Rotweinkuchen mit Schokoladenglasur & Rotweinbirnen
Author: Lisbeths
Zutaten
  • Am Vortag zubereiten:
  • 6-7 kleine Kochbirnen
  • 500 ml Rotwein oder soviel, dass die Birnen bedeckt sind.
  • Meine Wahl: Jordan Cabernet Sauvignon
  • 1 Zimtstange
  • Hauchdünne Schale einer Orange
  • Prise Kardamom
  • 1 Vanilleschote
  • Für den Teig:
  • 200 g Dinkelmehl
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 2,5 TL Backpulver
  • 200 g feinster Zucker
  • 75 g ungesüßter Backkakao
  • 300 ml guter Rotwein / hier nehme ich den Sud der Rotweinbirnen.
  • 250 g Milch
  • 200 ml Rapsöl
  • Prise Meersalz
  • Prise Zimt
  • Für die Füllung:
  • 200 g Zartbitter-Schokolade
  • 100 ml Sahne
  • Für die Vollendung:
  • 200 g gute Vivani Schokolade
Zubereitung
  1. Für die Rotwein-Birnen:
  2. Die Birnen waschen und schälen.
  3. Stiel bitte dran lassen.
  4. Rotwein mit den Gewürzen und der Orangenschale in einem kleinen Topf erhitzen.
  5. Die geschälten Birnen in den Sud stellen oder legen.
  6. Sie sollten mit Rotwein bedeckt sein.
  7. Klappt diese nicht, bitte die Birnen immer wieder mal wenden.
  8. Der Rotwein sollte nur schwach köcheln.
  9. Die Birnen für eine Stunde im Rotwein schwimmen lassen.
  10. Den Topf von der Herdplatte ziehen und die Birnen im Sud erkalten lassen.
  11. Danach die Birnen in eine Schale legen und bis zum Gebrauch im Kühlschrank lagern.
  12. Tipp: Der göttliche Rotweinsud eignet sich wunderbar für den Kuchenteig und der Rest schmeckt als Glühwein wunderbar.
  13. Jeder darf natürlich seinen Lieblingswein für die Birnen nutzen.
  14. Für den Teig:
  15. Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen.
  16. Eine 24 er Springform buttern und mehlen.
  17. Wer zwei gleiche Formen besitzt, teilt den Teig auf oder backt nacheinander zwei Böden.
  18. Mehl, Backpulver, Zucker, Nüsse, Salz und Kakaopulver in einer Rührschüssel vermengen.
  19. Rotwein, Milch und Rapsöl hinzufügen.
  20. Alles gut verrühren.
  21. Den Teig in die Backform füllen und im vorgeheizten Backofen für ca. 50-60 Minuten backen.
  22. Bitte unbedingt eine Stäbchenprobe machen.
  23. Den Kuchen in der Form abkühlen lassen, auf ein Gitter stürzen und komplett auskühlen lassen.
  24. Für die Füllung:
  25. Die Sahne kurz aufkochen und vom Herd ziehen.
  26. Eine Minute ruhen lassen.
  27. Dann die gehackte Schokolade hinzufügen und 2-3 Minuten stehen lassen.
  28. Anschließend zu einer homogenen Masse verrühren.
  29. Den ersten Boden auf eine passende Tortenplatte oder einen Teller legen.
  30. Satt mit der Schokoladen-Ganache besteichen.
  31. Den zweiten Boden auflegen und leicht andrücken.
  32. Für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  33. Für die Vollendung:
  34. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und auf dem Kuchen verteilen.
  35. Die Rotweinbirnen auf dem Kuchen verteilen und aushärten lassen.
  36. Man kann den Kuchen kurz in den Kühlschrank stellen, damit die Schokolade fest wird und die Birnen besser halten.
  37. Tipp: Der Kuchen hält sich über mehrere Tage.
Recipe by Lisbeths at https://www.lisbeths.de/rotweinkuchen-mit-schokoladenglasur-rotweinbirnen/