Granatapfeleis mit Schokoladen Kaffee-Kern
Author: Lisbeths
Zutaten
  • Für das Eis:
  • Menge reicht für 6 Portionen
  • 200 ml sehr kalte gesüßte Kondensmilch
  • 200 ml sehr kalte Sahne
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 Granatapfel
  • Prise Meersalz
  • Für die Füllung:
  • 100 g gute Zartbitter Schokolade
  • 50 ml Sahne
  • 1 abgekühlter Espresso - BellaCrema Selection 2017
  • Fü die Vollendung:
  • Red Velvet Spray
  • Spezielle Eisform aus dem Shop Cardin Deko mit der man übrigens auch backen kann;)
  • Schokoladen Pralinenform
Zubereitung
  1. Zuerst die Füllung zubereiten.
  2. Die Schokolade klein schneiden.
  3. Die Sahne in einem Topf erhitzen und über die Schokolade gießen.
  4. Für ca. 3-4 Minuten ruhen lassen.
  5. Erst dann zu einer homogenen Masse verrühren.
  6. Den abgekühlten Espresso unter die Schokolade rühren und in eine kleine Flasche oder Spritzbeutel füllen.
  7. Eine Pralinenform mit der Schokolade füllen und in den Gefrierschrank stellen.
  8. Für das Eis:
  9. Granatapfel quer halbieren und die Schale rundherum mit einem Messer einschneiden.
  10. Die Grantapfelhälfte in einer Schüssel mit kaltem Wasser untertauchen und die Kerne befreien.
  11. Die weiße Schale schwimmt nach oben und kann leicht entfernt werden.
  12. Alles durch ein Sieb gießen und mit dem Ahornsirup pürieren.
  13. Das Püree durch ein feines Sieb streichen.
  14. Die Sahne aufschlagen und ganz langsam die Kondensmilch einfließen lassen.
  15. Zu einer cremigen Konsistenz verrühren.
  16. Prise Salz hinzufügen.
  17. Granatapfelpüree zu der Creme geben und gut vermengen.
  18. Die Creme in den Kühlschrank stellen.
  19. Sobald die Schokoladenpralinen fest sind, kann es weitergehen.
  20. Die Eiscreme nochmal gut verrühren.
  21. Die Eisform auf ein passendes Brett stellen.
  22. Pro Form je eine Schokoladenpraline aus der Form lösen und in die Spitze der Eisform setzen.
  23. Nun wird die Form mit der Eiscreme aufgefüllt.
  24. Die Form mit Klarsichtfolie abdecken, und für mindestens 6 Stunden in den Gefrierschrank stellen.
  25. Am besten über Nacht durchfrieren lassen.
  26. Vor dem Servieren, die Form aus dem Froster holen und das Eis vorsichtig aus der Form lösen.
  27. Auf einem Backpapier platzieren und nach Packungsanleitung des Velvet Sprays, das Eis besprühen.
  28. Ich habe das Eis auf kleine Baisers gesetzt. Das muss aber nicht sein.
  29. Wer mag, serviert etwas Schlagsahne dazu.
  30. Tipp: Granatapfel färbt extrem ab. Oberflächen sofort abwischen!
  31. Man kann das Eis auch in anderen Silikonformen zubereiten.
  32. Zum Beispiel in Midi Gugl Formen.
  33. Hier würde ich die Form zur Hälfte füllen, für ca.1,5 Std. gefrieren lassen und dann mit etwas Schokoladen- Kaffee- Ganache auffüllen.
  34. Sollte Eiscreme übrig bleiben, einfach in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag fortfahren.
  35. Die fertigen Eis-Gugl einfach in einem Behältnis abgedeckt im Froster aufbewahren.
  36. Das Velvet Spray kann man nur für gefrorene Desserts nutzen.
Recipe by Lisbeths at https://www.lisbeths.de/granatapfeleis-mit-schokoladen-kaffee-kern/