Valentinstag-Apfelkuchen mit Joghurt-Walnuss-Füllung
Author: Lisbeths
Nach einer Rezeptidee von Chiara Passion
Zutaten
  • Für den Teig:
  • Für eine rechteckige Backform ca. 36x28
  • 260 g Mehl Typ 00
  • 90 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g heller Muscovado oder Rohrohrzucker
  • 1,5 TL Backpulver
  • 75 g weiche Butter
  • 250 g griechischer Joghurt
  • 80 ml Milch
  • 3-4 kleine Äpfel
  • 60 g gehackte Walnüsse
  • Zimt
  • Meersalz
  • Für die Vollendung:
  • 3 Äpfel
  • Puderzucker
  • 1 Becher Sahne
  • 1 TL Vanille-Paste
Zubereitung
  1. Für den Teig:
  2. Den Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen.
  3. Die Backform mit Backpapier auslegen
  4. Ca.3-4 kleine oder 2 große Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  5. Zimt und Walnüsse mit den Äpfeln vermengen.
  6. Beide Mehlsorten, Zucker, Backpulver und Meersalz in einer Rührschüssel vermengen.
  7. Die weiche Butter hinzufügen und solange vermengen bis alles leicht krümelig wird.
  8. Milch und Jogurt verrühren und zu der Mehlmischung geben.
  9. Mit dem Handmixer und Knethaken kurz zu einem Teig verarbeiten.
  10. Die Apfelmischung unter den Teig heben.
  11. Alles in die Form geben und glatt streichen.
  12. Die restlichen Äpfel ungeschält in etwas dickere Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen.
  13. Im vorgeheizten Backofen für ca. 40-45 Minuten backen.
  14. Tipp: Wer möchte, sticht kleine Herzen oder Äpfel aus den Obstscheiben aus.
  15. Auch sehr lecker mit Birnen.
  16. Mit leicht geschlagener Sahne ein Träumchen.
Recipe by Lisbeths at https://www.lisbeths.de/valentinstag-apfelkuchen-mit-einer-joghurt-walnuss-fuellung/