Apfel-Rosinen-Blechkuchen
Author: Lisbeths
Zutaten
  • Für die Füllung:
  • 1,5 Kilo Äpfel
  • 80 g feinster Zucker
  • 2 Tl Zimt
  • 1 El Vanille-Aroma
  • 150 g dicke gelbe Rosinen
  • Für den Teig:
  • 4 Eier
  • 80 g feinster Zucker
  • 80 g Rohrzucker
  • 175 g Rapsöl
  • 175 g Milch
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Für die Vollendung:
  • 200 g Puderzucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • Optional: Backrahmen
Zubereitung
  1. Für die Füllung:
  2. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  3. In einem großen Topf den Zucker leicht karamellisieren lassen.
  4. Die Äpfel dazugeben und umrühren.
  5. Rosinen, Zimt und Vanille-Aroma hinzufügen und vermengen.
  6. Für ca. 15-20 Minuten köcheln lassen,
  7. Leicht abkühlen lassen.
  8. Die Flüssigkeit zieht sich fast vollständig in die Äpfel zurück.
  9. Für den Teig:
  10. Den Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen.
  11. Ein tiefes Backblech fetten und bemehlen.
  12. Oder man nutzt einen Backrahmen,
  13. Ich habe ca. die Hälfte eines Backblechs genutzt.
  14. Für die ganze Fläche, wird der Kuchen nicht so hoch.
  15. Mehl und Backpulver vermengen.
  16. Die Eier mit dem Zucker für mindestens 3 Minuten cremig aufschlagen.
  17. Das Rapsöl hinzufügen und verrühren.
  18. Im Wechsel Mehl und Milch unter die Creme rühren.
  19. Etwa die Hälfte vom Teig auf das Blech oder rin den Backrahmen füllen.
  20. Für 10 Minuten backen.
  21. Nun kommt die Apfelfüllung auf den Teig.
  22. Den restlichen Kuchenteig auf die Äpfel geben und verteilen.
  23. Für weitere 30-40 Minuten backen.
  24. Je nach Ofen kann die Backzeit variieren.
  25. Für die Vollendung:
  26. Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und auf den noch lauwarmen Kuchen gießen.
  27. Tipp: Der Apfelkuchen schmeckt lauwarm mit einem Klecks frischer Schlagsahne göttlich.
  28. Wer die Glasur nicht ganz so dick mag, der reduziert einfach die Puderzucker und Zitronensaftmenge.
Recipe by Lisbeths at https://www.lisbeths.de/apfel-rosinen-blechkuchen/