Super köstliche Zimtstern Waffeln gibt es heute für euch. Perfekt für diese Jahreszeit und so traumhaft lecker, dass knapp dreißig Sterne innerhalb von Sekunden wie vom Erdboden verschwunden waren.

Ganz ruhig bleiben! Das wunderschöne Waffeleisen verlinke ich euch unten im Rezept, versprochen;). Da hätte die Weihnachtsindustrie auch gerne mal ein paar Jahre früher draufkommen können, oder? Man kann nur zwei Sterne gleichzeitig backen. Das entschleunigt ungemein und besinnt auf viele gute Gedanken. Denn genau so kommt man auf neue Ideen und tüdelt kreativ vor sich hin. Vom Duft müssen wir gar nicht erst sprechen, denn das ganze Haus war innerhalb weniger Minuten in Weihnachtsstimmung.

Wobei ich dieses Jahr gar nicht so viel dekorieren werde.

Meine Lieblinge kommen an ihren gewohnten Platz und etwas Licht in den Garten. Ich schaue mir lieber mal all die anderen hübsch dekorierten Häuser und Gärten an. Wenn man mit Hund durch die Straßen spaziert, kann man immer so schön in die beleuchteten Fenster schauen. Manchmal hat man allerdings das Gefühl, die jeweiligen Nachbarn liefern sich einen Glitzer Wettkampf um den kitschigsten Vorgarten. Da bin ich dann definitiv raus! Weniger ist mehr und je natürlicher die Deko ist, desto schöner kommt sie rüber. Eine Freundin erzählte letztes Jahr, das es in ihrem Viertel, ein Haus gibt, in dem wohl jemand lebt, der total auf rote Sterne steht. Sie leuchten einem schon von weitem den Weg. Ohne jetzt gemein sein zu wollen, früher war es das Erkennungszeichen berüchtigter Häuser. Es muss ja jeder selber wissen. Ganz ehrlich, Geschmack ist, wem es trotzdem gefällt;).

Zimtstern Waffeln

Meine Sterne bleiben weiß und unterstützen den klaren Sternenhimmel.

So gefällt es mir am besten. Hoffentlich bleibt es kalt und frostig. Nix is schlimmer, als Regen im Winter. Aber auch da passen diese leckeren Zimtwaffeln. Man kuschelt sich ein mit einer heißen Tasse Schokolade und einem Teller voll mit Sternen. Ein schöner alter Film dazu, Kerzenschein und der liebe Hund zu Füßen. So darf man seinen Sonntag doch vertrödeln, oder?

Zimtstern Waffeln

Mich zieht es jetzt raus in die Kälte. Herznase möchte bewegt und beschäftigt werden.

Es gibt so wunderbar schöne kleine Wegstrecken die sich völlig einsam durchs Moor ziehen, wo man keiner Menschenseele begegnet und seinen Gedanken freien Lauf lassen kann. Ähnlich wie beim Waffel backen. Was beruhigt euch denn so?

Seid ihr DIY Freunde? Denn da hätte ich für Oldenburger und um zu einen ganz tollen Tipp. Der Bastelkönig in der Innenstadt/Staulinie 12. Ganz zufällig ist die Inhaberin die wahre Bastel-Königin und meine liebste Freundin. Sie ist mit Leidenschaft und ganz viel Energie dabei und keiner verlässt ihren Laden, ohne einen wertvollen Tipp mit nach Hause zu nehmen. Bei ihr wird Beratung noch groß geschrieben. Grüßt sie ganz lieb von mir und lasst euch weihnachtlich inspirieren.

Meine Fellnase schaut mich mit großen und erwartungsvollen Augen an. Vielleicht hat Frauchen ein Leckerchen in der Tasche? Die Belohnung gibt es für den Hund zu Hause, gleich neben meiner. Einer großen Tasse Schokolade und köstlichen Zimtstern Waffeln.

Einen zauberhaften Sonntag für euch. Das Leben ist schön.

♡ Lisbeths

Zimtstern Waffeln

 

 

5 von 6 Bewertungen
Zimtstern Waffeln
Zimtstern Waffeln
Autor: Karin
Zutaten
Für den Teig
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Kardamom
  • 100 g flüssige, abgekühlte Butter
  • 3 Eier
  • 40 g Zucker
  • 125 ml Milch
  • 1 Prise Salz
Anleitungen
Für den Teig
  1. Mehl und Backpulver mischen.

    Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.

    Die Eier mit dem Zucker, Zimt, Kardamom und Salz cremig verrühren.

    Milch und flüssige Butter hinzufügen und vermengen.

    Mehlmischung zum Teig geben und alles gut verrühren.

    Abgedeckt für ca. 15 Minuten ruhen lassen.

    Das Waffeleisen nach Packungsanleitung vorheizen und mit etwas Pflanzenöl einreiben.

    Das Eisen schließen und die Waffeln für ca. 3 Minuten goldbraun backen.

    Die fertigen Waffeln auf einem Gitter auskühlen lassen.

    Mit Puderzucker bestreuen.

Tipps&Zubehör
  1. Wer mag, steckt direkt nach dem Backen ein Holzstäbchen in die Sterne.

    Zu Weihnachten ein süßes Mitbringsel.

    Der Teig lässt sich auch super mit Zitronenabrieb und Vanille verfeinern.

    Waffeleisen *

    Die mit einem * gekennzeichneten Produkte sind Beispiele und Amazon-Partnerlinks. Wenn ihr darüber einkauft, zahlt Amazon mir eine kleine Provision. Für euch entsteht keinerlei Mehrkostenaufwand. Ihr unterstützt mich dadurch bei meiner Arbeit an diesem Blog, dafür bedanke ich mich!