Bananenkuchen
Bananenkuchen
Autor: Karin
Zutaten
Für den Teig
  • 200 g weiche Butter oder Margarine
  • 100 g heller Muscovado oder brauner Rohrrohrzucker
  • 3 Eier
  • 2 reife Bananen
  • 300 g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Peise Meersalz
  • 80 g Schokoladen Callets
Für die Vollendung
  • ca. 20 g Bananenchips
  • 1-2 EL Puderzucker
Anleitungen
Für den Teig
  1. Backofen auf O/U Hitze 175 Grad vorheizen.

    Butter und Zucker für ca. 2-3 Minuten cremig aufschlagen.

    Die Eier nacheinander hinzufügen und verrühren.

    Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und zum Teig geben.

    Mehl, Backpulver und Meersalz vermengen und kurz verrühren.

    Die Schokoladen Callets unter den Teig heben und in die Form füllen.

    Den Bananenkuchen im vorgeheizten Backofen für ca. 30-40 Minuten backen.

    Bitte eine Stäbchenprobe machen.

    Den Kuchen in der Form abkühlen und anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen.

    Mit ordentlich Puderzucker bestäuben und wer mag, dekoriert mit Bananenchips.

Tipps&Zubehör
  1. Der Teig ist ebenfalls ausreichend für eine Guglhupf- oder 22 er Springform.

    Bei meiner Form hatte ich noch etwas Teig übrig und 4 Muffins extra gebacken.

    Silikon Backform *

    Schokoladen Callets *

    Bananenchips *

    Die mit einem * gekennzeichneten Produkte sind Beispiele und Amazon-Partnerlinks. Wenn ihr darüber einkauft, zahlt Amazon mir eine kleine Provision. Für euch entsteht keinerlei Mehrkostenaufwand. Ihr unterstützt mich dadurch bei meiner Arbeit an diesem Blog, dafür bedanke ich mich!