Zitronentarte mit Baiser
Author: Lisbeths
Zutaten
  • Reicht für eine 26 er Form.
  • Für den Teig:
  • 250 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • Für die Füllung:
  • Saft und Zesten von 3 großen Bio-Zitronen
  • 120 g Puderzucker
  • 200 g Sahne
  • 5 Eier
  • Für die Vollendung:
  • 2 Eiweiß
  • 100 g Zucker
  • Hülsenfrüchte /Blindbacken
  • Spritzbeutel und Lochtülle
  • Flammbierbrenner
Zubereitung
  1. Für den Teig:
  2. Alle Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten, in Klarsichtfolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Eine Tarteform buttern und mehlen.
  4. Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen.
  5. Die Zitronen waschen, Zesten abziehen und entsaften.
  6. Saft, Zucker und Sahne verrühren.
  7. Die Eier nacheinander mit Handmixer unterrühren.
  8. Zitronenzesten hinzufügen.
  9. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nicht zu dünn ausrollen.
  10. Den Teig über die Form legen und komplett damit auskleiden.
  11. Den Rand schön hochziehen und vorsichtig andrücken.
  12. Es darf kein Riss im Teig sein, damit die Füllung später nicht auslaufen kann.
  13. Den Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier auslegen und die Hülsenfrüchte einfüllen.
  14. Für ca.15-20 Minuten backen.
  15. Die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und weitere 5 Minuten backen.
  16. Backofen Temperatur auf 120 Grad reduzieren.
  17. Die Füllung in die Form gießen und für 50 Minuten backen.
  18. Die Füllung sollte sich nicht mehr bewegen.
  19. Ofen ausschalten.
  20. Die Torte bei geöffneter Ofentür abkühlen und später im Kühlschrank auskühlen lassen.
  21. Für die Vollendung:
  22. Eiweiß und Zucker über einem Wasserbad erwärmen und ständig rühren.
  23. Es sollten keine Zuckerkristalle zwischen den Fingern mehr fühlbar sein.
  24. Die Masse in die Rührschüssel einer Küchenmaschine umfüllen und für ca. 10 Minuten aufschlagen.
  25. Die Meringue-Masse in den Spritzbeutel füllen und kleine Tuffs auf der Tarte verteilen.
  26. Mit einem Küchengasbrenner die Tuffs kurz flambieren.
  27. Tipp: Wer keinen Flammbierbrenner hat, stellt den Kuchen für einige Minuten in den Ofen.
Recipe by Lisbeths at https://www.lisbeths.de/zitronentarte-mit-baiser/