4 von 1 Bewertung
Guglhupf mit weißer Schokoladenglasur
Gugelhupf mit weißer Schokoladenglasur
Autor: Karin
Zutaten
Für den Teig
  • 6 Stück Eier
  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 TL Vanille-Aroma
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Meersalz
  • 250 g Milch
  • 200 g saure Sahne
  • 50 g Limoncello oder alternativ Saft von Zitronen
Für die Schokoladenglasur
  • 200 g weiße Vivani Kuvertüre
Anleitungen
  1. Für den Teig

  2. Den Backofen auf Umluft 175 Grad vorheizen.

    Eine passende Gugelhupf-Form fetten und mehlen.

    Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz aufschlagen.

    Eigelb, Zucker und Vanille-Aroma in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen.

    Mehl und Backpulver vermengen.

    Mehlmischung im Wechsel mit der Milch zur Eicreme geben und verrühren.

    Saure Sahne und Limoncello mit dem Teig vermengen.

    Eischnee vorsichtig unterheben und den Teig in die vorbereitete Form füllen.

    Im vorgeheizten Backofen für 60 Minuten backen.

    Den Ofen ausschalten, eine Stäbchenprobe machen und weitere 5-10 Minuten im Ofen stehen lassen.

    Nach dem Backen in der Form abkühlen lassen.

    Den Gugl auf ein Gitter stürzen und komplett auskühlen lassen.

Für die Schokoladenglasur
  1. Die Schokolade langsam über einem Wasserbad schmelzen lassen.

Für die Vollendung
  1. Die flüssige Schokolade über den Kuchen gießen und trocknen lassen.

    Wer möchte, dekoriert mit Himbeeren.