Feenküsse
Author: Lisbeths
Zutaten
  • Für 18-20 Feenküsse:
  • 300 g Mehl
  • 120 g feinster Zucker
  • 200 g zimmerwarme Butter
  • 2 Eigelb
  • 2 Tl Vanille-Aroma *
  • Prise Meersalz
  • Optional 2 EL Wasser
  • Für die Füllung:
  • 18-20 Toffifee
  • Meersalz
  • Für die Vollendung:
  • 4 Eiweiß
  • 2 TL frischer Zitronensaft
  • 300 g feinster Zucker
  • Spritzbeutel und Lochtülle *
Zubereitung
  1. Aus den Zutaten einen Mürbeteig kneten.
  2. In Klarsichtfolie einwickeln und für eine gute Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. Den Backofen auf Ober/Unterhitze 180 Grad vorheizen.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Kreise ausstechen. ca. 5cm Ø
  6. Die Teig-Kreise auf das vorbereitete Backblech legen.
  7. Auf jeden Keks mittig einen Toffifee platzieren und etwas Meersalz drüber streuen.
  8. Eiweiß mit 1 TL Zitronensaft sehr steif schlagen.
  9. Den Zucker langsam einrieseln lassen.
  10. Der Zucker sollte sich vollständig aufgelöst haben.
  11. Eischnee in den Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
  12. Baisermasse beginnend am Keksrand im Kreis nach oben auftragen.
  13. Man sollte die Praline nicht mehr sehen.
  14. Die Feenküsse im vorgeheizten Backofen für 15-20 Minuten backen.
  15. Aus dem Ofen holen und auf dem Blech auskühlen lassen.
  16. Tipp:
  17. Eischnee sollte sehr steif geschlagen werden.
  18. Man kann die Masse auch auf Backoblaten auftragen.
  19. Die mit einem * gekennzeichneten Produkte sind Beispiele und Amazon-Partnerlinks. Wenn ihr darüber einkauft, zahlt Amazon mir eine kleine Provision. Für euch entsteht keinerlei Mehrkostenaufwand. Ihr unterstützt mich dadurch bei meiner Arbeit an diesem Blog, dafür bedanke ich mich!
Recipe by Lisbeths at https://www.lisbeths.de/feenkuesse/