Rhabarberkuchen mit Baiser nach Dangaster Art
Author: Lisbeths
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 250 g Margarine
  • 220 g Zucker
  • 3 Eier
  • 4 Eigelb
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Safran-Backpulver
  • 2 TL in Wasser aufgelöster Safran
  • Für den Belag:
  • 1,5 Kilo frischer Rhabarber
  • Für die Vollendung:
  • 5 Eiweiß
  • 200 g feinster Zucker
Zubereitung
  1. Für den Teig:
  2. Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Rhabarber putzen und in Stücke schneiden.
  5. Margarine, Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen.
  6. Die Eier und das Eigelb nacheinander hinzufügen und verrühren.
  7. Mehl, Backpulver und Meersalz vermengen.
  8. Mehl in mehreren Schritten unter die Creme rühren.
  9. Safran unterrühren.
  10. Den Teig auf das vorbereitete Backblech verteilen und glatt streichen.
  11. Die Rhabarberstücke auf dem Teig verteilen und leicht andrücken.
  12. Für ca. 35 Minuten backen.
  13. Für die Vollendung:
  14. Eiweiß steif schlagen.
  15. Zucker langsam ein rieseln lassen.
  16. Nach der Backzeit die Baisermasse auf dem Kuchen verteilen und für weitere 5-10 Minuten backen.
  17. Je nach Ofen dauert es etwas länger.
  18. Die Baisermasse sollte goldbraun aussehen.
  19. Tipp:
  20. Der Kuchenteig lässt sich auch super mit Dinkelmehl zubereiten.
  21. Lasst den Kuchen bei leicht geöffneter Ofentür auskühlen.
  22. So bleibt der Baiser schön hoch und knusprig.
  23. Das beruht auf meiner jahrzehntelangen Erfahrung;).
  24. Viel Glück und guten Appetit.
  25. Und um sich das Vergnügen auch im Winter zu gönnen.
  26. Friert euch den Rhabarber jetzt ein;).
Recipe by Lisbeths at https://www.lisbeths.de/rhabarberkuchen-mit-baiser-nach-dangaster-art/