Espresso Cupcakes
Author: Lisbeths
Zutaten
  • Für den Teig:
  • Reicht für 8 -12 Cupcakes, je nach Größe.
  • 160 g Puderzucker
  • 160 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 160 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 4 cl Jacobs Espresso
  • 50 g weiße Schokolade
  • Für das Topping:
  • 5 Eiweiß
  • 130 Zucker
  • Prise Salz
  • 500 g weiche Butter
  • 2 TL Vanilla Extrakt
  • 4 cl Jacobs Espresso
  • Für die Vollendung:
  • 50 g kleingehackte Zartbitterschokolade oder kleine Espresso-Schokoladen Dragees
  • Material:
  • Spritzbeutel
  • Wilton Tülle M 1
  • 12 er Muffinform
  • Papierförmchen
Zubereitung
  1. Für den Teig:
  2. Backofen auf Ober/Unterhitze 175 Grad vorheizen.
  3. Muffin-Blech mit Papier-Förmchen auskleiden
  4. Puderzucker und Butter cremig verrühren.
  5. Die Eier nacheinander hinzufügen und verquirlen.
  6. Mehl, Backpulver und Salz vermengen und zumTeig geben.
  7. Alles zu einer Creme verrühren.
  8. Jacobs Espresso hinzufügen und verrühren.
  9. Alles vermengen und den Teig in die Förmchen füllen und glatt streichen.
  10. Im vorgeheizten Backofen für 18-20 Minuten backen.
  11. Stäbchenprobe machen.
  12. Die fertigen Cupcakes auf einem Gitter komplett auskühlen lassen.
  13. Für das Topping:
  14. Die weiche Butter in kleine Stückchen schneiden.
  15. Eiweiß trennen und mit dem Zucker über einem Wasserbad erhitzen, bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat.
  16. Dabei immer rühren.
  17. Wenn man die Zuckermasse zwischen zwei Fingern reibt und keine Kristalle mehr spürt, ist es fertig.
  18. Jetzt alles in die Schüssel einer Küchenmaschine umfüllen und mit dem Schneebesen-Aufsatz für 10 Minuten auf höchster Stufe schlagen.
  19. Salz hinzufügen.
  20. Jetzt den Schneebesen gegen einen Flachrührer austauschen.
  21. Butter und Vanilla-Extrakt hinzufügen und weiterrühren.
  22. Die Masse wird zusammensacken und etwas merkwürdig ausschauen.
  23. Bitte unbedingt für einige Minuten auf kleiner Stufe weiter rühren!
  24. Die Maschine erledigt es für euch und es wird eine köstliche Creme entstehen.
  25. Jetzt den Espresso hinzufügen.
  26. Die Swiss Meringue Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Wilton Tülle M 1 füllen.
  27. Für die Vollendung:
  28. Die Cupcakes mit der Creme verzieren und mit kleinen Espresso Schokoladen Dragees verzieren.
  29. Tipp: Wer mag, taucht die Cupcakespitze in flüssige Schokolade.
  30. Buttercreme lässt sich wunderbar einfrieren. Bei Zimmertemperatur auftauen lassen und erneut gut verrühren.
Recipe by Lisbeths at https://www.lisbeths.de/espresso-cupcakes/