Rote-Grütze-Kuchen_3933

Eiskalt aus dem Kühlschrank genießt man diesen köstlich erfrischenden rote Grütze Kuchen. Bei dem wunderbaren Sommerwetter ein Knaller Törtchen für eine kleine Garten Soiree. Perfekt wenn die Mittagshitze vom kühlen Wind am Spätnachmittag abgelöst wird. Denn dann passt auch schon mal ein kühles und prickelndes Gläschen Champagner dazu. Fluffig weicher Biskuit trifft auf eine cremig sahnige Zitronencreme und wird vollendet mit einer hausgemachten roten Grütze aus leckeren Beeren.

Rote Grütze Kuchen

Ein sehr schönes Sommerrezept. Lässt sich toll vorbereiten und ist männer – frauen – und kindertauglich. Der Jüngste war mal gerade zehn Monate alt und durfte naschen. So kriegt man sie auch weg von der Flasche;) Immer wieder eine Freude, wenn die Kuchen gut ankommen und stillschweigend bis zur letzten Gabel genossen werden. Erst dann wird über Geschmack gesprochen. Ich mag das ja sehr wenn Menschen erklären, was sie so sehr lieben. Warum sie sich an bestimmte Geschmäcker nach vielen Jahren noch erinnern können und glänzende Augen bekommen, wenn sie über ihre Kindheitserinnerungen sprechen. Kuchen macht glücklich und Kuchen bringt die Menschen zusammen. Nichts ist schöner als in lieber Gesellschaft zu essen, zu trinken, zu reden und zu genießen. Das macht das Leben einfach reich und wunderschön. Der Sommer lädt uns ein, macht es euch gemütlich und habt eine großartige Zeit.

♡ Lisbeths

Rote Grütze Kuchen

 

Rote Grütze Kuchen
 
Autor: 
Kategorie: Backen, Kuchen
Zutaten
  • 3 Eier
  • 3 El feinster Zucker
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 5 El Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 2 El Orangensaft
  • 3 Becher Sahne (600ml)
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Becher Schmand
  • 4 El frisch gepresster Zitronensaft
  • 7 El Gelierzucker 1:1
  • Für die Rote Grütze:
  • 400 g gemischte frische Beeren
  • 3 El Speisestärke
  • 125 ml Kirschsaft
  • 25 g feinster Zucker
  • Abrieb einer Bio Zitrone
  • 2 Tl Vanilla Extrakt
Zubereitung
  1. Den Backofen auf Umluft 175 Grad vorheizen.
  2. Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker aufschlagen.
  3. Orangensaft hinzufügen und vermengen.
  4. Mehl und Backpulver mischen und über die Creme sieben. Kurz unterrühren.
  5. Den Teig in eine 20er Springform füllen.
  6. Für ca. 15 - 20 Minuten backen.
  7. Sahne steif schlagen. Sahnesteif hinzufügen und weiter schlagen.
  8. Zitronensaft, Schmand und Gelierzucker unter die Sahne heben und verrühren.
  9. Den Kuchenboden aus dem Ofen holen und auskühlen lassen.
  10. Die Sahnecreme auf den Boden geben.
  11. In der Springform über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
  12. Für die Vollendung:
  13. Die Beeren mit dem Kirschsaft, Zitronenabrieb, Vanilla Extrakt und dem Zucker aufkochen lassen.
  14. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und mit den Beeren andicken.
  15. Kurz köcheln lassen.
  16. Abkühlen lassen und ca. 2 Stunden vor dem Servieren auf den Kuchen geben. Bis zum Verzehr im Kühlschrank stehen lassen.