  30. Es sollten nicht mehr als 75 Grad sein.
  31. Der Zucker sollte sich komplett aufgelöst haben.
  32. Man kann statt Thermometer auch das Eiweiß zwischen zwei Fingerkuppen reiben und fühlen ob sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben.
  33. Wer eine Küchenmaschine besitzt, schlägt nun die Eiweißmasse für mindestens 10 Minuten auf.
  34. Mit einem Handmixer geht es natürlich auch.
  35. Wenn die Masse erkaltet ist, fügt man Stückfür Stück die weiche Butter hinzu.
  36. Für weitere 10 Minuten schlagen.
  37. Die Torte komplett mit der Buttercreme einstreichen und glatt ziehen.
  38. Das klappt wunderbar mit einem Spatel.
  39. Das Törtchen für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  40. Nun wiederholt man den Vorgang und streicht die Torte erneut mit der Buttercreme ein.
  41. Schön glatt abziehen und in den Kühlschrank stellen.
  42. Restliche Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
  43. Die Torte komplett mit kleinen Stern-Tupfen umranden.
  44. Das abgekühlte zähflüssige Salzkaramell vorsichtig am Tortenrand von einem Löffel laufen lassen.
  45. Das Karamell sucht sich dann seinen eigenen Weg und läuft hübsch am Rand der Torte herunter.
  46. Die Torte mit dem Karamell für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  47. Für die Vollendung:
  48. Wer mag, gibt auch ein paar Tupfen Buttercreme auf die Torte und dekoriert mit kleinen Weihnachtskeksen.
  49. Auf jeden Stern-Tupfen eine kleine Zuckerperle setzen.
  50. Tipp: Eine noch intensivere Färbung erhält man, wenn die Safranfäden frisch gemörsert werden.
  51. Man kann die Torte auch mit der Buttercreme füllen.
  52. Köstlich auch mit einer Glühwein-Marmelade als Füllung.
  53. Sollte der Teig über die Formen hinaus backen, dann nach der Backzeit die Formen aus dem Ofen holen, einen Teller auf den Kuchen legen und mit einer Packung Zucker oder Mehl beschweren.
  54. Nach ca. 15-20 Minuten den Teller entfernen, die Form öffnen und den Kuchen umgedreht auf einem Gitter auskühlen lassen.
Recipe by Lisbeths at https://www.lisbeths.de/eierlikoer-torte-mit-gebraeunter-butter-safran-karamell-und-viel-liebe/