Himbeer-Hefe-Muffins
Author: Lisbeths
Zutaten
  • Für den Hefeteig:
  • Reicht für 18 Muffins
  • 200 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • ½ TL Meersalz
  • 80 g Zucker
  • 1 Tl Vanille-Paste
  • 1 Päckchen Trocken-Hefe
  • 500 g Dinkelmehl
  • Für die Füllung:
  • 100 g TK Himbeeren
  • 1 Eigelb
  • Etwas Milch
  • Für die Vollendung:
  • Puderzucker
Zubereitung
  1. Für den Teig:
  2. Die Butter in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen.
  3. Die Milch nur ganz kurz erwärmen.
  4. Hitze killt Hefe!
  5. Die lauwarme Milch in eine Rührschüssel geben und die Hefe mit dem Zucker einrühren.
  6. Die flüssige Butter dazugeben.
  7. Meersalz, Vanille-Paste und die Eier unterrühren.
  8. Das klappt übrigens super mit einem Holzlöffel.
  9. Nun kommt das gesiebte Mehl dazu und alles wird zu einem leicht klebrigen Teig vermengt.
  10. Der Teig lässt sich nach der Gehzeit wunderbar verarbeiten.
  11. Die Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und an einem warmen Ort für ca. 30-40 Minuten ruhen lassen. Der Teig sollte sich verdoppelt haben.
  12. Den Backofen auf Umluft 175 Grad vorheizen.
  13. Eine Arbeitsfläche bemehlen, die Muffinform buttern und ebenfalls leicht mit Mehl bestäuben.
  14. Nun teilt man sich den Teig, formt ihn zu Rollen und formt daraus kleine gleich große Kugeln im Durchmesser von ca. 3-4 cm. Pro Muffin benötigt man immer drei Kugeln, insgesamt 54 Stück. Die Kugeln mit dem Teigroller zu Kreisen ausrollen, diese sollten im Durchmesser ca. 8-10 cm groß sein.
  15. Für die Füllung:
  16. Die Kreise mit 1-3 Himbeeren belegen und zuklappen.
  17. Das muss überhaupt nicht perfekt aussehen;)
  18. Je drei Teiglinge mit der Öffnung nach oben in die Muffinform legen.
  19. Das wiederholt man solange, bis alle Formen belegt sind.
  20. Restliche Muffins kann man auch in einer kleinen 15 er Springform platzieren und als Törtchen backen.
  21. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und
  22. auf die Muffins pinseln.
  23. Die Himbeer-Muffins für ca. 10-12 Minuten backen.
  24. Das Ergebnis hängt vom jeweiligen Ofen ab.
  25. Die Backzeit kann sich auch um ein paar Minuten verlängern.
  26. Die Muffins sollten innen noch leicht weich, außen goldbraun und knusprig sein.
  27. Für die Vollendung:
  28. Tipp: Man kann die Muffins auch mit Kompott oder Schokolade füllen.
  29. Mit Zimt und Zucker bestreut ein kleines Träumchen.
Recipe by Lisbeths at https://www.lisbeths.de/himbeer-hefe-muffins/