Schokoladen-Schachbrett-Torte
Author: Lisbeths
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 230 g Margarine oder sehr weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 180 ml Milch
  • 60 g Sahnequark
  • 350 g Mehl
  • 1 TL Meersalz
  • 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • Ca. 2-4 Esslöffel Back-Kakao
  • Für die Füllung:
  • 200 g Vivani Zartbitter Kuvertüre
  • 100 ml Sahne
  • 250 g sehr weiche Butter
  • 50 g Puderzucker
  • Für die Vollendung:
  • Ein Schachbrett-Tortenaufleger ø 20 cm rund z.B von hier
  • Für die Buttercreme-Rosen:
  • Rosentülle
  • Spritzbeutel / Beispiel
  • 200 g Vivani Zartbitter Kuvertüre
  • 100 ml Sahne
  • 250 g sehr weiche Butter
  • 50 g Puderzucker
  • Schokoladen Schachfiguren
  • 200 g Vivani Zartbitter Kuvertüre
  • 200 g Vivani weiße Kuvertüre
  • Coulis Flasche
  • [Optional] die perfekte Backform. Klappt auch, wenn man sich Schablonen bastelt.
  • Man kann die Böden auch nacheinander in einer anderen Form backen.
Zubereitung
  1. Für den Teig:
  2. Zwei Tage vorher die Schachfiguren anfertigen.
  3. Die Zartbitter-Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und sofort in die Coulisflasche füllen.
  4. So lässt sich die Schachfigurenform super befüllen.
  5. Die Form für ca. 2 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen und dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  6. Ein Backpapier auf die Arbeitsfläche legen und vorsichtig mit der Form kurz auf die Fläche klopfen.
  7. Die Figuren fallen so raus.
  8. Man könnte die Figuren je 2x machen. Dann hätte man 3D Figuren.
  9. Sie lassen sich ganz einfach mit etwas flüssiger Schokolade zusammenkleben.
  10. Die halben Formen stehen aber auch perfekt und man benötigt sehr viel Schokolade;).
  11. Das macht man dann mit der weißen Schokolade am nächsten Tag genauso.
  12. Backofen auf Umluft 170 Grad vorheizen.
  13. Die passenden Backformen vorbereiten.
  14. Butter, Bourbon-Vanille und Zucker cremig aufschlagen.
  15. Die Eier hinzufügen und gut verrühren.
  16. Mehl, Meersalz und Backpulver vermengen und über die Creme sieben.
  17. Alle gut miteinander verrühren.
  18. Milch und Sahnequark dazugeben und vermengen.
  19. Den Teig in drei Schüsseln aufteilen.
  20. Für den dunkelbraunen Teig 3 Esslöffel Kakaopulver untermischen.
  21. Für den hellbraunen Teil nur ganz wenig Kakaopulver nutzen.
  22. Der dritte Teig bleibt hell.
  23. Den Teig in je eine der Backformen füllen und im vorgeheizten Backofen für ca. 20-25 Minuten backen.
  24. Ich fette die Formen nicht ein.
  25. Wer mag, legt die Formen mit Packpapier aus.
  26. Die Kuchen aus dem Ofen holen und leicht abkühlen lassen, stürzen und auf einem Gitter für ca. 20 Minuten auskühlen lassen.
  27. Danach sofort in Klarsichtfolie einwickeln, damit sie nicht austrocknen.
  28. Die Böden nach Anleitung der Wilton Verpackung in Ringe teilen.
  29. Schaut euch einfach auf you Tube an, wie es geht.
  30. Sobald die Kuchen mit den unterschiedlichen Farben wieder zusammen gesetzt sind, wird jede Schicht mit Buttercreme eingestrichen.
  31. Für die Füllung:
  32. Die Schokolade kleinhacken.
  33. Die Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen.
  34. Für einige Minuten ruhen lassen.
  35. Die weiche Butter mit dem Zucker cremig aufschlagen.
  36. Die Schokoladen-Ganache verrühren und zur Buttermischung geben.
  37. Alles mit dem Handmixer aufschlagen.
  38. Die Torte damit füllen.
  39. Sind alle drei Kuchen fertig, streicht man die gesamte Torte nochmal mit der Creme ein.
  40. Achtet darauf, dass die Oberfläche schön glatt ist.
  41. Nun kommt die Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank.
  42. Tipp:
  43. Füllt euch die Creme direkt in einen großen Spritzbeutel und stellt sie in ein hohes Gefäß.
  44. So ist es leichter die Creme zu verteilen.
  45. Erst wenn die Torte gut durch gekühlt ist, darf der Tortenaufleger aufgelegt werden.
  46. Mit der Schokoladen-Buttercreme kleine Rosen um die Torte spritzen.
  47. Die Buttercreme fertigt man entweder direkt mit der ersten in doppelter Menge an oder macht sie am nächsten Tag.
  48. Wie geht es mit den Rosen? Da schaut bitte bei you Tube nach Tutorials.
  49. Sollte kein schöner Übergang zum Aufleger entstehen, kleine Tupfen um den Rand der Torte spritzen und mit Schokoladen- Kaffee-Bohnen dekorieren.
  50. Die Torte erneut in den Kühlschrank stellen, bis die Rosen fest sind.
  51. Die Schachbrettfiguren platzieren und Schach matt;).
Recipe by Lisbeths at https://www.lisbeths.de/schokoladen-schachbrett-torte/