Kürbis Käsekuchen Muffins

[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Mein Freund der Herbst ist da und er bringt mir jedes Jahr köstlichen Kürbis. Als Kind mochte ich eingelegten Kürbis überhaupt nicht. Da gefiel er mir am besten mit einem frech geschnitzten Grinsen und einem Teelicht im Kopf und das mitten vor der Haustür;) Aber essen wollte ich ihn nicht. Die Zeiten ändern sich und der Kürbis verschwindet vom Treppenaufgang und landet wieder köstlich verkocht und verbacken in den unterschiedlichsten Rezepten. Ich habe da so eine sehr spezielle Kürbis-Freundin in der Hauptstadt wohnen. Sie ist etwas verrückt, was Halloween betrifft. Auch nicht so meins. Ich poste jedes Jahr nur einen Gin Tonic mit schwarzen Fledermaus Eiswürfeln. Das war’s. Mehr kann ich diesem Fest nicht entgegenbringen. Dieses Jahr habe ich vielleicht ein anderes neues Foto für euch. Vielleicht beschützt es mich vor ungebetenen Gästen, spukenden Kindern und papierverklebten Postkästen;) Auf jeden Fall liebt und lebt meine zauberhafte Freundin Halloween, als ob Geburtstag, Hochzeitstag, Weihnachten und Ostern auf einen Tag fallen würden. Sogar sie selbst verwandelt sich in einen Kürbis und streift durch die Stadt. Sie liebt diesen Spuk. Über ihre anschließenden Bilder muss ich schon schmunzeln, allerdings kann ich diese Leidenschaft nicht teilen, akzeptiere ihren Kürbiskult aber total. Sie hüpft und kullert ja nicht nur kunterbunt durch die Straßen und erschreckt ihr Viertel. Nein, sie verarbeitet ihre Kürbisse auch zu richtig leckeren Gerichten. Wer also noch eine Herbst-Inspiration braucht, der sollte sich mal zu diesem Rezept klicken oder vielleicht ist dieser Kürbisgenuss genau das Richtige für euch.

Kürbis Käsekuchen Muffins

Ich mache an Halloween immer einen großen Bogen um Berlin;) Könnte ja sein, dass mir meine knallorangefarbene Kürbisfreundin von hinten in den Nacken springt und Süßes oder Saures verlangt. In meiner schönen Stadt laufen noch kleine niedlich verkleidete Geister rum und klingeln an der Tür. Die singen noch brav ihre Kindergarten-Liedchen und sagen putzige Gedichte auf. Die Eltern stehen etwas abseits auf der Straße und begleiten die gruseligen Mäuse durch die Nacht. Und sie teilen so lieb. Wenn der eine was nicht mag, wird die Süßigkeit getauscht. Die zwanzigjährigen, mit fiesen Freddy Krueger Masken und Bierpulle in der Hand, die bekommen von mir jedes Jahr einen sauren Boskop in die freie Hand gedrückt und irgendwie werden es Jahr für Jahr weniger;)

Kürbis Käsekuchen Muffins

Für uns gibt es auf jeden Fall als kleine Leckerei diese saftigen Kürbispüree-Muffins mit einer Käsekuchenfüllung und karamellisierten Cashewnüssen on Top. Ein ganzes großes Dankeschön geht hier an Davert, die mich immer auf’s köstlichste unterstützen. Solltet ihr unbedingt probieren. Die vertreiben nicht nur böse Geister, sondern locken viele hungrige Freunde an. Unter anderem auch meine Halloween-Freundin aus Berlin. Die hat irgendwie einen eingebauten Lisbeths-Sinn und weiß immer wann es hier verlockend aus dem Ofen duftet. Da musst du dein Haus schon ziemlich gut absichern. Letztes Jahr habe ich am Morgen nach Halloween einen Stofffetzen am Gartenzaun gefunden. Der durchgebrochene Hexenbesen lag einsam daneben. Hat die doch tatsächlich versucht über den Zaun zu kommen. Vielleicht ist es sinnvoll sich da nicht unbedingt als dicker runder Kürbis zu verkleiden, dann schafft man es auch über den Zaun. Kleiner weiser Rat an meinen Lieblingskürbis;)

Für euch eine traumhafte Herbstzeit, den vollkommensten Sonntag und Muffins satt.

♡ Lisbeths

Kürbis Käsekuchen Muffins

So, und nun habe ich für euch noch eine kleine Herzensangelegenheit. Es gibt auf Instagram eine zuckersüße zwölfjährige Maus, die sich in die Fotografie verliebt hat und großartige Bilder macht. Sie verehrt meine Lisbeths seit einigen Jahren, ich kenne sie mittlerweile persönlich und schätze sie sehr. Sie bekommt ein bis zweimal im Monat eine kleine Hausaufgabe von mir gestellt. Das war zum Beispiel vor einiger Zeit das Thema„Kürbis”. Tja, und wie sie es dann kreativ umgesetzt hat, könnt ihr auf ihrer Instagram-Galerie sehen. Ich würde mich unendlich freuen, wenn ihr mondieucarlotta dort besuchen würdet. Wenn euch gefällt, was ihr dort seht, dann liked doch bitte ihre zauberhafte Seite. Sie plumpst bestimmt um vor Freude;) Für mich ist sie ein kleiner Rohdiamant, aus dem ganz sicher etwas Großes und Wunderschönes wird, da bin ich sicher. Und damit ich euch auch dort hinlocken kann, zeige ich euch mein absolutes Lieblings-Kürbisfotos von ihr. Ganz viel Freude, liebe Grüße an mondieucarlotta und lieben Dank!

kuerbis-carlotta-5114

Foto Credit: Mondieucarlotta/Berlin

 

Kürbis Käsekuchen Muffins mit karamellisierten Cashews-Glutenfrei
 
Autor: 
Kategorie: backen, Muffins, Kleingebäck
Zutaten
Zubereitung
  1. Für den Teig:
  2. Den Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen.
  3. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
  4. Hier arbeite ich nur mit einem Schneebesen.
  5. Kürbispüree, Zucker und Rohrohrzucker verrühren.
  6. Die Eier nacheinander hinzufügen und verquirlen.
  7. Pflanzenöl und Vanille-Paste dazugeben und verrühren.
  8. Mehl, Backpulver und Gewürze vermengen und langsam in mehreren Schritten zum Teig geben.
  9. Alles vorsichtig untermengen.
  10. In einer separaten Schüssel den Frischkäse, Vanille-Paste und Zucker verrühren.
  11. Das Eigelb hinzufügen und verquirlen.
  12. Nicht überschlagen!
  13. Den Kürbisteig zu ⅔ in die Muffinformen geben.
  14. Dann mit der Frischkäsemischung auffüllen.
  15. Nun mit einem Holzstäbchen die Frischkäsecreme in kleinen Kreisen unter den Kürbisteig ziehen.
  16. Für ca. 15-10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  17. Bitte eine Stäbchenprobe machen.
  18. In der Form abkühlen lassen.
  19. Dann auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.
  20. Für die Vollendung:
  21. In einer kleinen Pfanne die Cashewnüsse ohne Fett vorsichtig anrösten und mit dem Ahornsirup vermengen.
  22. Die Nüsse auf den Muffins verteilen und genießen.
  23. Tipp: Die Muffins schmecken auch mit anderen karamellisierten Davert-Nüssen ganz hervorragend.
  24. Kürbisprüree lässt sich jetzt im Herbst wunderbar vorbereiten und einfrieren.

 

Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit Davert entstanden. Herzlichen Dank für die überaus schöne Zusammenarbeit!