Rosa Burg

[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Kindergärten aufgepasst! Plätzchen backen, Foto schießen und einen von mehr als 150 Preise gewinnen! Dazu hatte Kaufland aufgerufen und unzählige Kindergärten haben teilgenommen. Die Knirpse haben alles gegeben und waren überaus kreativ. Die Jury, bekannt aus Funk und Fernsehen, hat alle eingereichten Fotos bewertet und ist einstimmig zu einem Sieger gekommen. Ein Kindergarten aus Dauphetal in Hessen hat das Rennen gemacht. Die begeisterten Mini-Bäcker haben eine zuckersüße Burg aus Keksen gezaubert und bekommen einen Scheck über

fünftausend Euro. Da werden sich die Zwerge aber kugelrund freuen. Ganz sicher gibt es eine Wunschliste auf der tolle Spielsachen und Geräte stehen, die der Kindergarten gut gebrauchen kann. Der Gewinn wurde überreicht von Kaufland, der wunderbaren Betty, ihr kennt sie sicher alle aus der Fernsehsendung „Das große Backen” und der zauberhaften Schauspielerin Janina Uhse.

kaufland_kindergarten_backwettbewerb_2016

Schaut euch die neue Bäckergeneration an, wie sie sich freuen. Da hat Kaufland mit dem tollen Backwettbewerb eine große Bande an Kindern sehr sehr glücklich gemacht. Sie haben sich mit einer Mäuseburg aus Keksen in die Herzen der Jury gebacken und durften zusammen mit Betty und Janina nochmal so richtig schön kreativ werden und einen gemeinsamen Tag verbringen.

kaufland_kindergarten_backwettbewerb_2016

Die kleinen Mäuse haben jetzt ein lebenslanges Wohnrecht auf meiner kleinen Burg und ich freue mich sehr, dass es dort ab sofort sehr lebhaft zugehen wird;).

Rosa Burg

Was habe ich damit zu tun, fragt man sich jetzt. Kaufland hat mich gebeten eine kleine Burg zu backen und über dieses schöne Event zu berichten. Da habe ich sehr gerne zugesagt und mir ein kleines rosa Luftschloss gebacken. Es wäre zu vermessen, sich an dem Gewinnergebäck zu versuchen. Das würde ich niemals so schön hinbekommen. Übrigens darf sich der zweite Platz immer noch über dreitausend und der dritte Platz über eintausend Euro freuen. Als Trostpreise wurden von Kaufland noch 150 x 100 € Einkaufsgutscheine verlost. Da wird aber für viele Kindergartenkinder dieses Weihnachten zu etwas ganz Besonderem.

kaufland_kindergarten_backwettbewerb

So eine schöne Aktion. Man sieht ja auch auf den Fotos wie die Kinder strahlen und wie überglücklich sie sind. Ich liebe es ja auch sehr, mit Kindern zu backen. Vorausgesetzt man hat eine Edelstahlküche, die mit einem Hochdruckreiniger durchgepustet werden kann;). Ich fand es früher schon immer so schön, an Weihnachten im Kindergarten beim Kekse backen zu helfen. Die kleenen Racker sind so kreativ und erfinden die lustigsten Formen, verzieren kunterbunt und backen sich ihre eigene kleine schöne Welt.

kaufland_kindergarten_backwettbewerb_2016

Nun gratuliere ich den Gewinner Mäusen von Herzen zu ihrem Knaller Preis und wer weiß, vielleicht werden ja ein paar der Kindergartengruppe Konditor, Bäcker oder Burgbesitzer;). Ich verkrümel mich jetzt in mein rosa Schlösschen und knabbere ein bisschen an den Turmspitzen.

Habt es schön.

♡ Lisbeths (Teilzeit-Burgherrin von rosa Winterfell;)

Rosa Burg

 

 

Eine rosa Burg & glückliche Kindergärten
 
Autor: 
Kategorie: backen. Cookies, Weihnachten
Zutaten
  • Rezept für die Mäuseburg des Kindergartens:
  • Wird genauso zubereitet wie der Teig für die rosa Burg.
  • 750 g Mehl
  • 250 Mondamin
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g Zucker
  • 4 Eier
  • 500 g Butter
  • Für die Verzierung:
  • 500 g Puderzucker
  • Zitronensaft
  • Zuckerguss Augen
  • Lebensmittelfarben
  • Gummibärchenschnüre für die Mäuseschwänze
  • Rezept für die rosa Burg:
  • Für den Teig:
  • 250 g Mehl
  • 125 g feinster Zucker
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • Für die Vollendung:
  • 250 g rosa Fondant
  • etwas Bäckerstärke
  • Ausstecher Schloss/Burg oder hier
  • Ausstecher Burg oder hier
  • 250 g Puderzucker evtl. etwas mehr
  • 1 Eiweiß
  • Zuckerperlen
Zubereitung
  1. Für den Teig:
  2. Alle Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten und in Klarsichtfolie eingewickelt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Ich erziele die besten Ergebnisse wenn der Teig über Nacht ruht.
  4. Ganz wichtig ist es auch, dass der Ofen seine Temperatur von 200 Grad erreicht hat, bevor man die Rohlinge reinschiebt.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
  6. Die Kekse nicht zu dünn ausstechen.
  7. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und auf mittlerer Schiene bei Umluft 200 Grad für 8 – 10 Minuten backen.
  8. Die Kekse sollten goldbraun an den Rändern sein.
  9. Über Nacht auskühlen lassen.
  10. Für die Verzierung:
  11. Etwas Bäckerstärke auf die Arbeitsfläche geben.
  12. Den Fondant ausrollen, stempeln und mit Wunschmotiv ausstechen.
  13. Die ausgekühlten Kekse mit ganz wenig Wasser bepinseln und den Fondant aufkleben.
  14. Die fertigen Kekse gut trocknen lassen.
  15. Tipp: Die Kekse halten sich zwischen Backpapier in einer Keksdose sehr lange.
  16. Für die Vollendung:
  17. Puderzucker und Eiweiß zu einer dicklichen Masse verrühren.
  18. Diese dann in einen Spritzbeutel füllen und die Burg zusammen setzen.
  19. Für die Stabilität ein Glas in die Mitte stellen, damit die Wände nicht umkippen.
  20. Nach Wunsch verzieren.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Kaufland entstanden. Herzlichen Dank für die Zusammenarbeit. Foto Credit Kindergarten: Kaufland.