Hochzeitstorte und Party des Jahres
Author: Lisbeths
Zutaten
  • 1. Torte unten:
  • Die Sachertorte habe ich in einer 30er KAISER La Form Plus 4 x gebacken nach diesem Rezept.
  • Jedoch komplett mit Ganache eingestrichen und 7 Tage durchziehen lassen.
  • 2. Torte mitte:
  • Sektkuchen mit Lemon Curd
  • 3. Torte oben:
  • Biskuit mit Himbeer Mascarpone Creme
  • Zutaten für einen Sektkuchen [2 x gebacken] in einer 25 er Springform
  • 6 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Puderzucker
  • ⅛ l Öl
  • ¼ l Sekt
  • 250 gr. Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Für die Füllung:
  • Ca. 400 g Lemon Curd nach diesem Rezept
  • Jedoch 150 g Butter einrühren.
  • Das Lemon Curd sollte gut durchgekühlt sein.
  • Erst dann damit füllen.
  • Für die Biskuit Torte:
  • Nach diesem Rezept, allerdings 2 x in einer 18 er Form gebacken und je 1 x durchgeschnitten.
  • Für die Füllung:
  • 250 g Mascarpone
  • 300 g Quark
  • 6 Blatt Gelatine
  • 3 Eiweiß
  • 100 g Zucker
  • 300 g TK Himbeeren
  • Für die Vollendung:
  • Swiss Meringue Buttercreme nach diesem Rezept
  • Je nach Größe der Torte benötigt man die drei bis vierfache Menge.
Zubereitung
  1. Für die Sekttorte:
  2. Ofen auf Umluft 170 Grad vorheizen.
  3. Eier, Puderzucker und dem Vanillezucker ganz lange schaumig rühren, bis eine weißliche Masse entstanden ist.
  4. Öl und Sekt zügig dazugeben und verrühren.
  5. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.
  6. Nicht überschlagen.
  7. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen.
  8. Bei der KAISER Form benötigt man kein Backpapier.
  9. Für ca. 60 Minuten backen.
  10. Stäbchenprobe machen.
  11. Kuchen in der Form abkühlen und anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen.
  12. Böden je 1x durchscheniden und mit dem Lemon Curd füllen.
  13. Für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  14. Für die Biskuit-Torte:
  15. Böden nach dem Rezept wie oben verlinkt zubereiten.
  16. Für die Himbeer-Mascarpone-Creme:
  17. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  18. Quark und Mascarpone glattrühren.
  19. Die Gelatine auf kleiner Stufe ganz leicht erwärmen und auflösen.
  20. Zwei Esslöffel der Mascarponecreme zu der Gelatine geben und gut verrühren.
  21. Alle zurück zur restlichen Creme geben und verrühren.
  22. Himbeeren in einem Sieb antauen lassen.
  23. Eiweiß und Zucker über einem Wasserbad erhitzen.
  24. Der Zucker sollten zwischen zwei Fingern nicht mehr spürbar sein.
  25. Dann die Masse in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben und für mindestens 8 Minuten aufschlagen.
  26. Die Meringuemasse unter die Mascarponecreme ziehen.
  27. Die Himbeeren unterrühren und den Biskuit damit füllen.
  28. Ich hatte 4 gleich große Böden.
  29. Die Torte für ca. 2 Stunden durch kühlen lassen.
  30. Wie man Torten richtig stapelt und stabilisiert erklärt euch Claudia vom Blog Ofenkieker sehr ausführlich.
  31. Für die Vollendung:
  32. Swiss Meringue Buttercreme wie oben verlinkt zubereiten.
  33. Die Torten habe ich satt mit der Buttercreme eingestrichen und erst nach einer Kühlzeit von 3 Stunden zusammengesetzt.
  34. Man kann die Torten mit frischen Früchten oder Blumen dekorieren.
  35. Tipp:
  36. Der Transport. Wenn möglich, Torten erst vor Ort zusammenbauen.
Recipe by Lisbeths at https://www.lisbeths.de/hochzeitstorte-und-party-des-jahres/