Blaubeer Cupcakes

Jemand da draußen mit Appetit auf köstliche kleine Blaubeer Cupcakes? Na dann aber mal flott zugegriffen;) Diese Mini Törtchen sind ja so dankbar und so schnell gebacken. Ich weiß ja nicht, wie es bei euch so aussieht mit amerikanischer Buttercreme. Mir schmeckt sie ja so gar nicht. Nun habe ich eine ganz neue ausprobiert. Schmeckt wirklich richtig gut und ist absolut verlässlich! Toll für Tortenfüllungen, Cupcakes und für was auch immer man Buttercreme verwenden möchte.

Es ist ein fertig Mix von Fun Cakes. Einfach nur das Pulver mit Wasser oder Saft anrühren und für eine Stunde quellen lassen, dann wird die gute Butter cremig aufgeschlagen und man gibt nach und nach den Mix dazu. Verfeinern kann man mit seinen Lieblingsaromen und wird ganz sicher nicht enttäuscht. Wenn es hier im Hause Lisbeths mal schnell gehen soll, ist die Buttercreme einfach genial.

Blaubeer-Cupcakes

Bis jetzt haben alle lecker gerufen, die probieren durften. Die saftigen Blaubeer-Cupcakes schmecken übrigens formidable. Aber irgendwie habe ich ja immer ganz doll Mitleid mit diesen wunderhübschen Förmchen. Leider lassen sich die Kuchen ja nun nicht löffeln. Man muss sie zerstören. Ein so böses Wort. Aber nützt ja nix. Nur anschauen wird diesen Küchlein ja auch nicht gerecht. Man muss halt Prioritäten setzen. Augen zu und durch.

Blaubeer-Cupcakes

Die göttlichen kleinen Veilchen Bonbons sind übrigens ein Mitbringsel aus meinem letzten Urlaub und heißen: „La violette à l’ancienne” ganz zauberhaft und sehr sehr fein. Frankreich ist ja eh ein ziemlich süßes Land und ich muss mich immer total bremsen, nicht jedes kleines Lädchen zu erobern. Man nennt mich auch die Jeanne Darc der Süßigkeiten. Nur das ich nicht allzu jungfräulich vom Pferd gefallen und mit 15 kg mehr an Gewicht auch nie wieder raufgekommen wäre. Ich liebe es dort einzukaufen. Herzhaft wie süß und natürlich all die wunderbaren Champagner……hach. Ein so schönes Land. Einen traumhaften Mittwoch und et voilà.

♡ Lisbeths

Blaubeer-Cupcakes

 

 

Blaubeer Cupcakes
 
Autor: 
Kategorie: backen, Cupcakes
Zutaten
  • Für den Teig:
  • Reicht für 10 - 12 kleine Cupcakes
  • 170 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • Prise Meersalz
  • 1 Ei
  • 90 g Puderzucker
  • 50 ml Rapsöl
  • 180 g Joghurt
  • 125 g frische Blaubeeren (TK klappt auch super)
  • Für das Topping:
  • Fun Cakes Buttercreme oder die Zutaten für eine eigene Creme:
  • 100 g Blaubeeren
  • 80 g Puderzucker
  • 2 Tl Vanilla Extrakt
  • 300 g Frischkäse
  • 130 g weiche Butter
  • 130 g Puderzucker
  • Etwas Speisestärke
  • Cupcake Förmchen z.B. diese hier.
  • Spritzbeutel und Tülle (nur ein Beispiel)
Zubereitung
  1. Für den Teig:
  2. Den Ofen auf Umluft 170 Grad vorheizen.
  3. Rapsöl, Ei und Jogurt miteinander verrühren.
  4. Puderzucker hinzufügen und miteinander verbinden.
  5. Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermengen.
  6. In drei Schritten das Mehlgemisch unterheben und kurz verrühren.
  7. Die Blaubeeren in einer Schale mit etwas Mehl vermengen.
  8. Das verhindert das Absacken im Teig.
  9. Die Blaubeeren unter den Teig ziehen und in kleine Cupcake Förmchen füllen. (Bis ca. 2 cm unter den Rand).
  10. Für ca. 15-20 Minuten backen.
  11. Für das Topping:
  12. Die Fun Cakes Buttercreme nach Packungsanleitung- oder selber eine Buttercreme zubereiten.
  13. Die Blaubeeren mit dem Puderzucker und Vanilla Extrakt aufkochen lassen.
  14. Nach ca. 5 Minuten pürieren.
  15. Die Speisestärke mit kalten Wasser anrühren und zu den Blaubeeren geben und kurz aufkochen lassen.
  16. Durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.
  17. Die Butter mit dem Puderzucker cremig aufschlagen.
  18. Frischkäse hinzufügen und verrühren.
  19. Abgekühlte Blaubeeren unter die Creme mischen und für mindestens 1,5 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  20. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Wunschtülle füllen und auf die abgekühlten Cupcakes spritzen.
  21. Wer mag, verziert mit kleinen Zuckerperlen oder hübschen Zuckerblümchen.